Beim Erstellen eines Profils den Pfad verändern - riskant?

  • Hallo. Ich habe mir wegen Mail-Abholfehlern (erfolgreich) ein neues Profil erstellt, das auf der Datenpartition liegt statt auf C. Dass ich unter C:\Dokumente und Einstellungen\MeinName\Anwendungsdaten\Thunderbird den Ordner Profiles stehen lassen muss, auch die dort lagernde profiles.ini und zur Sicherheit die von neueren Versionen eigentlich nicht mehr benötigte registry.dat, ist mir klar, aber bevor ich über den Profilmanager das alte Profil lösche, das noch im Ordner Profiles liegt, wollte ich mal nachhören, ob jemand durch das Verändern des Pfades und anschließendes Löschen eines ALTEN Profils Probleme gekriegt hat (oder etwa nur nach Vergeben eines eigenen Ordnernamens), weil es in der Thunderbird-Mail-Hilfe heißt "Vorsicht: Wenn Sie beim Erstellen eines Profils den Pfad verändert haben oder einen eigenen Ordnernamen vergeben haben, kann es später beim Löschen DES Profils zum totalen Datenverlust anderer Profile, persönlicher Daten auf der Festplatte oder theoretisch sogar des kompletten Betriebssystems kommen!" - beim Löschen DES Profils? Dann wäre es also nur kritisch, wenn ich DIESES, jetzt funktionierende Profil, später lösche? Ist es besser, das Profil auf C zu lassen und nur den Ordner "Mail" auszulagern? Danke vielmals, Oil-on-Canvas

  • (An den Moderator: Dieser Beitrag gehört in eine andere Kategorie, die mit den "Profilen", könnt ihr das verschieben?) Danke, falls möglich.

  • Hallo oil-on-canvas;


    vorweg, Du kannst Dein Rechtschreibproblem selber beheben in dem Du deinen ersten Post editierst. Siehe entsprechenden Button oben rechts in dem Post, neben Zitat. ;-)


    Die genannte Problematik beim löschen eines Profiles bezieht auf den Fall, das Du den Pfad nicht korrekt angegeben hast und es jetzt beispielsweise in "C:\Windows" liegt statt, in "C:\Windows\Daten". Löschst Du jetzt das Profil, wird "C:\Windows" gelöscht mit allem was da drin ist, also auch Windows!! (Naja, ein weit hergeholtes Beispiel, aber zur Verdeutlichung sollte es reichen.)


    Ansonsten kommt es zu keinen Problemen, wenn Du einen anderen Pfad angibst, als den von TB vorgegebenen.
    Allerdings sei betont das es immer mal wieder zu Ausnahmen kommen kann. Ein regelmäßiges Backup wäre auf jeden Fall ratsam.


    Gruß

  • Hallo oil-on-canvas,


    gemeint ist folgendes:


    du erstellst das Profil direkt in C:\programme(direkt also die Prefs.js liegt jetzt in C:\programme), jetzt gefällt dir das nicht mehr und du löscht dieses Profil... nun werden auch alle Verzeichnisse die sich in C:\programme befinden gelöscht.... das wäre jetzt aber nicht so gut... Daher immer ein eigenes Verzeichnis für das Profil wählen...


    schöne Grüße


    Toolman


    Edit: Crabbe war schneller

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Ach SOOO, danke jedenfalls. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird also immer nur der nächsthöhere Ordner gelöscht, d. h. wenn ich das Profil einmal löschen SOLLTE, jetzt wo es unter U:\Sonstige Anwendungsdateien\Thunderbird-Profil\ liegt, wird nur das Verzeichnis \Thunderbird-Profil\ mitgelöscht, nicht aber der ganze Ordner "Sonstige Anwendungsdateien".

  • es wird immer das Verzeichnis gelöscht in dem sich auch die Prefs.js befindet... so kann man sich das merken.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Toolman ,
    das geschieht bei einem evtl. Neustart von TB nach dem Löschen?
    Was da in der Doku steht, hatte ich bisher nie so ganz ernst genommen.
    Oder was löst diesen (gefährlichen) Löschvorgang aus?
    Woher soll ein Normaluser das wissen? TB als Dateienabschussprogramm?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Gefährlich ist es dann, wenn man als Profilordner einen Ordner auswählt, in dem sich noch anderes befindet.


    Bei gewünschter manuellen Auswahl des Profilordners muss man einen leeren (neuen) Ordner wählen. Und der ordner "gehört" dann Thunderbird, da darf nichts anderes rein ;)