78.14.0 färbt in einigen IMAP Eingängen Mails der letzten 3 Monate rot / Schlagwort wichtig

  • Moien allerseits!


    Komische Kiste: Dienstag upgedated, Donnerstag Vormittag hat TB dann am Nachmittag bei mir und einer Mitarbeiterin auf dem Mac knapp 400 Mails im jeweiligen Posteingang von der aktuellsten Mail "runter" bis zum 12.07.2021 mit dem Schlagwort "Wichtig" versehen, also rot eingefärbt. Ein Versehen ist absolut ausschließbar, da wir schon immer mit TB arbeiten, die Schlagworte intensiv nutzen, uns sowas aber noch nie passiert ist. Beide betroffenen IMAP Posteingänge sind jeweils NUR auf einem Mac plus installiert. Bei mir noch im Android K9 – ich hatte meine Finger aber weder am Smartphone noch "im" TB während sich meine 388 Emails einfärbten, da ich derweil telefonierte. Als ich zurück ins TB tabbte "war alles rot". Kostet Zeit, die tatsächlichen Schlagworte wiederherzustellen ); Bisher nur je einmal bei uns aufgetaucht. Variomedia sagt das garnichts, hatte mit zwei Mitarbeitenden dazu gesprochen.

    Hat jmd. von Euch ne Idee?

    An Extensions hatten wir nur Cardbook am Laufen.


    Danke und liebe Grüße, Sebastian

  • Ein Versehen ist absolut ausschließbar, da wir schon immer mit TB arbeiten, die Schlagworte intensiv nutzen, uns sowas aber noch nie passiert ist.

    Ich habe noch nie davon gehört, dass Thunderbird oder doagr ein Mailserver ganz von sich aus Schlagwörter vergeben würde. Und dann auch noch für alle Mails? Da halte ich ein Versehen doch für wahrscheinlicher. Strg + A und dann die 1 gedrückt, schon ist es passiert.

    Kostet Zeit, die tatsächlichen Schlagworte wiederherzustellen );

    Wenn das neue nur dazu kam, geht das ganz schnell: alle markieren mit Strg + A , mit 1 das Schlagwort 1 entfernen. Wenn wichtig bei euch nicht auf der 1 liegt dann mit der zugehörigen anderen Ziffer. Andere Schlagworte bleiben dabei erhalten.

    Unser Verein. Unsere DNA.

  • Moin Altstadt, leider drei mal nein, weil - siehe Ursprungstext:

    • nicht "alle" Mails, sondern die obersten 400 von vielen Tausend
    • wie ich schon schrieb, ist es bei zwei unabhängigen Mitarbeitenden passiert - das ist so wahrscheinlich wie ein Sechser im Lotto, da wir beide ziemlich edv-fit sind und dies in 15 Jahren Betrieb noch nie passiert ist.
    • Dauert lange zu kompensieren, weil von den 400 Mails ca. 100 zuvor andere Schlagworte hatten. D.h. wir müssen nun zwei mal 400 Mails neu durchgehen.


    Moin @Rest: Das Rätsel bleibt ungelöst, ich vermute einen Bug in der neuen TB Version!

  • Moin.


    Probiert bitte ´mal aus,ob dieser Effekt mit deaktiviertem Cardbook auch auftritt.

    Denn sowohl der TB selbst,als auch Cardbook (welche Version?) bieten reichhaltige Optionen dahingehend...

    Möglicherweise liegt da der Hund begraben ?

    Neugierigen Gruß

    PvW

  • OT:

    habe keinen Mac und arbeite nicht mit Schlagworten, aber "viele Tausende Mails" im Posteingang lassen dennoch aufhorchen.

    Mal abseits der Ordnergröße (und bei Speicherung im mbox-Format auch der Dateigröße dieser inbox) ist der Posteingang der wohl am stärksten beanspruchte Ordner und sollte nicht auch noch als Ablage missbraucht werden. Alten Kram sortiert man besser in eine anzulegende Ordnerstruktur weg, nach Datum, nach Projekten, nach Kunden, nach Lieferanten, nach Status, nach Alphabet, nach Bearbeiter(in), nach Größe oder Farbe, Postleitzahl oder Wetterlage - wie auch immer, aber nicht direkt im Posteingang liegen lassen.


    "snail mail" bewahrt man ja auch nicht im Hausbriefkasten auf ;)


    das ist so wahrscheinlich wie ein Sechser im Lotto, da wir beide ziemlich edv-fit sind und dies in 15 Jahren Betrieb noch nie passiert ist.

    Völlig wertloses Argument, denn Versehen passieren ganz und gar unabhäng von Erfahrung. Es mag sogar eine klemmende Taste reinspielen, da hilft keine Erfahrung mit der Programmbedienung ;)

    Vielleicht braucht es weitere 15 Jahre, um das zu verstehen :D

    Ich weiß wirklich richtig viel - aber leider nur über erschreckend wenige der geradezu unzähligen Dinge und Themen, welche unsere Welt bewegen. :/

    Deswegen halte ich mich aus den allermeisten Themen raus :stumm:, schließlich bin ich ja kein Politiker 8)

  • Oje Drachen also nochmal: Bei zwei Menschen, die an unterschiedlichen Orten sassen, an unterschiedlichen Mac Rechnern, aber mit ähnlichen EDV Settings ist das auf einmal passiert. Was ist da wahrscheinlicher? Dass beide binnen 3 Stunden das erste Mal seit 10 bzw. 5 Jahren Arbeit in eben-jenem Setting die obersten 400 Mails von (bei mir) 4.583 Mails markieren und dann auch noch Strg 1 drücken - versehentlich oder dass irgendein technisches Setting seit dem Update dazu führte?! Aus rein Wahrscheinlichkeits-technischer Sicht eineindeutig letzteres.


    Ich sortiere meine Mails am Jahresende in die lokalen Ordner ab und komme damit bestens zurecht. Seit über 10 Jahren. Aber vllt. TB der neusten Generation nicht mehr? Hat denn niemand einen programmiertechnischen Ansatz?

  • PvanWeijen, Danke für einen ersten konstruktiven Beitrag hier! Cardbook der Version 61.3 war das. Bei mir ist es aus, bei der Kollegin noch an. Gucken wir mal! Ist aber seit neulich auch nicht weiter - auch nicht in anderen Postfächern vorgekommen. Schon kurios. Da wir viel Teamviewern und diese Software den gegenerischen Rechner ja steuern kann, wäre auch das theoretisch denkbar, aber schwer zu recherchieren, nehme ich an...

  • Bei zwei Menschen, die an unterschiedlichen Orten sassen, an unterschiedlichen Mac Rechnern, aber mit ähnlichen EDV Settings ist das auf einmal passiert. Was ist da wahrscheinlicher?

    Na das ist mal leicht:

    Am wahrscheinlichsten ist, dass das nicht mehr nachvollziehbare Versehen einem dieser beiden Menschen passiert ist und dank IMAP auf dem Server (!). Beim anderen Menschen ist nichts passiert, sondern es wurde der geänderte Stand auf dem Server auch lokal abgebildet - Synchronisation! Dafür spricht auch das offenbar ziemlich punktgenau gleichzeitig sichtbare "Fehler"bild.


    Dienstag upgedated, Donnerstag Vormittag hat TB dann ...

    Ein Bug würde doch wohl sofort wirken und nicht erst nach 1,5 bis 2 Tagen und DANN auch noch zeitgleich bei zwei Mitarbeitern an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Computern.


    Deinen Ärger verstehe ich sehr gut, habe ich doch sehr viel mehr als solche Nickeligkeiten in über drei Jahrzehnten IT-Support schon mehrmals erlebt. Weder Mac noch Linux schützen vor technischen Fehlern oder Versehen :-/


    Noch eine späte Idee: haben die anderen Mitarbeiter auch Macs? Kann ja ein Bug sein, der nur in der Mac-Version ist, ausschließen würde ich fast nichts ...

    Und wer hat sonst alles Zugriff auf den betroffenen Posteingang, was ist dort ggf. anders, dass es keine solche Schlagwortmarkierung gibt?

    Hat evtl. eine dritte Person an diesem Donnerstag vormittags mit einem anderen Clients auf den Posteingang zugegriffen?


    Rätselhaft bleibt es aber dennoch und ich drücke die Daumen für eine schnelle Lösung mit geringem Aufwand.

    Ich weiß wirklich richtig viel - aber leider nur über erschreckend wenige der geradezu unzähligen Dinge und Themen, welche unsere Welt bewegen. :/

    Deswegen halte ich mich aus den allermeisten Themen raus :stumm:, schließlich bin ich ja kein Politiker 8)

  • nicht "alle" Mails, sondern die obersten 400 von vielen Tausend

    Stand das schon irgendwo?


    das ist so wahrscheinlich wie ein Sechser im Lotto,

    Das hat Drachen schon erläutert. Bei IMAP ist das gewollt, damit alle sehen, ob eine Mail gelesen, markiert, gekennzeichnet oder hier mit einem Schlagwort versehen wurde. Sorry, leider kein Sechser.

    Dauert lange zu kompensieren, weil von den 400 Mails ca. 100 zuvor andere Schlagworte hatten.

    Das hatte ich schon erwähnt. Man kann durch einfachen Tastendruck ein Schlagwort hinzufügen und mit demselben Tastendruck auch wieder entfernen. Die anderen Schlagworte bleiben davon unberührt. Heißt, die Mails markieren, Tatste 1 drücken, erledigt. Das ist ratzfatz gemacht.

    Unser Verein. Unsere DNA.

  • Denn sowohl der TB selbst,als auch Cardbook (welche Version?) bieten reichhaltige Optionen dahingehend...

    Kann Cardbook Schlagwörter für Mails setzen? Zu welchem Zweck braucht ein Adressbuch das?


    Eine andere Sache noch. Der Provider ist nicht genannt. Ist das zufällig Google oder einer, der Label verwendet?

    Unser Verein. Unsere DNA.

  • Abends .

    Altstadt :

    Bitte fühle Dich frei,das selbst ´mal einer genauereren Betrachtung zu unterziehen.

    Nicht ganz umsonst habe ich mich weiter oben geziemlich konjunktiv ausgedrückt.

    Mir schien halt dieses Addon über Fähigkeiten zu verfügen ,die den Schlagwörtern im TB doch nahe kommen.

    Zuminderst beim TE kann man nu auschließen,das Cardbook dazwischengefunkt hat ...

    8)

    Provider?

    Könnte das ggf. "Variomedia" in #1 sein?


    Gruß

    PvW

    • Provider ist Variomedia
    • Ja, 400 von mehr steht in #1
    • Genau wie, dass es zwei unabhängige Posteingänge waren. Also nix als mit Synchronisation...


    Den nächsten Fehler beschreibe ich einfacher erfassbar in Spiegelstrichen, bisher haben wir uns nur um Textverständnis gedreht, meine Schreibform scheint hier nicht zu passen.

    Aber: Wenn wir die einzigen sind, denen das passiert ist und wenn es nicht weiter auftaucht, ist das Thema ja auch einfach nicht so relevant!

    Zumal sich gerade, siehe hier, der Verdacht des "überlasteten Settings" erhärtet.


    Insofern: Vielen Dank für Eure Mühen und gute Nacht!

  • Bitte fühle Dich frei,das selbst ´mal einer genauereren Betrachtung zu unterziehen.

    Seit ich nur noch Linux verwende, habe ich kein Cardbook mehr. Hieße, ich müsste an der Rechner meiner Frau. Das gefällt mir nicht. Ist so, wie in ihrer Handtasche kramen.


    Nicht ganz umsonst habe ich mich weiter oben geziemlich konjunktiv ausgedrückt.

    Ich sehe hier:


    Denn sowohl der TB selbst,als auch Cardbook (welche Version?) bieten reichhaltige Optionen dahingehend...

    nicht einen Konjunktiv. Das ist eindeutig eine Aussage. Wenn es diese Optionen wirklich reichhaltig gibt, müsste das recht neu sein. Bis vor einigen Monaten habe ich Cardbook noch selbst benutzt. Ich kenne aus der Erinnerung keine einzige und wüsste auch nicht, wozu ein Adressbuch Schlagwörter in Mails setzen sollte.

    Unser Verein. Unsere DNA.

  • dass es zwei unabhängige Posteingänge waren

    Leider (!) stand das eben nicht drin.

    Zitat aus #1: "bei mir und einer Mitarbeiterin ... im jeweiligen Posteingang"


    Es ist ja nun wirklich nicht so, dass sich hier irgendwer anstrengen würde, dich möglichst misszuverstehen :-/


    meine Schreibform scheint hier nicht zu passen

    In der Tat beschreibst du leider zu unpräzise, was gutwillige Helfer aufs falsche Gleis führt :-/

    Passiert aber auch den Besten mal, also abhaken und weitermachen :)


    Durch die nun endlich bewirkte Klärung sind meine Ansätze obsolet und weitere Ideen habe ich dazu leider nicht. Sorry :-/

    Ich drücke nochmals die Daumen, dass du/ihr eine brauchbare Lösung findest/findet.

    Ich weiß wirklich richtig viel - aber leider nur über erschreckend wenige der geradezu unzähligen Dinge und Themen, welche unsere Welt bewegen. :/

    Deswegen halte ich mich aus den allermeisten Themen raus :stumm:, schließlich bin ich ja kein Politiker 8)