Formatierung / Zeilenumbruch

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version 68.5.0 (32-bit)
    • Windows 10 Home
    • Kontenart POP
    • Avira Antivir


    Hallo zusammen,


    vielleicht könnt ihr mir helfen.


    Bei einem Kollegen tauchen meine Mails immer zerhäckselt auf, egal ob ich HFML oder Plain-text

    sende. Habe gefühlt schon alles probiert, aber es sind immer so komische Umbrüche, dass in einer

    Zeile mal 10 Wörter stehen, in der anderen dann nur 2.


    Siehe meine Testmail anbei.


    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte und was ich tun kann?


    Vielen Dank im Vorraus.


    Endi

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo Endi,


    könnte es sein, dass Du beim Schreiben der Mail die Enter-Taste für Zeilenschaltung benutzt, statt einfach weiterzuschreiben und den Zeilenumbruch dem Programm zu überlassen?


    Gruß

    Sehvornix

  • Hallo,

    eine Frage zur Info: du schreibst den Text in Thunderbird selbst und nicht z.B. in Word und kopierst diesen dann nach Thunderbird?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ja, das mache ich meistens tatsächlich. also einfach immer weiterschrieben, auch wenns dann bei mir dumm aussieht?

  • Hallo,

    eine Frage zur Info: du schreibst den Text in Thunderbird selbst und nicht z.B. in Word und kopierst diesen dann nach Thunderbird?


    Gruß

    normalerweise alles in thunderbird, bei längeren mail auch mal copy und paste aus word.

  • ja, das mache ich meistens tatsächlich. also einfach immer weiterschrieben, auch wenns dann bei mir dumm aussieht?

    Hallo Endi,


    genau, einfach immer weiter schreiben und nicht versuchen, den Zeilenumbruch selbst zu steuern. Das besorgt Thunderbird auf Deiner Seite entsprechend Schriftgröße und Fensterbreite und auch beim Empfänger gemäß den dort geltenden Randbedingungen.


    Setze die Enter-Taste halt nur dann ein, wenn Du einen Absatz einfügen möchtest.


    bei längeren mail auch mal copy und paste aus word.

    Da könnte es sein, dass über copy und paste ungewollt Steuerzeichen mit einkopiert werden. Falls es für Dich relevant wäre: da kann man über Einfügeoptionen dafür sorgen, das wirklich nur reiner Text ohne Formatierungen eingefügt wird.


    Ansonsten gilt auch in Word: nicht versuchen, den Zeilenumbruch manuell zu steuern - das erledigt Word selbst passend. Dann finden sich auch später über Copy & Paste keine unerwünschten Zeilenschaltungen in Thunderbird (welches den Text freilich neu und anders umbrechen wird).


    Gruß

    Sehvornix