Anleitung für einige Tests mittels telnet-Befehl

  • Danke, allblue.
    Ist interessant zu sehen, wie sich mein kleiner, schnell hingeschriebener Beitrag so entwickelt :-)


    Jetzt könne ich ja noch einen für ethereal (wireshark) und andere Tools schreiben. Mal sehen.
    Es ist eben eine Tatsache: Man soll halt nicht die alten Handwerkzeuge vergessen ... . Auch im Zeitalter der Mausschubser ist es nicht verkehrt, wenn man mit telnet, ping, ethereal und tracert umgehen kann.


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Zusammen,


    danke erstmal für die guten Hinweise. Mein Problem erstreckt sich jetzt dahin, dass ich meine POP-Server über Port 110 erreiche, aber meine SMTP-Server (25) nicht erreiche, da sie von einer Firewall geblockt werden. Leider habe ich keinen Einfluss auf die Config. der Firewall. Gibt es eine Möglichkeit das Senden über andere Port zu realisiseren?
    Wenn ja wie?

  • das kannst DU doch unter Konteneinstellungen bearbeiten machen. Ganz links unten Postausgangsserver/hinzufügen und dann die Daten und den Port eingeben.
    Welcher Port allerdings freigegeben ist, musst Du den Firewallbetreiber und natürlich den Provider fragen

  • Wenn jemand mit einer Firewall einen bestimmten Port blockt, dann hat er dafür mit Sicherheit einen guten Grund. So ist dies zum Beispiel in Firmen völlig normal, dass nicht jeder nach Belieben Informationen nach "Draußen" senden kann.


    Ich würde an deiner Stelle zuerst einmal die entsprechenden Verantwortlichen fragen, ob das Versenden von Mails zulässig ist. Und zwar, bevor ich anfange zu experimentieren.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • @ Peter_Lehmann:


    Danke für Deinen umfangreichen Test. Ich habe schon den halben Tag mit allen möglichen Überprüfungen verbracht, die ich hier im Forum gefunden habe:


    Firewall deaktiviert (obwohl Thunderbird zugelassen ist),
    Virenscanner deaktiiviert,
    neues Profil angelegt,
    Telnet-Test.


    Letzterer zeigte, daß weder zu strato noch zu web, eine Verbindung via Postausgang (post.strato.de 25 und smtp.web.de 25) möglich ist. Der Mailabruf klappt problemlos, und auch das Senden von web bzw strato direkt klappt problemlos. Nur der Versand über Thunderbird geht nicht...


    Gibt es Erfahrungen, wo der Fehler liegen könnte? Bin wegen desselben Fehlers erst vor einem halben Jahr von Outlook auf Thunderbird umgestiegen, so daß ich vermute, daß es was mit meinem PC zu tun haben könnte, wenngleich Thunderbird nun schon sechs Monate problemlos funktioniert hat...


    Bin für jede Hilfe dankbar und sende nette Grüße ins Forum


    Erik

  • Habe genau dieses Problem ebenfalls bei Hosteurope. Posteingangs- / Postausgangsserver. Mails abrufen funktionier problemlos. Aber Mails versenden geht nicht. Gleiches ist wenn ich GMX-SMTP-Server nutze. Ich sitze ebenfalls in Australien.


    Grüße


    Jan
    (TB 2.0.0.X)

  • Quote from "Peter_Lehmann"

    Hi @ all,


    immer wieder klagen User über Probleme bei der Kommunikation ihres Thunderbird mit den Mailservern. Fragen wie "Thunderbird kann den ...-Server nicht erreichen" sind an der Tagesordnung.


    quit


    Hallo Alle,


    es gibt mittlerweile ein ganz einfaches Tool, das einem gestreßten User viel Arbeit (und viele Fehler) abnimmt:


    SMTP Diagnostics


    Macht den Test auch über Telnet mit Protokoll


    Grüße


    Petrus