UMLAUTE UND "ß" NUR BEI AOL KONTEN FALSCH

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.6.1
    • Window 10 Home + Version 1803 64 Bit Version
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): AOL
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender Firewall
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): --


    Guten Tag,

    ( bin Neu hier, eventuelle Fehler bitte ich zu entschuldigen.)



    Nachdem der ganze Sonntag nachmittag draufging und ich keinen Thread zum speziellen AOL Problem gefunden habe

    hier nun meine Bitte um Hilfe.


    Im TB habe, nutze ich verschiedene E-Mail Konten.


    T-online und 1 und 1 zum Bsp. arbeiten ohne Fehler.

    Die AOl Konnten jedoch machen aus den Umlauten : Ü, Ä, Ö und aus dem "ß" beim Empfänger ein Fragezeichen .


    Im meinem Sende/Ausgangsordner werden die Umlaute korrekt dargestellt. Beim Versenden an die eigene oder fremde Adresse immer als "?" dargestellt.



    Eine Neuinstallation des Konto brachte keinen Erfolg .


    Für Hilfe bedanke ich mich im voraus

    Costaina

    Edited 2 times, last by Costaina ().

  • graba

    Approved the thread.
  • Das Problem habe ich auch. Ich warte und hoffe auf einer Antwort. :)

    PS. Das Problem taucht nicht auf wenn ich über Webmail versende.

  • Apple Thunderbird 60.6.1

    Mac Os 10.14.4.


    Das Problem existiert auch auf Mac, seit dem 25. April. Umlaute bei verschickten AOL Mails kommen seit diesem Tag beim Empfänger mit ??? an. Nur in der Kopfleiste bleibt alles ok.

    Im Ausgangsordner sind die Mails noch korrekt. Alle anderen Konten (1und1) funktionieren einwandfrei. Auch bei Apple Mail Programm tritt das AOL Problem nicht auf, nur bei Thunderbird.

  • Webmail ist bei mir auch ok.

    Das Problem gibt es nur bei über Thunderbird versandten Mails

  • Klingt nach einem falschen Zeichensatz.

    Prüf max Extras / Einstellungen / Formatierung / Erweitert.

  • Vielen Dank für diesen Tip.

    Bei meinem TB kommt unter EXTRAS ( gemeint sind doch die Extras zwischen NACHRICHTEN und der HILFE ? / EINSTELLUNGEN

    keine Formatierung mehr.

  • Habe selbes Problem, alle unter AOL verschickten Mails haben statt Umlaute Fragezeichen, Die Hilfemenüs mit Tipps zu Zeichensatzänderungen usw. helfen nicht weiter. Versenden mit anderen Providern hilft, ist aber wohl nicht die Lösung.

    Einstellungen unter

    Extras / Einstellungen / Formatierung / Erweitert : Schriftarten Lateinisch,

    Textkodierungen: Ausgehenden Nachrichten: Westlich (ISO-8859-1)

    Eingehende Nachrichten: Westlich (ISO-8859-1)

    hilft genauso wenig wie Unicode (UTF-8)

  • Bei Thunderbird 60.6.1 Mac:


    Einstellungen - Ansicht - Formatierung - Erweitert: Zeichensätze eingehend und ausgehend auf Unicode (UTF-8). Wechsel auf ISO 8859-1 ändert nichts.

    Bei den anderen, parallel unter Thunderbird laufenden Mailkonten gibt es keine Probleme, nur mit AOL, also mit Oath / Yahoo - und das auch erst seit dem 25. April. Davor lief auch AOL völlig einwandfrei.

  • Thunderbird 60.6.1

    Linux System


    Natürlich ist es ein Zeichensatzproblem; und hat auch mit Einstellungen nicht zu tun.

    Möglicherweise ist es bei Thunderbird 60.6.1 in Programmcodes was geändert worden, womit dieser Fehler verursacht wird.

    Ist es eigentlich hiermit bei Thunderbird ein Ticket geöffnet worden, oder sollte es woanders geschehen?

  • Auf der Thunderbird Mac Seite fehlt die in dem "Faden" erwähnte Windows Option

    Einstellungen -> Erweitert -> Allgemein: Erweiterte Konfiguration -> Konfiguration bearbeiten..., die Einstellung "mail.strictly_mime" auf "true" setzen



  • Thunderbird 60.6.1

    Windows 10

    AOL


    Ich habe leider auch das Problem, dass statt Umlauten und ß Fragezeichen entstehen. Ich entehme den vorherigen Beiträgen, dass es sich wohl um ein AOL-Problem handelt. Es wäre ja schön, wenn es hier Ansätze gegeben würden, falls man selbst etwas tun kann, um diesen Fehler auszumerzen. Oder muss ich einfach nur warten, bis AOL sich rührt?

  • hsproedt , vielen dank für den Hinweis. Hat's geholfen. Die Mails kommen richtig an. :thumbsup:

    Also hier für 60.6.1 übersetzt:

    unter Bearbeiten -> Einstellungen -> Erweitert -> Erweiterte Konfiguration -> Konfiguration bearbeiten..., die Einstellung "mail.strictly_mime" mit rechte Maustaste „Umschalten“ auf "true" .


    ;) Natürlich alles auf eigenes Risiko.

    Edited 2 times, last by aydras ().

  • BINGO, DER BRINGT´S


    Herzlichen Dank!


    von mir aus kann der Thred geschlossen werden.

  • Hallo,


    Also hier für16.6.1 übersetzt:

    unter Bearbeiten ->Einstellungen -> Erweitert -> Erweiterte Konfiguration ->Konfiguration bearbeiten..., die Einstellung "mail.strictly_mime"mit rechte Maustaste „Umschalten“ auf "true" .

    'für 16.6.1': was ist damit gemeint?

    rechte Maustaste: Doppel-Linksklick auf den markierten Eintag schaltet auch den Wert um!


    Weiterhin viel Spaß

    Herbert

  • Sorry, Thunderbird Version 60.6.1

  • Ein Version 16.6.1 hat es nicht gegeben.

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Thunderbird 60.6.1

    MacOs 10.14.4


    Bei der Mac-Version von Thunderbird fehlt bei Konfigurration die Option "Konfiguration bearbeiten" - oder habe ich etwas übersehen?


    Ich habe daher keinen Zugang zu der Einstellung "mail.strictly_mime", um sie auf "true" umzuschalten.


    Für Thunderbird unter Mac ist das Problem m.E. bisher nicht gelöst