Dublettenbereinigung ohne Add-On möglich?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.1.1 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 1809
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Rhein-Consulting
    • Eingesetzte Antiviren-Software: eScan
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows-Firewall/PfSense
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox

    Guten Tag,


    wir haben Probleme mit Dubletten ... leider immer noch (siehe auch mein Thread vom 26.06.2017 "Wundersame E-Mail-Verdopplung in "Gesendet" und anderen Ordnern").


    Einige unserer Alt-Postfächer laufen über POP mit auf dem Fileserver gespeicherten Profilen. Diese Konstellation fördert offenbar die Entstehung von Dubletten, denn weder bei den bereits auf IMAP migrierten Postfächern noch bei testweise angelegten lokalen (statt servergespeicherten) POP-Profilen zeigt sich dieses Phänomen.


    Bis zum Abschluss des Projekts „Migration POP nach IMAP“ dauert es noch ein bisschen. Bisher konnten wir uns mit dem Add-On "Remove Duplicate Messages" behelfen. Doch dieses Tool funktioniert nicht mehr: "Das Add-On konnte nicht installiert werden, da es nicht mit Thunderbird 68.1.1 kompatibel ist."


    Jetzt hat sich bei einem User der GESENDET-Ordner auf 70.000 Mails und 90 GB aufgebläht. Manche E-Mails darin haben sich verhundertfacht.


    Kennt jemand eine Möglichkeit, wie wir die Dubletten löschen können?


    Und gibt es vielleicht einen about:config-Eintrag, der Thunderbird die Dubletten-Erzeugung abgewöhnt?



    Viele Grüße in die Runde


    Oliver

  • Konnte mir durch die provisorische Installation einer alten Thunderbird-Version (getestet: Version 60) behelfen, hier lässt sich das Dubletten Add-On wieder in Betrieb nehmen.


    Grüße, Oliver