Thunderbird Adressbuch in OpenOffice nutzen

  • Eins noch (weil ich's gestern Abend auf einem anderen Rechner als Problem hatte und es wegen Zeitmangel nicht direkt ausprobieren konnte):


    wie sieht es mit dieser Geschichte aus: Mehrere Profile in TB.


    Ich denke, als Lösungsweg könnte sich anbieten (wenn man sich scheut, diese registry.dat umfassender per Hand zu verändern): man erstellt in Mozilla die entsprechenden Profile als Fakeprofile, wobei nur die Anzahl der Profile ausschlaggebend sein dürften. Dann erhält man die registry.dat-Einträge von Mozilla für diese Profile. Diese reg.dat.Datei kann man dann ja wieder flugs auf dieser reg.dat.seite bearbeiten, in dem man die Pfade auf die entsprechenden realen TB-Pfade umschreibt.


    Müßte klappen, wenn ich wieder an den Rechner mit den 5 verschiedenen Profilen komme, probier ich's aus.


    Lu.Gruß

  • Es scheint sich was bei OpenOffice zu tun, der Bug steht jetzt auf Started :-)


    Gruß Fasse

  • Ich habe das Problem (bei meiner Konstellation OO Version2 und Tb 1.0) vielleicht etwas altmodisch gelöst, da die Sache mit der Editierung der Registry.dat nicht funktioniert hat:
    Ich exportiere die Daten aus meinem Kontakteordner im Adressbuch in das ldif-Format und gehe dann in OO über den Assistenten zur Adress-Datenquelle, wo ich dann menuegeführt zu meiner exportierten Adressdatei komme.
    Und dann kann ich nach ein paar kosmetischen Einstellungen beim Serienbrief auf meine Kontakte aus dem TB-Adressbuch zurückgreifen und den Serienbrief erstellen.


    Die Mehrarbeit liegt jetzt eben nur noch darin, dass ich nach Änderungen im Adressbuch diese neu exportieren muss.
    Aber dass ist für mich ein Weg, den ich akzeptiere.


    Gruß


    thunderbird

  • Man kann das TB-Adressbuch nun in OO 2.0 Beta vernünftig zuordnen.


    1. den Adressbuch-Assistenten starten
    2. Externe Datenquelle auswählen
    3. Einstellungen (Settings) auswählen
    4. "Thunderbird Adressbuch" selektieren
    5. Profil auswählen
    6. Fertigstellen
    7. Adressbuch auswählen
    8. Fertigstellen


    und nun könnt ihr z.B. Serienbriefe mit den Adressen aus dem TB-Adressbuch erstellen.


    Gruß Fasse

  • Hallo,


    4. "Thunderbird Adressbuch" selektieren


    Diese Selektionsmöglichkeit habe ich nicht. Wie soll es also gehen?


    Tschüß

  • Hast du mal in der Liste ganz nach unten gescrollt ?


    Benutzt du Windows oder Linux ?

  • Hallo,


    ob man "Thunderbird" findet oder nicht, hängt wohl von der Version ab.


    Meine 1.9.79 unter Windows kennt Thunderbird noch nicht, meine 1.9.113 unter Linux hat die Auswahlmöglichkeit schon. Dafür kann sie aber nur sehr "oberflächlich" Deutsch, ist eben vieles noch ziemlich Beta.


    Gruß, Joke

  • Hi @ all,
    ich habe mozilla installiert, jedoch nutze ich dessen Adressbuch nicht.
    Ich nutze das thunderbird-Adressbuch. Allerdings habe ich Thunderbird nicht als rpm, sondern als binary installiert.


    Wenn ich nun unter Oo das Adressbuch als Datenquelle angebe und dann auf den Button ... klicke, habe ich ein Auswahlmenü das mir die option zwischen LDAP und Mozilla-Adressbuch anzeigt.


    Meine Frage... wo holt sich dieser Dialog die Daten für das mozilla-Adressbuch... also wo kann ich das ändern, das er anstatt aufs mozilla-Adressbuch aufs thunderbird-Adressbuch verweist ?

  • Hallo rethus,


    du musst bei OO auf der ersten Seite des Addressbuch-Wizards NICHT "Mozilla / Netscape" anklicken, sondern "Other external data source" und dann im nächsten Dialog auf "Settings" und dort in der Liste den letzten Eintrag "Thunderbird" auswählen.


    Gruß Fasse

  • Wie funktioniert denn das da?
    Da sind die Dialoge etwas anders.
    Was für ein Datenbankfomat ist denn das Adressbuch von Thunderbird .mab sagt mir nichts.

  • Im deutschen Dialog von OpenOffice2.0rc2 heißt es statt "Other external data source" > "Andere externe Datenquelle" und statt "Settings" > "Einstellungen".


    Das MAB-Format braucht dich nicht zu bekümmern, weil dir dann direkt "Thunderbird" angeboten wird (in dem Auswahlfelkd, in dem zumindest bei mir zunächst "d-Base" steht).


    Gruß, Joke

  • Damit komme ich direkt zu meinem nächsten Problem. Thunderbird ist bei mir da nicht aufgeführt. Wie sage ich nun Oo das ich auch eine Thunderbird-Adress-Datenbank habe.


    Wo schaut Thunderbird denn nach, um diese option dann im Pulldown-Menü anzuzeigen.

  • Schau doch mal weiter oben in diesem Thread. Welche Version von OOo2.0 hast du denn?


    Ab 1.9.113 ging es auf jeden Fall, inzwischen sind wir bei OOo2.0rc2.


    Gruß, Joke

  • ich habe die 2.0-pre.
    Wenn ich wüsste was für eine Datenbankformat mab ist, könnte ich es ja als neue Datenbank einhängen...

  • rethus: Hast du denn auch in der Liste nach ganz unten gescrollt ? Es kann doch nicht sein, dass du eine andere 2.0er hast, als wir.


    Gruß Fasse

  • Hi @ all...


    wie gesagt hatte ich die 2.0-pre Version.
    Nun habe ich mir mit apt das letzte Update von Openoffice gezogen (2.) Build src 680.137.0), und da ist das nun drin.


    Wenn ich nun auf Adressdatenbank einrichten gehe, sehe ich das er mir im ersten Dialog Thunderbird anbietet. Kann er aber nicht importieren, da ihm der sdbc:adress:thunderbird -Treiber fehlt... so sagt er.


    Gehe ich auf "andere Datenquelle" ist es immer noch nicht im Pulldown drin.



    Jemand ne Ahnung wie man den Installiert?

  • Hallo
    Wo wird in TB das Adressbuch gespeichert und unter was für ein Format.
    Ich muß ein komplett neues Adressbuch anlegen und ich möchte das
    dann auch unter persönliche Adressen unter TB zugreifen können und
    nicht unter einem extra Namen mit neuer Kategorie.
    MfG.Jacksy

  • Hallo!



    So habe ich auch aus StarOffice 7 zugriff auf das TB-Adressbuch.


    Jedoch ist eine Bearbeitung in SO7 nicht möglich. Besteht dieses Problem auch in OO?
    Weiss jemand eine Lösung?


    Grüße, Kentaki

  • Hallo Miteinander,


    habe mein TB-Adressbuch in OO eingebunden, die Verbindung wird auch hergestellt, leider werden jedoch keine Datensätze eingelesen!
    Verwende TB 2.0.0.5 und OO 2.2.1
    Vielen Dank im Vorraus