Thunderbird 1.5 findet kein Update

  • Wenn ich bei TB 1.5 (20051201) auf "Thunderbird aktualisieren" klicke, behauptet das Programm, es gäbe keine neuere Version. Es müsste doch aber auf 1.504 updaten oder?
    Danke im Voraus für erhellende Erklärungen
    Naomi

  • Hast Du eine Firewall?
    Deaktiviere die mal kurzzeitig und probier es dann noch einmal.
    Viel Erfolg :)

  • Hallo und vielen Dank für die Antwort. Leider scheint es daran nicht zu liegen. Ich habe eine NAT-Firewall im Router, aber auch nach deren Deaktivierung kommt die Meldung, es gebe keine neuen Versionen. Beim Firefox klappt überdies die Aktualisierung.


    Gruß
    Naomi

  • Die nächste Möglichkeit ist eine vorhande Beschränkung der Schreibrechte, siehe Dokumentation

    Zitat

    * Software-Update funktioniert nicht, wenn Thunderbird in einem Verzeichnis installiert wurde, für das Sie keine ausreichenden Zugriffsrechte (Schreibrechte) besitzen. Software-Update muss dort Dateien erstellen und/oder ersetzen können.


    http://www.thunderbird-mail.de…sionshinweise/1.5.0.4.php


    ;)

  • Nö, bin Administrator und darf alles. Ich habe jetzt die neue VErsion von Hand installiert und werde beobachten, ob das Update jetzt funktioniert. Danke fürs Mitdenken.
    Naomi

  • Schade, aber ich kann deine Ungeduld verstehen, mir fällt noch ein, den "check for updates" im safe mode (=no extensions) durchzuführen, oder die (vielleicht defekte) datei "updates.xml" zu löschen, aber naja, gibt nun nix mehr zum basteln ... :D

  • Das merke ich mir für das nächste Mal! Vielen Dank jedenfalls!
    Ciao
    Naomi

  • "Amsterdammer" schrieb:

    Schade, aber ich kann deine Ungeduld verstehen, mir fällt noch ein, den "check for updates" im safe mode (=no extensions) durchzuführen, oder die (vielleicht defekte) datei "updates.xml" zu löschen, aber naja, gibt nun nix mehr zum basteln ... :D


    Hallo Amsterdammer, die Ungeduld hat mir auch nix genutzt, :( Auch nach mehreren manuellen Updates (bin inzwischen bei Version 1.5.0.7) werden neue Updates nicht gefunden. "check for updates" im safe mode nutz nix, eine Datei updates.xml hat mein Rechner nur im Firefox. Noch irgendwelche Ideen?
    Naomi

  • "Naomi" schrieb:

    eine Datei updates.xml hat mein Rechner nur im Firefox. Noch irgendwelche Ideen? Naomi


    :shock:


    Und was ist mit
    C:\Programme\Mozilla Thunderbird\updates.xml ?

  • Danke für die Antwort!
    Die gibt es bei mir nicht, komisch, oder? Es gibt updater.exe und updater.ini und einen Ordner "updates", der nur einen leeren Ordner "0" enthält.
    :(
    Grüße
    Naomi

  • "Arran" schrieb:

    Vielleicht mal neu Installieren, statt updaten?


    Das geht natürlich, und so habe ich es die letzten drei Male gemacht, aber eigentlich würde ich die Update-Funktion halt gern nutzen!


    Gruß
    Naomi

  • Hi Naomi,


    ich habe leider auch keine fertige Lösung für dich, aber ich würde jetzt erst einmal das komplette (TB-)Userprofil als Störungsquelle ausschalten:


    - TB beenden
    - c:\Dokumente und ...\Thunderbird <== umbenennen und damit verstecken
    - TB starten
    - das Erstellen der neuen Konten usw. abwürgen


    Ja, und jetzt noch einmal das Update versuchen.


    Zumindest kannst du dann die Fehlerquelle etwas eingrenzen. Auch kannst du in diesem Stadium problemlos den TB deinstallieren, Programmreste komplett entsorgen und (die vorletzte Version wg. des Effektes) neu installieren.


    Ich würde während des Tests auch jegliche zusätzlichen "Firewall"-Programme deaktivieren. Nicht, dass du mal während der Lernphase dummerweise auf "NEIN" geklickt hast. Könnte ja sein ... .


    Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, würde ich die Tools "Regmon" und "Filemon" starten. Damit kann man so ziemlich alles an Dateisystem- und Registrystörungen erkennen. Aber diese Tools werde ich unbedarften Usern niemals empfehlen, denn deren Informationsflut muss erst einmal bewältigt werden ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter, vielen Dank, das war ein guter Rat. Dein Verfahren hat zwar nicht funktioniert (TB wollte nach Umbenennen des Profils nicht mehr starten und behauptete immer es sei noch aktiv, was aber nicht stimmte), aber es hat mich darauf gebracht, im Profil-Manager mal ein anderes Profil zu wählen und siehe da, damit funktioniert das Update.
    Danke nochmal und herzliche Grüße :P 
    Naomi

  • Hi Naomi,


    und Danke für die Rückmeldung.
    Freut mich, dass es jetzt funktioniert.
    Das von dir geschilderte Problem ist jetzt wieder ein anderes.
    Aus Gründen, die ich selbst nicht durchschaue, bleibt der TB manchmal noch eine Weile als Prozess stehen. Warum auch immer und unklar, wie lange. Manchmal hilft Warten ... .


    Aber trotzdem ist es grundsätzlich so, dass der TB ohne oder nach Umbenennen des Profils ein neues anlegt. Auf diese Art und Weise bekommen in einem Mehrbenutzersystem alle Benutzer ihr eigenes Profil. Und dass dieses als Trick auch zur Problemeingrenzung funktioniert, hast du ja selbst festgestellt.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Peter_Lehmann" schrieb:


    Aus Gründen, die ich selbst nicht durchschaue, bleibt der TB manchmal noch eine Weile als Prozess stehen. Warum auch immer und unklar, wie lange. Manchmal hilft Warten ... .


    Aber dann müsste ich das doch im Task Manager noch sehen, oder? Da war definitiv kein Thunderbird, und es ging auch nach Neustart des Computers nicht. Wenn bei mir das (umbenannte) Profil als Standard eingestellt ist (also beim Starten nicht gefragt wird), funktioniert das von dir beschriebene Verfahren nicht, aber dafür gibt es ja den Profilmanager, also kein Problem.


    Nochmal Grüße
    Naomi

  • Du hast den kompletten Ordner \Thunderbird umbenannt?

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Peter_Lehmann" schrieb:

    Du hast den kompletten Ordner \Thunderbird umbenannt?


    Ja, den Profilordner, der bei mir allerdings unter "Eigene Dateien" (Win XP Home) liegt.

  • Ja, was soll ich dazu noch sagen ... ?
    Bei "Spezialinstallationen" treten auch "Spezial"-Effekte auf.


    Nix für Ungut.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!