Thunderbird bei Neusinstallation nicht mehr auf Systemplatte - Nachteile?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60
    • Betriebssystem + Version: WIN 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP


    Hi,


    ich bekomme neuen PC und habe dort nur eine 180 SSD Platte als Systemlaufwerk.

    Ich möchte daher meinen Thunderbird Ordner mit einigen GB nicht mehr auf der Systemplatte haben.

    Wie man das umzieht weiss ich schon.,


    Frage ist nur: Hat das vielleicht irgendwelche Nachteile die ich nicht bedacht habe?


    ?(


    Danke für eine Antwort im Voraus!!!

  • Hallo!


    Auf der Systemplatte sollte in %appdata% /Roaming/Thunderbird/profiles.ini erhalten bleiben. Dort drin ist für den Profil-Manager der Ort der einzelnen Profile verzeichnet. Den (oder auch die mehreren) kompletten Profil-Ordner 12345678.default (oder so ähnlich) kannst Du dann auf Deine Datenhalde irgendwohin kopieren/verschieben. Mit dem Profil-Manager bindest Du die ausgelagerten Profile dann wieder mit dem dann korrekten Speicherort ein.


    Du darfst nur nicht innerhalb der Konten-Einstellungen die Pfade verbiegen, sonst droht Ärger. Und natürlich musst Du Dich auf Dauer erinnern, wo der Kram gespeichert ist und entsprechend von dort auch Backups erstellen lassen. Bei allen Anleitungen zu späteren Problemlösungen muss man halt auch berücksichtigen, dass der Speicherort an anderer Stelle ist.

  • Community-Bot

    Hat das Label Erledigt hinzugefügt