Update-Problem 68.0 auf 68.1.0

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:
    • Betriebssystem + Version:
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Diese Worte hier können Sie mit Ihrem Text bitte überschreiben.

    Die vorhandenen Einstellungen und Dateien bleiben beim Update 68.1.0 nicht erhalten - wie vorher immer -, sondern es wird plötzlich die Einrichtung komplett neuer Konten verlangt! Was läuft hier falsch? Arbeite mit WIN 10/POP/Wind. Defender.

    Wäre für umgehende hilfreiche Hinweise dankbar.

  • Wie wurde das Update durchgeführt?

    Hast Du eventuell die Version 68.1 manuell herunter geladen und installiert? Könnte es sein dass die Version 68 noch die 32-bit Version ist und die Version 68.1 die 64-bit Version? Dann würde (wenn ich mich nicht irre) automatisch ein neues Profil für die 64-bit Version angelegt.

  • Road-Runner: Du bist mir zuvorgekommen. Wollte gerade mitteilen, daß ich irrtümlich

    die 64-Bit-Version statt 32-Bit erwischt hatte. Eigentlich müßte man ja sofort die richtige Version kriegen, wenn man aus Thunderbird heraus über den Release-Kanal herunterlädt.

    Es läuft jedenfalls alles wieder rund....

    Danke für Deinen Hinweis.