Umzug von einem POP beim alten Anbieter auf ein IMAP Postfach auf einen neuen Anbieter

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.9.1
    • Betriebssystem + Version: Debian 9
    • Kontenart (POP / IMAP): POP / IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Freenet / Web.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: CLAMAV
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo zusammen,

    ich möchte mein Freenet POP Postfach nach Web.de IMAP Umziehen. Ich habe hier auf der Seite schon folgendes gefunden:

    ImportExportTools - Mbox-Dateien importieren


    Das heißt, ich kann nur aus lokalen Ordnern heraus die Mails in das IMAP Postfach verschieben. Ich hatte eh viele lokale Ordner in die ich früher noch mit Filter einsortiert hatte. Aber kann ich auch direkt aus den POP Ordnern einsortieren?


    Viele Grüße!

  • Hallo nudgegoonies,


    leg doch einfach das IMAP-Konto in TB an und verschiebe dann mittels Drag&Drop die Ordner / Mails aus dem alten POP-Konto in das neue IMAP-Konto.


    Die Sinnhaftigkeit ist allerdings sehr fraglich. Brauchst Du all diese Daten auf dem Server? Macht es nicht mehr Sinn, die Daten ausschließlich in einem lokalen Archiv vorzuhalten? Das ist natürlich Deine Entscheidung, aber ich kann mir nur wenige Situationen vorstellen, in denen ich meinen IMAP-Server mit uralten Daten zumüllen würde.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo slengfe,

    ich will alles zusammen verfügbar haben, auch die uralten Mails. Und da der Speicherplatz locker reicht soll alles mit.


    Wenn ich den Umweg über einen lokalen Ordner nicht gehen muss sondern direkt aus POP in IMAP verschieben kann umso besser. Dann mache ich das so.

    Viele Grüße!