Test mit Thunderbird 68.0 und 68.1.0

  • So ich habe mir jetzt auch die Version 68.0 in einem anderen Ordner installiert.

    Dann habe ich mein Originalprofil kopiert und mit Tb 68 gestartet.
    Einige Erweiterungen wurden nur bei einer manuellen Suche aktualisiert.
    Lightning war zwar auf Version 68 aktualisiert worden, s wurde aber keine Kalenderfunktion angezeigt.
    Erst mit diesem Trick

    Quote

    Kalender: Lightning wird nicht auf die entsprechende Version aktualisiert. Umgehung: Setzen Sie die Einstellung extensions.lastAppVersion auf den Wert 67.0, um eine Aktualisierung zu erzwingen. Überprüfen Sie anschließend die Versionsnummer im Add-on-Manager.

    Dann konnte ich auch mit Lightning arbeiten.
    Aber der schon oft von mir gemeldete Bug ( die Kalenderansicht startet immer um 0 Uhr ) in Lightning ist immer noch nicht behoben.
    Auch Cardbook wurde auf Version 40.7 aktualisiert, aber leider ist kein Adressbuch zu sehen.


    Der Fehler das die Tabs immer in einer anderen Reihenfolge nach einem Neustart von Thunderbird angezeigt werden tritt bei mir in der offiziellen Version 68 nicht mehr auf.


    Nachtrag:

    Das sich das Thunderbird Fenster nach jedem Neustart vergrößert habe ich noch vergessen.


    Das war es für erste.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Meine zur Zeit installierten Erweiterungen.

    Die rot markierten Erweiterungen sind nicht kompatibel.

  • Dieser Fehlermeldung von Cardbook habe ich in der Fehlerkonsole.

    Code
    1. Error: Cannot find loader for bootstrap 4 XPIProvider.jsm:1805:15
    2. NS_ERROR_FILE_UNRECOGNIZED_PATH: Component returned failure code: 0x80520001 (NS_ERROR_FILE_UNRECOGNIZED_PATH) [nsIFile.initWithPath] cardbookSynchronization.js:2310
    3. stylesheets actor: fetch failed for chrome://cardbook/skin/cardbookQFB.css, using system principal instead. stylesheets.js:219:13
    4. fetchStylesheet resource://devtools/server/actors/stylesheets.js:219
    5. stylesheets actor: fetch failed for chrome://cardbook-os/skin/cardbookMenuIcons.css, using system principal instead. stylesheets.js:219:13
    6. fetchStylesheet resource://devtools/server/actors/stylesheets.js:219
    7. NS_BASE_STREAM_CLOSED: Component returned failure code: 0x80470002 (NS_BASE_STREAM_CLOSED) [nsIInputStream.available] DevToolsUtils.js:555

    Mapenzi kannst Du das weiterleiten?


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Du könntest aber den entsprechenden Text markieren und dann über das Icon "Schriftfarbe" die Rotfärbung erreichen.

    genau so habe ich es gemacht, funktioniert bei mir aber nicht.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • "Code" ist für Source-Code. Da macht man kein "Klicki-Bunti-Krams" :mrgreen:. Das müssen wir uns auch mal selbst sagen lassen :P.


    CardBook habe ich in Version 40.9 (bestimmt von GitLab mal selbst geladen und installiert), welches beim mir mit Google-Adressbuch gut funktioniert. Es gibt jetzt aber schon Version 41.1 für Thunderbird 68 auf GitLab.

  • Folgendes ist nicht allgemein gültig, funktioniert aber beispielsweise bei CardBook oder auch meinen Add-ons aus GitLab heraus:


    Bei GitLab gibt es "rechts-oben" einen kleinen Button mit einer Wolke und Pfeil nach unten. Drauf klicken, dann im Popup "Zip" wählen und herunterladen. Das dann in XPI umbenennen und fertig ist das Add-on für die Installation ;-)


    Vergesst bitte nur nicht, dass dies dann keine offiziellen Versionen der "Add-ons" sind. Ihr habt damit einen bestimmten Entwicklungsstand des Codes herunter geladen und "experimentiert" damit!

  • Ahh - sorry. In dem Zip gibt es noch einen Unterordner... Also Zip entpacken und dort rein gehen bis man das erste mal mehrere Ordner sieht. Von dort aus dann alles wieder zippen und als XPI benennen.

  • Das Thema hier ist jetzt leider schon ein wenig OT geworden. Im Zusammenhang mit den Add-ons muss ich leider noch darauf hinweisen, dass man Thunderbird bei den Test-Aktionen mit wiederholt neu installierten quasi identischen Add-ons jeweils einmal mit dem Schalter "-purgecaches" starten sollte, damit der XUL-Cache korrekt geleert wird. Sonst wundert man sich, dass die Add-ons hinterher nicht erwartungsgemäß mit neuem Code laufen (und somit Fehler produzieren).

  • Hallo,


    ich habe heute ein paar Stunden damit verbracht CardBook und Mail Merge sowie ein paar weitere Add-ons unter Thunderbird 68 zu testen.


    Dabei habe ich ein paar Fehler in der aktuellen (unveröffentlichten!) Entwicklerversion von CardBook gefunden, die Philippe Vigneau dann prompt behoben hat. Die fehlerbereinigte Version wird in den nächsten Tagen - vermutlich als Version 41.1 - offiziell auf ATN veröffentlicht. (Mail Merge funktioniert bislang einwandfrei.)


    Viele Grüße,

    tempuser

  • Vielen Dank für die Updates zu Cardbook. Bin hier gerade wieder auf TB 60.8 zurück, nachdem die Nextcloud-Adressbücher bei 2 Testusern nicht mehr da waren.

    Werde auf die Veröffentlichung von 41.1 warten und ggfs. auf TB 68.1, wo dann auch der Lightning-Bug gefixt ist.