Beiträge von Fijianer

    Thunderbird-Version: 17.0.8
    Betriebssystem + Version: WIN XP Pro neueste Updates
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Server


    Hallo Board,


    irgendwie habe ich hier nun ein Postfach, in dem jede Menge E-Mails auflaufen, aber ich kann die nicht lesen ??


    Ich weiß nicht was passiert ist oder ob ich etwas umgestellt habe, aber eigentlich nicht.
    Es tritt hier auch nur bei einem Postfach auf, alle anderen Postfächer arbeiten normal und zeigen mir den Inhalt
    der E-Mail auch noirmal an.
    Bei dem "betroffenen" Postfach sehe ich zwar alle normalen Informationen, also Datum, Von, Betreff, etc, aber der
    Inhalt der E-Mail ist nicht zu sehen. :gruebel:
    Habe ein weiteres E-Mail Programm, mit dem gleiches Postfach abgerufen wird, da werden die gleichen E-Mails
    normal angezeigt.


    Auf jedem Fall muß es eine Postfach spezifische Einstellung sein, weil ich bei allen anderen Postfächern in
    Thunderbird den Inhalt der E-Mails normal lesen kann.


    Hat jemand eine Idee was da passiert ist ?
    Oder wie ich den Inhalt der E-Mails wieder angezeigt bekomme.


    Danke schon einmal für Hilfe


    Jogy

    Thunderbird-Version: 17.0.8
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):eigener Server


    Hallo Liste,


    ich habe hier aud einem PC ein Problem mit dem Anzeigen von E-Mails im Posteingang.


    So wie es aussieht, werden im Posteingang nur die eingegangen E-Mails der letzten 14 Tage angezeigt,
    obwohl da viel mehr E-Mails sein müßten, bzw. auch sind.
    Denn wenn ich z.B. nach einer älteren E-Mails mit dem Namen des Absenders suche, wird die E-Mails
    dann auch angezeigt.


    Ich arbeite nun schon recht lange mit Thunderbird, aber hier hänge ich ein wenig ;-)


    Gehe einmal davon aus, es ist wieder nur ein kleines "Problem" und freue mich über einen kurzen Tip.


    Danke

    Thunderbird-Version: 17.07
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Mailserver


    Hallo Board,


    bevor nun einer hier "schreit", ich sollte die Suchfunktion benutzen oder Google etc. - Habe ich alles gemacht,
    aber nicht das gefunden, was mir weiterhelfen würde.


    Bei einem unserer PC's hat man unter dem Eingangs-Ordner fälschlicherweise Unterordner angelegt,
    die ich nicht wieder gelöscht bekomme.
    Rechte Maustaste - Löschen klappt nicht, keine Reaktion
    Dann bin ich in die Anwendungsdaten und habe versucht diese Ordner dort zu finden um eventuell dort direkt zu löschen.
    Konnte aber dort nichts finden, was auf dies Ordner (Namen) hinweisen würde.


    Kann mir hier irgendwer eine kleine Hilfe geben ??


    Danke schon einmal

    Hallo Board,


    welche Möglichkeit gibt es, den Abruf von Mails vom Server zu stoppen ??


    Habe es mit diesem großartigem Stop Button versucht, der ja alle laufenden Aktionen abbrechen soll, aber keine Reaktion.


    Meine Suche im Forum hat nichts zu Tage gefördert, was mir eine Antwort zu meiner Frage geliefert hätte.


    Habe TB 3.1.6, meine Konten sind POP, WIN XP Pro


    Freue mich über eine kleine Hilfe :D


    Danke


    Jürgen

    Bula rum,


    Dank Dir für Deine Message.


    Aber ehrlich, bevor ich den Thread eröffnet habe, habe ich wirklich die Suchfunktion genutzt, denn unnötige Threads aufmachen ist nicht nötig.


    Dabei kam aber dieser dann von mir via Google gefundene Thread nicht :(


    Aber ich gebe ja nicht auf und in den 20 Minuten hatte ich auch noch keine Antwort erwartet, denn unverschämt sein und denken, alle warten nur auf mich is nicht :)


    Also Danke an das Board und Großes ENTSCHULDIGUNG für diesen "unnützen" Thread. :D:D


    Grüße aus dem warmen Süden

    Hallo again ;-)


    wie ich gerade feststellen mußte hat jemand diese Frage bereits vor einigen Tagen gestellt.


    http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=31&t=45374


    Allerdings wundere ich mich dann bei der Suchefunktion hier im Board, denn egal was ich zu Cache einstellen oder auch, denn nach dem Finden dieses Threads bei Google habe ich hier noch einmal gesucht und wieder nicht gefunden.


    Meine Suche war: Cache verschieben und in meinen Augen sollte eine Suchfunktion im Board dann auch etwas "ausspucken", aber leider kam da nichts, vielleicht war ich auch ein wenig zu deppert ;)


    Also keine weiteren Antworten nötig


    Danke

    Hallo Board,


    ich möchte nach einer Neuinstallation (Win XP) bei meinem Thunderbird 3.0.1 den Pad für den Cache "umbiegen"


    Geht das beim Thunderbird auch und wenn ja (ich gehe einmal davon aus) wie/wo mache ich dies ?


    Danke für eine kurze Information


    Grüße aus dem Süden

    Hallo Board,


    irgendwie sitze ich hier vorm Schirm und weiß nicht, wie ich die richtige Einstellung für meinen Donnervogel finde.


    Wie kann ich vermeiden, daß der Donnervogel beim Starten immer "nur" auf die oberste Ebene, will heißen "Menüebene" springt.


    Ich habe mehrere Konten angelegt und wenn ich mich nicht täusche, hatte ich vorher auch diesen Start, daß Thunderbird bei einem Neustart dann auf der letzten Ebene wieder anfing.


    Ich habe nun alle Einstellungen durchsucht, einiges ausprobiert, aber nichts funktioniert.


    Freue mich über eine kurze Hilfe


    Danke und Grüße aus dem Süden

    Hallo Spiderman,


    also ich würde es einmal versuchen, nicht mit dem Update sondern mit einer "vollständigen" Programminstallation.


    Denn ich hatte ja das gleiche Problem, daß mir beim Update irgend etwas zerschossen wurde.


    Habe dann ein etwas älteres Backup aufgespielt, meine Daten mühsam :cry: :aerger: von Hand restauriert und danach klappte dann auch die "neue" Installation von Thunderbird 2.0.0.21 ohne Probleme.


    ;) Zieh Dir aber vorher bitte wieder ein Image, ist einfacher, wenn es nicht funktionieren sollte ;)


    Grüße aus dem Süden

    Bula aus Fiji,


    rum
    Also das mit der Firewall kann eigentlich nicht sein, denn normalerweise würde NIS ja nicht verhindern, daß das Programm startet, sondern "nur" den Zugriff auf das Netz.
    Bei mir ist es aber so, daß zwar Prozesse von Thunderbird laufen, aber keinerlei Anzeige, also das "normale" Thunderbird-Fenster mit allen Mailkonten gezeigt wird.


    Ich habe aber nun auch in der Zwischenzeit, weil ich gerade ein wenig mit Arbeit eingedeckt bin, ein etwas älteres Backup aufgespielt und meine Daten mühsam :cry: per Hand in diese Insatllation eingespielt.
    War zwar etwas mühsam, aber Ihr werdet es nicht glauben, nun ließ sich auch die neue Version von Thunderbird ohne Probleme installieren.


    Also ich möchte wirklich mal wissen, was da beim Update passiert ist, das Gute ist ja, daß ich nicht der Einzige bin dem so etwas passiert ist.


    In Zukunft wird vor jedem Update irgendeines Programms erst einmal ein Abbild gezogen, dann bin ich auf der sicheren Seite, Acronis sei Dank. Damit wird die Datensicherung wirklich zum Kinderspiel und auch die Wiederherstellung.


    Grüße aus der Südsee

    Hi Allblue,


    also ich habe meinen Rechner komplett gesäubert, wie ich meine, alles an Resten von Thunderbird runtergeschmissen, das alte Profil auf einem externen Laufwerk gesichert.


    Vielleicht kannst Du mir mal sagen, wo ich überall noch suchen kann, soll, muß um wirkllich alles clear zu haben. :)


    Das Problem trat auf, als ich beim Auftauchen des Updatesfensters gesagt habe, OK updaten.
    Nach der Installation sollte ja eigentlich dann Thunderbird mit der neuen Version starten.


    Dies geschah nicht, sehr ungewöhnlich, denn wie schon gesagt, es ict nicht das erste Mal, das ich mit Thunderbird arbeite.


    Als alles an Versuchen nicht half, habe ich erst einmal im Taskmanager geschaut und gesehen, daß ein Prozess von Thunderbird aktiv ist.
    Allerdings keinerlei Fenster auf dem Screen, was kann das sein ?


    Ok habe mir dann gedacht irgend etwas ist wohl beim Update schiefgelaufen, habe mir also hier von der Seite die neue Version gezogen und drüber installiert. Normalerweise hatte ich damit noch nie Probleme.


    Aber diesmal ............... nichts.


    Also Profil gesichert, dann komplett deinstalliert, gesäubert und auch in der Registry alles, was irgendwie auf Thunderbird hinweisen könnte, gelöscht.
    Dann habe ich es erst einmal mit der neuen Version von Thunderbird, also der Version 2.0.0.21 versucht, also eine komplette Neuinstallation ans Laufen zu bringen.
    Wieder nichts, gleicher Effekt wie vorher.


    Dann also wieder alles gesäubert und die alte Version, die ich hier vorliegen habe installiert, allerdings mit gleichem Ergebnis :cry:


    Thunderbird startet zwar nach der Installation, also ich habe Ja gesagt, nachdem die Installation abgeschlossen war und starten lassen, aber das Ergebnis ist: Ich haben keine Chance momentan mit Thunderbird zu arbeiten :cry: :aerger:


    Selbst im abgesicherten Modus passiert nichts.


    Du kannst sicher verstehen, daß ich etwas angefressen bin, denn mein System lief eigentlich recht rund und ohne Probleme und nun habe ich schon 24 Stunden "verschwendet"


    Irgendeine Idee, wie ich das Problem lösen kann ?


    Grüße aus dem Süden

    Hallo Graba,


    ich bin nun ein wenig irritiert, denn so wie ich die verschiedensten Meldungen hier im Board beurteile scheint es wohl jede Menge Probleme mit diesem letzten Update zu geben.


    Ich selber benutze Firefox und auch Thunderbird seit es diese gibt und habe auch die entsprechenden Vorgängerversionen benutzt.


    Bis zu diesem Update, welches ich idiotischerweise habe installieren lassen, lief bei mir alles ohne Probleme.


    Ich würde bitten, eventuell auch einmal die vorherigen Beiträge hier im Thread zu beantworten, denn ich hänge nun wirklich und weiß nicht mehr weiter.


    Möchte aber auch nicht so ohne weiteres Thunderbird den Rücken kehren, weil ich ja, wie schon gesagt eigentlich zufrieden bin/war.


    Wie ist es zu verstehen, wenn ich nach einer kompletten Säuberung meines PC's, alles was irgendwie mit Thunderbird zu tun hat sollte beseitigt sein, die folgenden Probleme habe:


    1. Thunderbird wird installiert, in genau dem Weg den TB vorschlägt.
    2. Nach Abschluß der Installation möchte ich TB starten
    3. Es läuft die "Eieruhr" eine kurze Zeit, aber dann passiert weiter nichts.
    4. Wenn ich auf den Taskmanager gehe, sehe ich einen Thunderbird Prozess mit ca. 7000 k
    5. Nach nochmaligem Versuch TB zu starten kommt ein neuer Prozess mit ungefähr der Hälte an k hinzu
    6. Diesen Prozess kann ich löschen, aber der erste Prozess ist nicht löschbar, ich muß dann den PC neustarten
    7 Auch ein Start im abgesicheten Modus bringt NICHTS.


    :help: :help: :help: :help:


    Warum läuft ein Prozess, aber kein Fenster von Thunderbird wird angezeigt.


    Da ich einige Mails unter TB habe, die ich benötige und auch gerne bearbeiten würde, freue ich mich, wenn es irgendwie etwas Hilfe geben könnte, von Leuten die etwas tiefer in der Materie stecken.


    Ist auf jedem Fall in meinen Augen nicht sehr hilfreich, wenn mit einem automatischen Update solche Probleme auftreten.


    Ich habe Win XP SP 2, Norton Internet Security 2009, keine Logitech Software inst. eigentlich ist alles so, wie es vor dem Update war, nur mein Donnervogel ist abgestürzt. :cry: :aerger:


    Vielleicht noch interessant, ich bekomme keine Fehlermeldungen irgendeiner Art.


    Grüße aus dem Süden

    Bula,


    es scheint wirklich so als wenn Spiderman & ich das gleiche Problem haben, denn wie nun geschrieben, startet sein Vogel auch nicht. Und auch sind bei ihm mehrere Prozesse am Laufen.


    Ich habe nun leider nicht gerade ein komplettes Backup für diesen Fall vorliegen, allerdings selbst nach einem "kompletten" Säubern des PC's läßt sich Thunderbird nicht wieder installieren.


    Deshalb meine Frage, wo kann da noch etwas hängen, was dem Donner-Vogel das freie Fliegen verwehrt.


    Ich habe ein Backup meines Profils vorliegen, danach, wie oben gesagt den kompletten PC von allem was irgendwie in Programmen, Registry usw. nach Thunderbird aussah, gesäubert, allerdings scheint es so, als wenn da noch irgendwo in einer Ecke etwas ist, denn es läßt sich selbst mit einer Neuinstallation nichts erreichen.


    Irgendeine Idee ??


    So ein Problem hatte ich noch mit keiner Version von Thunderbird oder mit einem Update.


    Gut das ich nicht alleine mit diesem Problem bin, würde sonst ein wenig an mir zweifeln.

    Hi Allblue,


    habe gerade einmal alles überprüft, bzw. so gemacht wie Du geschrieben hast.


    Kein Erfolg, Thunderbird läßt sich nicht starten.


    Was mir aber im Taskmanager aufgefallen ist, es laufen Thunderbird Prozesse, einen davon kann ich nicht löschen.


    Immer wenn ich versuche Thunderbird zu starten, kommt ein Prozess hinzu, diese kann ich aber löschen, nur den, der ca. 7.000 k Speicherauslastung verursacht, bekomme ich nur durch Neustart gelöscht/beendet.


    Die anderen Prozesse liegen bei rund der Hälfte Speicherauslastung.


    Was kann mich nun noch hindern, Thunderbird wieder wie gewohnt Normal zu nutzen ?


    Wo kann noch etwas hängen, was den Vogel nicht fliegen läßt ??


    Bin solche Probleme eigentlich nicht gewohnt und ärgere mich mächtig darüber daß ich gestern diesem Update zugestimmt habe. Konnte aber wirklich nicht wissen, das es solche Probleme mit sich bringt und mir nun die komplette Nutzung von Thunderbird vermiesen will.


    So dann will ich mal auf weitere Hilfe und Ratschläge warten.


    Grüße aus dem Süden

    Bula,


    also da scheint es wirklich ein Problem zu geben, denn ich bekam gestern abend die Meldung des neuen Updates und habe mich "blöderweise" einmal dazu hinreißen lassen, dies sofort auszuführen.


    Ergebnis = ich kann Thunderbird nicht mehr nutzen ??????????? :cry: :aerger:


    Auch eine komplette Reinigung/Deinstallation mit Säuberung der Registry und und und, brachte kein Ergebnis.


    Wenn ich nun eine andere Version von Thunderbird installiere, also Vorgängerversion, bleibt es dabei, Thunderbird weigert sich, bei mir zu arbeiten.
    Auch habe ich das "alte" Profil nach Sicherung komplett gelöscht und dachte nun sollte es aber klappen, leider verkehrt gedacht.


    Direkt nach dem Update konnte ich Thunderbird nicht mehr starten, nach einem Neustart startet Thunderbird, allerdings nicht vollständig und friert ein "(keine Rückmeldung)
    Ich kann dann das Programm nicht schließen, auch nicht über den Taskmanager, alles was bleibt, ist Neustart.


    Nachdem ich nun so ziemlich alles versucht habe, hoffe ich auf etwas Hilfe hier im Board.


    Wo kann sich noch etwas verstecken, was selbst bei einer Neuinstallation den ordnungsgemäßen Ablauf von Thunderbird behindert.


    Hatte die letzte Version von Thunderbird laufen, verwende Win XP Pro SP 2


    Freue mich über etwas Hilfe


    Fijianer