Catchall: antworten mit der verwendeten Mailadresse ohne jew. eine Identität anzulegen ?? !!

  • Hallo Zusammen!


    wegen steigendem Mißbrauch meiner Mailadressen überlege ich momentan, statt mehrere Indentitäten einfach die Catchall-Funktion zu aktivieren und dann den jeweiligen Korrespndenzpartnern eine individuelle Mailadresse gu geben.


    Die Idee dahinter: Beispielsweise bekommt Amazon dann "AmazonUwe@MeineDomain.de".

    Kommt dann irgend wann Spam auf diese Adresse, kann ich sie sperren und weiß, dass Amazon meine Adresse "verhökert" hat.


    Problem dabei: ich kann auf eingehende Mails nicht antworten bis ich eine entsprechende Identität angelegt habe.


    Gibt's da ne Möglichkeit?


    Schöne Grüße,

    Uwe


    Pflichtangaben ( ;) ):

    • Thunderbird-Version: aktuellste
    • Betriebssystem + Version: 1809
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): eigene Domain
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Simplewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): 7390
  • Hallo Uwe,

    Problem dabei: ich kann auf eingehende Mails nicht antworten bis ich eine entsprechende Identität angelegt habe.


    Gibt's da ne Möglichkeit?

    Ja, bei Bedarf den jeweiligen Alias anlegen :-)
    Geht ganz fix und so wie ich dein Szenario verstehe, musst und willst du ja ohnehin überhaupt im Thunderbird nur die Aliasse anlegen, wo du mal eine Antwort schreiben willst/musst, und nicht sämtliche xyz@MeineDomain.de-Adressen, die du der Welt mitteilst.


    Ich kenne jedenfalls kein AddOn o.ä., welches aus der Empfängeradresse automatisch auch eine Absenderadresse generieren kann mitsamt den dafür geltenden SMTP-Server- samt zugehörigen Anmeldedaten. Vielleicht ginge das, wenn du einen eigenen Relaying-SMTP-Server betreibst oder findest, der jede beliebige Absenderadresse (vorzugsweise ohne Authentifizierung) akzeptiert, aber selbst dabei gäbe es noch weitere Verhinderungsfaktoren.


    MfG

    Drachen




    PS: für diese Frage ist die Programmversion sicherlich irrelevant, für die nächste vielleicht nicht. "Aktuellste" wäre dann keine hilfreiche Information - weder weiß jemand, welche Quellen du nutzt und welche Verson du für die aktuellste hälst noch ist klar, ob du die aktuellste stable meinst oder vielleicht eine aktuelle beta oder gar Alpha nutzt ;-)

    Zum Glück können immerhin die meisten mit "1809" etwas anfangen und wissen, dass damit Windows 10 gemeint sein muss, so wie "7390" offenbar für das entsprechende Fritz!Box-Modell von AVM steht :-)

  • Öhhm - ist identität anlegen und Alias anlegen nicht das Gleiche? Ich gehe unter Einstellungen in Konten unter meinem Konto und wähle "Weitere Identitäten" und habe dann einen Alias angelegt.

    Davon habe ich schon eine ganze Reihe ...


    Die Idee ist aber, ad-hoc eine Mailadresse anzugeben: ich kaufe bei irgend einem Shop irgend etwas und muss eine Mailadresse angeben. Dann gebe ich einfach an Shopname.Uwe@MyDomain.de.

    Stand heute kann ich CachAll aktivieren zum Empfang, müsste aber zum Antworten jeweils mühsam einen Alias bzw. eine Neue Identität anlegen.

    Wobei ich das Antworten bzw. Senden mit einer quasi unbekannten Mailadresse ohne Anlage eines Alias bei meinem Hoster tatsächlich mal testen müsste.


    Schöne Grüße,

    Uwe


    TB-Version ... Ok, wenn in drei Jahren jemand diesen Beitrag findet, ist die Version tatsächlich interessant ;-) Also: 60.5.3

    1809 - kommt bei Tante G "Big Brother" tatsächlich erst an zweiter Stelle, aber die 7390 kommt sofort ;-)

  • Ich hab' was gefunden: AddOn "virtual_identity". Geht zwar nicht automatisch, aber ich kann die Absendeadresse einfach eintippen.


    Absenden mit Beliebig@MeineDomain über meinen Hoster geht auch :)