Standardzuweisung zerschossen nach Update von x32 auf x64

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.2 x64
    • Betriebssystem + Version: W7 x64


    Schönen guten Tag,


    folgender Ablauf und folgendes Problem:


    - x32 60,9 deinstalliert

    - x64 68.2 installiert


    Wenn ich nun im Browser (Firefox x64) eine Mailadresse anklicke kommt folgende Fehlermeldung und wenn ich diese weg klicke hunderte IE Fenster. Einen langsamen Computer würde das abschießen, kein Scherz.




    Bisher versucht:

    - Windows Standardprogramme gecheckt, dort ist Thunderbird gesetzt

    - In Thunderbird die Standardzuweisung erneut prüfen lassen. Der Haken bei EMail fehlt und wenn ich diesen setze, wird er nicht übernommen! Bei jedem Start meckert TB erneut und ich kann es erneut nicht setzen.

    - Thunderbird mit Adminrechten gestartet -> gleiches Problem



    Thunderbird x32 hat irgendwelche Zuweisungen in der Registry bei Deinstallation nicht entfernt, wie es scheint. Nur wo/wie - keine Ahnung!



    Hilfe wäre sehr nett!

    Vielen Dank.

  • Betrifft:

    • Thunderbird-Version: 68.2 x64
    • Betriebssystem + Version: W7 x64

    Hallo in die Runde,


    ein etwas anderer Ablauf als der von 43vc5vft geschilderte, aber ähnliches Problem nach dem Upgrade/Wechsel zur 64-Bit-Verson von Tb 68.2:


    1. Zunächst Update Tb 60.9 32bit -> Tb 68.2 32 bit unter eingeschränktem Benutzeraccount über die eingebaute Update-Funktion (Hilfe -> Über -> Update per Hintergrunddienst) auf drei Maschinen (Win 7 Prof x64 / Win 8.1 Prof x64 / Win 10 Prof. x64)


    Soweit alles in Ordnung, Software läuft zunächst fehlerfrei auf allen Rechnern.


    Weil es ja gut sein soll, habe ich auf der Win7-Maschine einen Wechsel auf die 64-Bit-Version versucht:


    2. LogIn als Administrator

    2. Deinstallation Tb 68.2 32-Bit

    3. Installation Tb 68.2 64-Bit

    4. Logout

    5. Login User-Account

    6. Start Tb


    Ergebnis: Tb läuft grds. gut, aber lässt sich, wie vom Vorredner beschrieben, nicht als Standard-Mail-Client einrichten. Weder über die Tb-Optionen (Haken lässt sich nicht setzten, s.o.) noch mit Windows-Bordmitteln, weder als Admin noch eingeschränkter User.


    In der Liste möglicher Standard-Programme taucht Tb lediglich als News-Client, nicht als Mail-Client auf:




    Interessant dabei: Die Festlegung als Standard-News-Client ist sehr wohl möglich:



    Auch das MAILTO:-Protokoll lässt sich Tb nicht zuweisen, das Programm taucht in der Liste gar nicht erst auf:



    Nebeneffekt des Ganzen: Der Kontextmenü-Eintrag "Senden an" -> "E-Mail-Empfänger" ist verschwunden, gleichwohl in den Userverzeichnissen "[LW]:\Users\[User]\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\SendTo" noch vorhanden - rätselhaft, oder?


    Bei ersten Recherchen bin ich auf folgenden Lösungsvorschlag gestoßen, der im Gefolge eines früheren Tb-Updates relevant war:

    https://groups.google.com/d/ms…/PD5ZyjfXAs4/C8rn5nk4AwAJ


    Es geht dabei um die Änderung eines Registry-Keys. Geholfen hat das bei mir nichts.


    In dem Thread gibt es noch weitere Vorschläge, die ich noch nicht versucht habe, u.a. die (Neu)Installation des "Visual C++ 2015 Redistributable"-Pakets (https://groups.google.com/d/ms…/PD5ZyjfXAs4/Fx3p16MRAwAJ).


    Heute habe ich hoffnungsvoll das Update auf Tb 68.2.1 64-Bit eingespielt. Geändert hat es nichts.


    Wie mein Vorredner vermute ich eine unsaubere Deinstallations-Routine.


    Gibt es noch mehr User mit ähnlichen Erfahrungen oder gar Lösungen?


    Hoffnungsvolle Grüße

    Kay


    P.S.: Auf den übrigen beiden Rechnern belasse ich es erst einmal bei den 32-Bit-Versionen.


    Edit: Auf obigen Beitrag bitte hier #1 antworten! graba, Gl.-Mod.

    Edited once, last by graba ().

  • - Windows Standardprogramme gecheckt, dort ist Thunderbird gesetzt

    Hallo,

    hast du mal probiert, in Windows ein anderes Programm als Stanrd für E-Mails zu setzen (z.B. Windows Mail) inkl. OK und dann erneut den Thunderbird einzustellen?


    MfG

    Drachen