Dauerhaft andere E-Mail-Adresse für Organisator

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.4.0 (64-Bit)
    • Lightning-Version: ohne (direkt in Thunderbird enthalten)
    • Betriebssystem + Version: Debian 10
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): ja, Nextcloud
    • Eingesetzte Antivirensoftware: nein
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): ufw


    Hallo,


    ich habe über einen Nextcloud-Account 4 darin enthaltene separate Kalender in Thunderbird eingebunden. Nun möchte ich jedem Kalender eine separate (unterschiedliche) E-Mail-Adresse für die Einladungen zuweisen. Ich habe bereits in den Kalendereigenschaften eine andere E-Mail-Adresse ausgewählt und den Haken bei "Versenden der E-Mails über den Klienten bevorzugen" gemacht. Dummerweise wird bei den Einladungen beim Organisator immer noch die E-Mail-Adresse die im Nextcloud-Account hinterlegt ist angezeigt. Wie kann ich diese dauerhaft in eine andere ändern?



    Viele Grüße

    Erik

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo Erik,


    ich vermute, hier liegt ein Missverständnis vor. Den Organisator (sprich Kontoinhaber) kannst du aus dem Thunderbird heraus nicht ändern. Das wäre ja auch schlimm.

    Was du aber ändern kannst, das ist die E-Mailadresse, über die die Einladung versendet wird. Genauer: Du kannst festlegen, ob die Einladung über die NC verschickt wird (mit der dort hinterlegten E-Mail-Adresse) oder über den Thunderbird (mit einer Adresse deiner Wahl).


    In der NC hat jeder Benutzer sein eigenes Konto und darunter seine Kalender, die er natürlich mit anderen teilen kann. Auch über das Web. Das genau so im Webportal bei einem Provider.

    Verschiedene Personen haben also auch verschieden Konten. Organisator ist immer der Inhaber des Kontos in NC.


    Beispiel:


    Der Nutzer Boss hat unter seinem Konto 2 Kalender, Privat und Dienstlich. Den dienstlichen hat er für seinen Assistenten freigegeben. Nun kann der Assistent Einladung verschicken, entweder unter der Adresse vom Boss (aus der NC heraus) oder unter seiner (aus einem E-Mail-Programm heraus). Das sieht dann so aus:


    1. Über die NC:
      Organisator: Boss@Firma.xy
      Von: Boss@Firma.xy
    2. Über ein Maiprogramm:
      Organisator: Boss@Firma.xy
      Von: Assistent@Firma.xy

    Im Fall 2 gehen die Antworten dann natürlich an Assistent@Firma.xy.


    Will der Boss eine Einladung an sein Gspusi schicken, macht er das über den Kalender Privat. Auch hier kann er, wenn er will, zum Senden eine andere E-Mailadresse verwenden.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)