Sicherheits-Ausnahmeregel hinzufügen Adresse: dl.erweiterungen.de

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version 78.6.1 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro - Version 10.0.18363 Build 18363
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Microsoft


    Seit einer Woche popt nach dem Start von TB diese Meldung (siehe Anhang) auf. Ich breche den Vorgang daraufhin ab und schließe das Fenster. Es gibt ja keine Option die Medlung final ein für alle Mal abzuschalten. Sie taucht nach kurzer Zeit wieder auf. Ich habe im Netz nach "dl.erweiterungen.de" gesucht, habe aber keine brauchbaren Informationen gefunden. Daher weiß ich auch nicht, ob sie irgendetwas mit TB-Addons zu tun hat.

    Ich benutze kein Drittanbieter-Antivirenprogramm und die Windows eigene Firewall. Ein Update auf die neueste Version von TB hat nichts gebracht. Ich möchte das Zertifikat selbstredend nicht herunterladen ohne zu wissen, worum es sich handelt. Ferner möchte ich diese Ausnahme auch nicht dauerhaft speichern. Die Einstellungen meines Rechners haben sich seit Monaten nicht verändert, die Meldung erscheint also ohne für mich nachvollziehbaren Grund. Ich habe TB parallel auf einer Linux-Mint Installation laufen. Hier kommt es nicht zu dieser Meldung. nicht.

    Bin gespannt auf Tips

    Grüße

    Martin

  • Hi,


    ich bekomme dieselbe Meldung, habe aber keine Erweiterungen installiert. Ich hatte zwei, drei alte, deaktivierte Erweiterungen drin, die ich jetzt aber alle rausgeworfen haben.

    Trotzdem erscheint die Meldung bei jedem Start von TB.


    Über eine Lösung würde ich mich freuen :)


    Vielen Dank,

    Christian

  • Irgendetwas in deinem Thunderbird will mit dieser Seite kommunizieren. Es spricht einiges dafür, dass das eine Erweiterung ist oder deren Reste. Erstelle das Profil einfach neu, dann sollte es gut sein.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Vielen Dank für die Antwort. Gibt es eine Möglichkeit, ein Profil neu anzulegen, ohne meine 8 Konten und lokalen Ordner alle neu anbinden zu müssen?

  • Theoretisch ja, praktisch eher nein. Wenn in deiner prefs.js noch Einstellungen stecken, die den Fehler verursachen, importierst du ihn wieder. Du müsstest also von Hand an der prefs.js rumeditieren.

    Du kannst aber zunächst einmal ein Testprofil anlegen, um zu sehen, ob der Fehler damit überhaupt weg ist. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch. Sollte das nicht der Fall sein, wäre eh die Frage nach einem Malware-Befall zu stellen.


    Vorhandenen E-Mails, Kontakte und Kalender lassen sich übernehmen. Wie das genau geht, findest du über die Suchfunktion und die Anleitungen.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Ich hatte keine Erweiterungen installiert, bzw. die installierten gelöscht.

    Ich habe nach erfolgloser Ursachen-Suche Thunderbird deinstalliert, neu installiert, alle Konten wieder eingerichtet. Und siehe da: die Meldung wegen Sicherheits-Ausnahmeregel hinzufügen (dl.erweiterungen.de) ist verschwunden. Ich tippe stark, dass irgendeine Schweinerei dahinter steckt. Denn, wie bereits bechrieben, unter Linux trat das Phänomen nicht auf.

    Grüße

    Martin

  • Ich hatte keine Erweiterungen installiert, bzw. die installierten gelöscht.

    Deshalb erwähnte ich oben von Reste. Das ist nicht ungewöhnlich. Erweiterungen tragen etwas in die pref.js ein. Das wird beim Löschen nicht entfernt. Dafür, dass der Fehler von einer Erweiterung bzw. deren Überbleibsel kam, spricht, dass er mit einem Profil nicht mehr auftritt.

    Ich tippe stark, dass irgendeine Schweinerei dahinter steckt. Denn, wie bereits bechrieben, unter Linux trat das Phänomen nicht auf.

    Die Sauen kannst du im Stall lassen. Ich tippe stark, dass du die ursächliche Erweiterung in diesem Profil nie installiert hattest.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Bei mir hat geholfen:


    Thunderbird "Extras", "Einstellungen", "Allgemein" ganz unten auf der Seite "Konfiguration bearbeiten" (oder oben Allgemein in Einstellungen suchen "about" eingeben, "Konfiguration bearbeiten" wählen), "ich bin mir der Gefahren bewusst!" wählen, in der Suche "dl.erweiterungen.de" eingeben.

    Bei mir waren es uralte Kalendereinträge (Schulferien.ics), die über das Kontextmenü (rechte Maustaste auf Eintrag, "Zurücksetzen") zurückgesetzt wurden - dann war der Spuk vorbei.


    Gutes Gelingen!

  • Guter Fang! Darauf, dass es ein Kalender ist, wäre ich vermutlich in hundert Jahren nicht gekommen. Interessant ist, dass der Thunderbird selbst dann noch den Server kontaktiert, wenn der Kalender deaktiviert ist.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)