Jetzt reichst!!

  • es kann ja wohl nicht angehen dass man bei diesem Programm alle paar wochen alles neu installieren muß!!


    Ich habe heute morgen meine E-Mails völlig normal abgerufen. Dann habe ich gearbeitet, noch einmal gescheckt ob noch neue E-Mails gekommen sind und dann alle laufenden Programme beendet und den Computer heruntergefahren. Nach zwei Stunden, also jetzt, Computer wieder hochgefahren, Thunderbird aufgerufen und dann????? alle Konten weg, alle E-Mails weg, alle Archive weg. Was ist das eigentlich für ein Programm?? Ich versuche damit zu arbeiten auch beruflich aber das kann man ja wohl getrost vergessen. also wieder Outlook oder wie?


    Uwe

  • Hallo Uwe;


    wir können keinem vorschrieben welches Mailprogramm er snutzen soll. In sofern ist die Entscheidung Dir vorbehalten.


    Allerdings kann ich nur darauf hinweisen, das wir immer wieder bitten dem Virenscanner das scannen des Profilverzeichnis zu untersagen. Denn wenn dieser das trotzdem tut, kann es zu Deinem Problem kommen.
    Hier ein Link der Dir einenkurzen Einblick geben sollte, warum:
    http://www.thunderbird-mail.de…1.5/problem_antivirus.php


    Und um nicht alles zum tausendstenmal schreiben zu müssen, die Bitte an Dich, mit Hilfe der Suche und den Kriterien "Konten weg" mal zu schauen, ob Du Deine "Einstellungen und Daten" wiederbekommst, denn gelöscht sie keines falls.


    Gruß

  • "rum" schrieb:

    Hallo Uwe,



    Übrigens: bei mir läuft TB auf 4 Rechnern, davon 2 geschäftlich genutzt, mit bis zu 13 Konten/PC von Anfang an problemlos.


    Damit ist ihm aber auch nicht geholfen! Hilfe sieht anders aus!Gehe mal ins FF-Forum,da kann mancher etwas lernen!

    *TB 45.0 / Theme: Standard (leider!)

  • "waterbird" schrieb:


    Damit ist ihm aber auch nicht geholfen! Hilfe sieht anders aus!Gehe mal ins FF-Forum,da kann mancher etwas lernen!


    Nach einer Abfolge hilfreicher Postings macht rum den Abschluss. Das kann ich erkennen, den Antrieb zur zitierten Bemerkung darum nicht. Im Gegenteil ist mir nach "Jetzt reichts!" immer nach einer gleichlautenden Erwiderung zumute, die hat rum mir durch sein vergleichsweise sachtes Ansprechen der Ratio vergällt. Aber vielleicht hole ich meinen Text ja wieder vor... "Selektives Gerechtichkeitsempfinden" zum Beispiel, kommt mir erst nach der Wartezeit in den Sinn. Ha, hat sich doch gelohnt.

  • @ Waterbird


    Ich finde, dass Du eine etwas verquere Ansicht vertrittst, die ich absolut nicht teilen kann. Ich hatte am Anfang viel Mühe mit dem TB und bekam hier von allen tatkräftige Hilfe. Nur - ich habe sie dann auch befolgt. Wenn Du den Link in "rums" Posten gelesen hättest, würdest du eben merken, dass der Themen-Ersteller das Gleiche schon mal erlebt hat und 1. NICHTS aus dem ersten Vorfall gelernt hat und 2. auf konkrete Fragen von Helfern nicht mal den Anstand hatte, zu antworten. Sondern einfach beschlossen hat, alles so sein zu lassen wie es gerade war.


    Da muss er sich weder wundern, wenn ihm dasselbe wieder (und wieder und wieder) passiert, noch wenn er von den fleissigen Helfern für sein Verhalten auf nette Art ein bisschen gerügt wird. Und wie schon der Monsterschlächter bemerkt, ein neues Thema mit "Jetzt reichts!" zu eröffnen ist schon äusserst provokativ.

  • @ Arran:

    Zitat

    Ich finde, dass Du eine etwas verquere Ansicht vertrittst, die ich absolut nicht teilen kann


    Meine Ansichten muß keiner mit mir teilen-ich teile auch nicht die Ansichten mancher"Helfer" hier,wie Du merkst!
    In anderen Foren,mit Verlaub, wird nicht immer darauf hingwiesen, daß es das Problem,auf das sich die Frage bezieht ,schon mal gab!
    Ich sehe das anders: entweder mal will konkret helfen oder man läßt es bleiben. Da spielt es doch keine Rolle, ob der Fragesteller das gleiche Problem schon mal angesprochen hat.Außerdem sind nicht alle User gleich,auch wenn man schon mal helfen wollte und keine Reaktion kam,bricht man sich keinen Zacken aus der Krone,darüber hinwegzusehen.


    Und mit "Jetzt reicht es" ist TB gemeint und nicht das Forum,wenn ich das richtig interpretiere.Ich fühle mich dadurch nicht provoziert, in keiner Weise!Man darf nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen-oder?
    Wie gesagt: nobody is perfect!

    *TB 45.0 / Theme: Standard (leider!)

    Einmal editiert, zuletzt von waterbird ()

  • "waterbird" schrieb:


    Ich sehe das anders: entweder mal will konkret helfen oder man läßt es bleiben. Da spielt es doch keine Rolle, ob der Fragesteller das gleiche Problem schon mal angesprochen hat.


    Es spielt absolut eine Rolle. Ich bin Hilfesuchender. Es nützt mir nichts, wenn der gleiche Hilfeansatz 100 mal wiederholt geliefert wird. Was dagegen nützt und weiterbringt, ist jede Form von Zentralisierung, die darauf hinarbeitet, die unveränderliche Antwort auf die ewig gleiche Frage zu perfektionieren. Das ist so schon Qualität.


    Kritik an denen, die im Hilfeforum Qualität abliefern wollen, oder in dieser Richtung einen Standard setzen möchten, ist mir unerträglich.


    Ich hoffe, dass auch dieser Artikel mal gelegentlich aus den Suchergebnissen herausgefischt wird.

  • Zitat

    Kritik an denen, die im Hilfeforum Qualität abliefern wollen, oder in dieser Richtung einen Standard setzen möchten, ist mir unerträglich


    Ich wollte hier keinem zu Nahe treten, ich habe meine Meinung dargelegt,ob sie Dir nun gefällt oder nicht.Mir ging es auch nicht darum, Qualitätsurteile abzugeben,dazu kenne ich die Leute hier nicht so geanau, mir sind präzise Ansagen auch lieber,als Tipps,die ich im Wiki selbst nachlesen kann.
    Gut is!

    *TB 45.0 / Theme: Standard (leider!)

    Einmal editiert, zuletzt von waterbird ()

  • Hallo;


    habe das ganze nun verfolgt und möchte auch dazu was sagen...andere Foren andere Sitten.
    So könnte man es vielleicht beschreiben, das man in einigen Foren rüde beschimpft wird, wenn man solch eine Frage stellt (denn es wird immerhin auf der Einstiegsseite darauf hingewiesen). In wieder anderen Foren bekommt man nur einen Link als Antwort.


    Ich kenne das FF Forum nicht und kann deshalb dazu nichts sagen...aber sicherlich gibt es Foren bei denen man sich eine Scheibe abschneiden kann, genauso gibt es Foren die sich bei uns eine Scheibe abschneiden können.


    Es ist somit (relativ) egal, wie auf eine Anfrage geantwortet wird, es gibt immer eine bessere Variante.


    --


    Persönlich finde ich den Hinweis von rum angebracht - man sollte aus Fehlern lernen. (Auch wenn ich das nicht immer tue.)
    Ansonsten sei noch bemerkt, das sich Diego bislang nicht wieder zu Wort gemeldet hat und wir gar nicht sagen können, ob er sich evtl. auf den Schlips getreten fühlt und (was wichtiger ist) ob ihm der Tipp geholfen hat.


    Gruß

  • Zitat

    Ansonsten sei noch bemerkt, das sich Diego bislang nicht wieder zu Wort gemeldet hat und wir gar nicht sagen können, ob er sich evtl. auf den Schlips getreten fühlt und (was wichtiger ist) ob ihm der Tipp geholfen hat.


    Vielleicht benutzt er jetzt Outlook,wenn dem so ist-gut is! Man kennt die Leute ja nicht persönlich-ist nun mal so in Foren. :wink:

    *TB 45.0 / Theme: Standard (leider!)

  • nun, ich bin auch, wenn auch seltener, im FF-Forum unterwegs.
    Und, sorry waterbird, beide Foren haben eine sehr gute Qualität und einen ähnlichen Stil. Und auch im FF-F wird man freundlich darauf hingewiesen, dass man doch mal in die Suche schauen soll.
    Mein obiger, wohl diskussionsauslösender, Hinweis auf den bestehenden Thread ist nicht zurechtweisend gemeint, sondern eher als Erinnerer gedacht.
    Aus der Erfahrung heraus, dass schnell vergessen geht, dass man das Problem bereits einmal gepostet hat.
    Und es hilft keinem, das gleiche Procedere nochmals durch zu spielen, zumal noch nicht mal klar ist, ob damals ein positives Ergebnis resultierte
    Der von waterbird zitierte Hinweis auf meine Rechner-Konstellation soll Uwe nichts weiter zeigen, als das man TB entgegen seiner Befürchtung sehr wohl auch beruflich nutzen kann.