CardBook zeigt Gesammelte Adressen nicht an

    • Thunderbird-Version: 63.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): NetCup
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: CardBook
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows 10 Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows 10 intern


    Hallo,


    ich verwende seit einiger Zeit Cardbook als Adressbuch und bin so weit sehr zufrieden. Lediglich bei einem Punkt scheitere ich in der Konfiguration: Wie kann ich die Gesammelten Adressen funktionstüchtig integrieren?


    Ich habe folgenden Schritt versucht und vermutlich habe ich irgendwo einen Denkfehler:


    Menü / Adressbuch / Neues Adressbuch

    Lokal / Existierendes Adressbuch öffnen (Datei)

    Pfad zur history.mab eingetragen

    Weiter / Weiter / Fertig stellen


    Das Adressbuch wird dann auch angezeigt, ist aber leer.


    Wenn ich das "originale" Adressbuch von TB öffne, sind die Einträge der gesammelten Adressen zu sehen.



    Was mache ich hier falsch?



    Vielen Dank,

    SHC

  • Hallo shcshc,

    Wenn ich das "originale" Adressbuch von TB öffne, sind die Einträge der gesammelten Adressen zu sehen.

    das ist auch richtig so.

    Bei Cardbook gibt es diese Funktion nicht.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • In meinem Fall hat Cardbook nach der Erstinstallation entweder angeboten, die vorhandenen gesammelten Adressen zu importieren oder hat sie automatisch importiert. Ich weiß das nicht mehr genau, weil es zu lange her ist. Sie wurden bei mir lokal in ein Adressbuch namens "Gesammelte Karten" übernommen.

  • Inzwischen konnte ich über


    Menü / Adressbuch / Neues Adressbuch

    Standard-Adressbücher von TB importieren


    die Adressen zumindestn in CardDAV hereinholen. Änderungen werden aber leider nicht angezeigt (neue Adressen oder gelöschte). Es scheint ein reiner Import zu sein, keine Synchronisation.


    Die Funktion ist durchaus praktisch, da man manchmal im Eifer des Gefechts keine Zeit hat einen Adressbucheintrag zu erstellen. Das kann man dann später darüber nachholen. Daher habe ich die "gesammelten Adressen" immer gerne genutzt.


    SHC

  • Die Funktion ist durchaus praktisch, da man manchmal im Eifer des Gefechts keine Zeit hat einen Adressbucheintrag zu erstellen. Das kann man dann später darüber nachholen. Daher habe ich die "gesammelten Adressen" immer gerne genutzt.

    Dann schreibe das dem Entwickler, so wie ich ihn kenne passt er das an.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Hallo Crashandy,

    für Dein Problem könnten diese Screenshots von mir selbsterklärend sein.

    das habe ich bewusst noch nicht war genommen, da ich diese Funktion auch nicht brauche.
    Danke für den Hinweis.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Dachte mit schon die ganze Zeit beim Lesen dieses Threads hier, warum das CardBook nicht anbieten solle, denn genau mit dieser Funktion habe ich bereits negative Bekanntschaft geschlossen: Cardbook sammelt E-Mail-Adressen nicht korrekt


    Wurde aber in der Version 32.5 von CardBook behoben und somit funktioniert dies für mich jetzt auch wie erwartet.


    Grüße,

    Michael