Posts by Hanser

    Hallo Logicahero


    Wenn ich mich recht erinnere, war Dein Problem, dass die Änderungen die Du durchgeführt hast

    • im Thunderbird-Client nicht dargestellt wurden (sprich der Client die Darstellung nicht aktualisiert hat)

    Das Problem bestand offenbar nicht bei Deinem Netzwerkkalender, da Du ja geschrieben hast, dass der ja alles korrekt angenommen hat.


    Wieso suchtest Du nun in der Cloud nach der Ursache?


    mfg
    Hanser

    Ergänzend dazu: Die fehlende Aktualisierung der Anzeige der Termine durch Thunderbird läßt sich durch Beenden und erneutes Starten von Thunderbird erzwingen.


    Aber das ist sicher nicht der gewollte und komfortable Weg, nach jeder Änderung den Thunderbird neu zu starten, um sicher zu gehen, dass die Anzeige aktuell ist.

    Hallo alle


    Bei allen Kalendern zeigt mir Thunderbird nicht die vorgenommenen Änderungen an, obwohl die Änderungen zum Server übertragen werden. Ich kann erzeugen, löschen ja, das wird in Thunderbird dargestellt, aber ändern wird nicht dargestellt .... alles aber ordnungsgemäß an den Server übertragen.


    Im Verbose-Modus fällt mir folgende Meldung in der Konsole auf, wenn ich eine Änderung vornehme:


    • CalDAV: skipping item with unmodified etag : "8f6b8e5f47cf7c9876a6470675c5c82a"




    • aChangeLogListener=undefined

      • calendarURI=https://webmail.uni-bremen.de/horde3/rpc/calendars/hherm/calendar~MNFG3x_-vVZw3Wh9W-zypjV/
      • iscached=false
      • this.mQueuedQueries.length=0


    ChangeLogListener ..... was ist das? Hört sich so an, als sei DER zuständig zu bemerken, dass eine Änderung stattgefunden hat und wenn er nicht definiert ist, eben seine Meldung fehlt. Was meint ihr dazu?
    Und das etag .... was ist das? Sollte das modifiziert werden, um eine Änderung bekannt zu geben?


    mfg
    Hanser

    Wenn ich das Häkchen bei der Offline-Unterstützung entferne, ändert das nichts.

    Vielleicht kannst Du ja aber die von den Programmierern erfragte Fehlermeldung an diese weiterreichen. Der Forenbeitrag, den Du genannt hast, hat ja abgeschlossen mit der Meldung von SusiTux aber ohne die erbetenen Meldungen ?


    PS: wie kriege ich eigentlich das Zitat gelöscht, das in dieser Antwort von mir steht, ohne dass ich das will?

    OK EDV-Oldie , danke für die Anleitung:


    Mit diesen Einstellungen erhalte ich auf meine Änderung hin

    • keine Fehler
    • keine Warnungen aber
    • folgende Mitteilungen:


    • !CalDAV: Item modified successfully on Fixe Termine


    • !CalDAV: skipping item with unmodified etag : "206bef60270a3f6555c337d545f2db76"


    • !aChangeLogListener=undefined
      calendarURI=https://webmail.uni-bremen.de/horde3/rpc/calendars/hherm/calendar~wzIhduhUEdSd_LHCB48SE-o/
      iscached=true
      this.mQueuedQueries.length=0

    Hallo EDV-Oldi !


    Den Eintrag von Susanne verstehe ich nicht. Wie setzt man "Schalter"?


    Ansonsten unterscheidet sich mein Fehler nur in soweit, dass ich nirgendwo einen deaktivierten Kalender angezeigt bekomme. Ich habe auch keinerlei Fehlereinträge zeitlich während oder nach meinem Eintrag in der Fehlerkonsole.
    (In der Fehlerkonsole gibt es halt nur die ganzen Meldungen, von denen ich vorher berichtet habe, die aber wohl ohne Bedeutung sind, wie ich der Diskussion in hier entnommen habe.)


    Viele Grüße
    Hanser

    * Thunderbird-Version:45.1.1
    * Lightning-Version:4.7.1.1
    * Betriebssystem + Version:Windows10 Professional
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Windows native
    WebDAV-Server: Horde-Groupware 5.2.14 im Firmennetz




    Hallo allerseits


    Wenn ich Kalendereinträge bei Thunderbird ändere, so werden mir die Änderungen von Lightning nicht angezeigt, wohl aber auf dem Server korrekt geändert eingetragen.
    Auch bei einem Neustart von Thunderbird oder der Aufforderung zur Synchronisation ändert sich die Anzeige nicht.
    Fehlermeldungen werden nicht ausgelöst durch die Änderung.
    Neueinträge und Löschungen funktionieren.


    mit freundlichen Grüßen
    Hanser

    Danke, Mapenzi
    Scheinbar ist es bei Dir ähnlich.


    Ich finde es überraschend, dass das chrome.manifest, das wohl sehr viel vom Aussehen des Thunderbird-Clients definiert, schlicht dort wo es erwartet wird, nicht existiert. Ich vermute, dass das schon Folgen hat. Insofern würde ich vermuten, dass es relevant ist.
    Liege ich damit falsch?


    In dem Bug report, der schon 6 Jahre alt ist, werden gleiche Fehlermeldungen berichtet. Es kam der Vorschlag, eine leere Chrome.manifest Datei einzufügen. ....
    Was aber machen die css-fehler? Stammen die nicht vom fehlenden chrome.manifest?



    mfg hanser

    Hallo Peter!


    Ich bin im Zusammenhang mit Kalenderproblemen auf die Fehlerkonsole gestoßen. Ich finde es verwirrend, wenn da dann eine ganze Reihe von (für den Laien schwer verständlichen) Meldungen+Informationen+Fehlern steht, die offenbar auch da stehen, wenn die Installation perfekt funktioniert.
    Deshalb hätte ich gern eine leere Fehlerkonsole, solange kein Fehler da ist .... damit ich mich nur mit relevanten Meldungen auseinandersetze, wenn ich einen Fehler suche.
    Ich hatte gedacht, wenn ich das Programm nur korrekt installiere, sollte Ruhe sein mit Fehlermeldungen ....


    Hast Du auf Deiner LInux-Installation von Thunderbird eine leere Fehlerkonsole oder ignorierst Du sie einfach?


    Vielleicht können ja andere Nutzer mit Windows-System mal sagen, ob es normal ist, dass kein Chrome.manifest gefunden wird und dass die css-Warnungen da stehen.


    mfg
    Hanser

    Mir scheint, dass Du gar nicht diese vielen Symbole in der Schnellstartleiste haben willst "...überfrachtet ..."
    Wenn das so ist, warum löscht Du nicht einfach einige davon, bis es wieder übersichtlich wird. Symbol anklicken mit der rechten Maustaste und "von der Task-Leiste-entfernen" wählen


    mfg Hanser

    Hallo, liebe Nutzer-Forum-Gemeinde


    Wäre interessant, mal zu lesen, wer alles auch diese Meldung "Could not read Chrome.manifest" in seiner Fehlerkonsole hat.


    Mir scheint, dass es vielleicht eine Standard-Meldung ist.
    Denn ich habe auf meinem Notebook identische Meldungen in der Fehlerkonsole gefunden; daraufhin habe ich Thunderbird deinstalliert und die Installationsdatei mit den Default-Einstellungen ihr Werk tun lassen und so neu installiert.
    Ich habe dann Thunderbird im abgesicherten Modus gestartet und dann die Fehlerkonsole gecheckt.
    Gleich oben als erste Zeile bei den Eintragungen steht "Could not read chrome manifest 'file:///C:/Program%20Files%20(x86)/Mozilla%20Thunderbird/chrome.manifest'' "
    Bei mir ist tatsächlich am angegebenen Pfad keine solche Datei. Sollte die da eigentlich überhaupt sein? Und wenn ja, warum ist sie nicht da?


    Könnten die danach folgenden Einträge dann evtl. eine Folge der nicht gefundenen Chrome.manifest sein??
    Bei den Mitteilungen wäre dies: "While creating services from category 'profile-after-change', could not create service for entry 'Sapi-Speech-Synth' , contact ID '@mozilla.org/synthsapi;1' "
    Bei den Warnungen kommen eine Vielzahl von "Unbekannte Eigenschaft"-Meldungen, wobei auf die Resource des Style-Sheets ua.css verwiesen wird.


    mfg
    Hanser

    Guten Tag Peter!


    Ich habe schlicht nichts manipuliert, ich habe Thunderbird installiert und die Kalender in Lightning eingerichtet - fertig!
    Kein Ordner wurde jemals verschoben.


    Das einzige was vielleicht ungewöhnlich (??) ist, ist dass ich eine eigene Partition für Software benutze, eben E:. Aber dort wurde Thunderbird von Anfang an hin installiert, nichts wurde verschoben.


    mfg Hanser

    * Thunderbird-Version:45.1.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 8.1 Pro 64bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Firmeninterner Server
    * Eingesetzte Antiviren-Software:Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Nur Windows-nativ
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):keiner




    Direkt mit dem Start wird die vorher geleerte Fehlerkonsole innerhalb einer Sekunde mit einer Reihe von Fehlermeldungen geflutet.
    Ich habe die Meldungen, die auch im abgesicherten Modus erscheinen rot dargestellt, die beim Normalstart mit Lightning in blau.
    Kann jemand die erklären? Kann man die Ursache beseitigen, damit im Zweifelsfall nur ernst zu nehmende Fehlermeldungen dort erscheinen?
    Was davon ist irgendwie ernst zu nehmen.



    .....Sorry, der Moderator hat meine Farben rausgenommen, die zwischen Thunderbird und Lightning Meldungen unterscheiden. ....



    Fehlerkonsolenmeldungen:


    Code
    ! Could not read chrome manifest 'file:///E:/Tools/Netz/Thunderbird/chrome .manifest.! Could not read chrome manifest 'jar:file:///E:/ Tools/ Netz/ Thunderbird/extensions/%78972ce4c6-7e08-4474-a285-3208198ce6f d%70.xpi!/chrome.manifest'.! While creating services from category 'profile-after-change', could not create service for entry 'Sapi Speech Synth', contract ID '@mozilla.org/synthsapi;l'Unbekannte Eigenschaft 'grid-auto-columns'. Deklaration ignoriert.resource:/ / gre-resources/ua.cssgrid-auto-columns: inherit ;-- --------------------------· '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-auto-rows', Deklaration ignoriert.resource:// gre-resources/ua.cssgrid-auto-rows:inherit ;-·---------------------- '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-auto-flow', Deklaration ignoriert.resource:// gre-resources/ua.cssgrid-aut o-flow:inherit ;-·---------------------- '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-column-gap'. Deklaration ignoriert.resource://gre-resources/ua.cssgrid-column-gap:inherit ;··-----------------------· '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-row-gap'. Deklaration ignoriert.resource://gre-resources/ua.cssgrid-row-gap:inherit ;-------------------·· '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-template-areas'. Deklaration ignoriert.resource:// gre-resources/ ua.cssgrid- template-areas: inherit ;-·------------------------------ '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-template-columns'. Deklaration ignoriert.resource:// gre-resources/ua.cssgrid-template-columns: inherit ;·- ---------------------------------· '.tUnbekannte Eigenschaft 'grid-template-rows'. Deklaration ignoriert.resource:// gre-resources/ ua.cssgrid-template - rows: inherit ;·-----------------------------· '.t[/color]Mutations-Ereignisse sollten nicht mehr verwendet werden. Verwenden Sie MutationObserver stattdessen.chrome://calendar/ content/widgets/calendar-widgets.xmlTypeError: tab is undefinedchrome://messenger/content/tabmail.xml[color=#FF0000]Name einer Medienfunktion erwartet, aber '-webkit-min-device-pixel-ratio' gefunden.https://www.mozilla.org/media/css/thunderbird-start-bundle.2de491027dee.css... ding-top:110px; text-align: center}header h1: before{width:100%; background-position:center top}}@media(-weblkit-min-device-pixel- ratio:1.5),(min-resolution:1.Sdppx),(min-resolution:144dpi ) {header h1:befor_-·-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- '.t[calCachedCalendar] replay action failed: null uri=https://webmail.uni-bremen.de/horde3/rpc/calendars/hherm/calendar-VWe 1 f8bE2Yii12fyz5vmCcb/, result=2147500037, op=[xpconnect wrapped callOperation]file:///C:/ Users/ hherm/AppData/Roaming/Thunderbird/ Profiles/ Oajo6kq2.default/extensions/%7Be2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41dfl933103%70/calendar-js/calCachedCalendar.js[/color]

    Vielen Dank für den Hinweis.


    Ja, Du hast recht, solange alles gut funktioniert, guckt man nicht in die Fehlerkonsole und es ist dann gleichgültig, was da steht und die Fehlerkonsole ist solange auch vollkommen überflüssig.


    Wenn man aber irgendeine Fehlfunktion hat, dann guckt man eben doch rein. Steht bei den Fehlermeldungen/Meldungen/Warnungen ganz oben der Verweis auf eine nicht gefundene Datei, dann stellt sich die Frage, ob die lange Liste an weiteren Fehlern vielleicht nur Auswirkungen der als erstes gemeldeten fehlenden Datei sind.
    Insofern wäre es schon wichtig, unnötige Fehlermeldungen zu vermeiden, damit man die relevanten Einträge auch erkennt.


    Ich frage mich, ob die zahlreichen css-Einträge in meiner Fehlerkonsole etwas mit einer chrome-Datei zu tun haben, denn thematisch würde das doch passen, oder?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:45.1.1
    * Betriebssystem + Version:Windows 8.1 64it
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Server im Firmennetz
    * Eingesetzte Antiviren-Software:Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):keine
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    In welchem Unterverzeichnis der Thunderbird Installation sollte die Datei chrome.manifest zu finden sein?
    Gibt es für Thunderbird-Erweiterungen eigene chrome.manifest-Dateien oder wird die von Thunderbird mit verwendet?
    Nach welcher Strategie, werden ggf. die weiteren chrome.manifest-Dateien untergebracht, benannt und auffindbar gemacht?

    Ich versuche gerade einmal etwas zu lernen:Mozilla sagt: Chrome ist alles sichtbare eines des User-Interfaces, also nur nicht der Inhalt der Webseiten/emails ...


    Wenn ich mit der Firefox Installation vergleiche, so ist dort ein chrome.manifest auch nicht unmittelbar im Wurzelverzeichnis der Installation, sondern im Unterverzeichnis "browser"


    Wie sollte das bei Thunderbird aussehen?