Defekte Anhänge

  • Thunderbird 1.5.05 OSX.4.5


    Es kommt des öfteren, aber nicht immer vor, dass Anhänge (.doc, .pdf, .wmv etc) bei Doppelklick die richtige Applikation starten, aber das File wird dann als korrupt gemeldet, bzw es habe nicht das richtige Dateiformat. Auch mit zuerst sichern auf die Festplatte geht es nicht


    Wechsle ich in einen anderen Mailclient, dann funktioniert die Beilage wunschgemäss.


    Ist Problem resp Lösung anderweitig bekannt?


    PS: Anhänge werden nicht eingebunden angezeigt (Option deaktiviert)

  • Was passiert, wenn du den Anhang ablöst und dann extern startest?


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "Peter_Lehmann"

    Was passiert, wenn du den Anhang ablöst und dann extern startest?


    Zitat von "Tiburon"

    ... Auch mit zuerst sichern auf die Festplatte geht es nicht...


    Ich schätze mal, 'zuerst sichern' ist mit dem von uns Notes'lern gewohnten 'ablösen' gemeint :-)

  • Tja, aber eine Lösung bringt es nicht... Leider hatte ich nie das Problem :-( Kann also nix effektives beitragen.

  • Zitat

    Es kommt des öfteren, aber nicht immer vor, dass Anhänge (.doc, .pdf, .wmv etc) bei Doppelklick die richtige Applikation starten, aber das File wird dann als korrupt gemeldet, bzw es habe nicht das richtige Dateiformat. Auch mit zuerst sichern auf die Festplatte geht es nicht


    Wechsle ich in einen anderen Mailclient, dann funktioniert die Beilage wunschgemäss.


    Ist Problem resp Lösung anderweitig bekannt?


    Ich kann nur bestätigen, was Tiburon beschreibt. Ich helfe mir dann mit Outlook weiter, das ich extra zu diesem Zweck eingerichtet habe. Da kriege ich jeden Anhang korrekt oder kann ihn unbeschädigt speichern:


    TB Version 1.5.0.5 (20060719)/Win XP SP2

  • Sorry, ich habe nicht bis zum Ende gelesen.
    Die Nutzung eines zweiten MUA kann aber auch nicht die Lösung sein. Ich tippe auf unser altes Problem mit dem Virenscanner.
    Fakt ist, dass ich persönlich TB auf vier Systemen (2x, je Linux und XP) benutze und noch nie einen derartigen Effekt hatte.


    Man sollte, um derartige Probleme zu beseitigen (oder besser: deren Ursache zu ermitteln!) , zuerst einmal sämtliche Nebeneffekte ausschließen. Also auch den Virenscanner für diesen Test komplett (!) beenden.
    Als weiteren Test würde ich das Profil umbenennen und das eine Konto mit einem neuen Profil sauber neu einrichten und testen. Selbstverständlich auch ohne Virenscanner.


    Warum ich das Starten einer Anwendung aus einem (beliebigen) Mailclient heraus als Risiko betrachte, habe ich schon oft gepostet. Aber das glaubt mir eh nur jemand, der Usern so viele zerschossene Mail- und andere Dateien repariert hat, wie ich.


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "Peter_Lehmann"


    Also auch den Virenscanner für diesen Test komplett (!) beenden.
    Als weiteren Test würde ich das Profil umbenennen und das eine Konto mit einem neuen Profil sauber neu einrichten und testen. Selbstverständlich auch ohne Virenscanner.


    Warum ich das Starten einer Anwendung aus einem (beliebigen) Mailclient heraus als Risiko betrachte, habe ich schon oft gepostet. Aber das glaubt mir eh nur jemand, der Usern so viele zerschossene Mail- und andere Dateien repariert hat, wie ich.


    MfG "Peter"


    Zur Ergänzung: Wir nutzen Thunderbird u.a. auch um ein gemeinsam IMAP Account zu bewirtschaften. Der Fehler mit der unlesbaren Beilage tritt bei allen Benutzern auf und alle Nutzer können mit einem anderen Mailclient genau diese Beilagen problemlos lesen.


    Zum zweiten Punkt: wir arbeiten hier mit MacOSX und schätzen uns (noch) glücklich, dass das Starten einer Applikation aus dem Mailclient problemlos funktioniert und auch kein Risiko darstellt. Aber wie oben schon gesagt, auch ein vorheriges Sichern der Beilage und öffnen durch den "Öffnen" Befehl in der passenden Applikation bringt es auch nicht, die Beilage ist definitiv nicht mehr brauchbar (aber eben: NUR in Thunderbird)


    Warum ausgerechnet Thunderbird von diesem Fehler betroffen ist?

  • Das Problem mit den defekten Anhängen besteht immer noch. Ist niemand auf einen Lösungsansatz gestossen?