Kann ich eine Empfangsbestätigung später versenden?

  • Hi!


    Da es mir recht selten passiert, dass ich Mails mit der Forderung einer Empfangsbestätigung bekomme lehne ich diese gerne zuerst reflexartig ab.


    Wie kann ich im Nachhinein sehen welche Mails mit einer solchen Forderung versehen sind?
    Und wie kann ich die Bestätigung später (also nachdem eingehenden Lesen) versenden?


    Viele Grüße


    Moose

  • Hallo moose,


    hast du schon probiert, die Mail zunächst wieder auf ungelesen zu setzen (Mail markieren und dann m drücken) und dann erneut zu lesen? Hab leider grade keine Mail mit Empfangsbestätigung da, um das zu testen.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Danke Toolman,


    aber das funktioniert leider nicht. Ich bekomme dieses Fenster zur Empfangsbestätigung nicht wieder und ich finde auch keinen Weg rauszufinden, ob eine Mail mit Empfangsbestätigung verschickt würde.


    :-(

  • Hallo,
    müsste man doch eigentlich im Quelltext (strg+U) erkennen können.
    Suche nach:
    Disposition-Notification-To:


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Erstens: nein, den Eintrag finde ich nicht.


    Zweitens: Das wäre aber ja auch gewaltig unhandlich, ich habe eher nach einem Icon in der Mail-Übersicht gesucht, sowas wie die Anhang-Büroklammer oder so.


    Trotzdem natürlich Danke!

  • Hi Moose: Wenn Du dem Mailer ganz einfach eine kurze Antwort schreibst, hat der Absender ja seine Bestätigung...
    Oder lebst Du nach dem Motto: "Warum denn einfach, wenn es auch kompliziert geht?"

  • Das stimmt natürlich Arran, eine tolle Idee, oder ich schreibe ne Postlkarte.


    Aber wie du dir sicher vorstellen kannst: Es geht mir in diesem Fall weniger um das Problem dem Absender mitzuteilen das das Ding angekommen ist.


    Ich wundere mich nur nach und nach immer mehr, was das von mir bisher so geschätzte Thunderbird alles nicht kann. Simples mail schreiben ja, aber solche, etwas seltenere Dinge nicht.
    Das ist doch doof. Diese Bestätigungsgeschichte ist doch sicher was, was irgendwie vorgesehen ist für eMails. Bei anderen Programmen geht das doch auch. Warum macht TB das so doof, die wollen doch sonst immer so alternativ und innovativ sein. Ich finde es doof.


    Aber es gibt ja hier schon genug gemecker...ich glaub ich schluck das einfach. So.

  • Es gibt noch eine Möglichkeit über den X-Mozilla-Status2.
    Dieser wird bei einer Empfangsbestätigung auf 00400000 gesetzt.
    Man kann jetzt einen virtuellen Ordner erstellen mit folgenden Bedingungen:


    X-Mozilla-Status2 | enthält | 00400000


    Evtl. muss der X-Mozilla-Status2 erst im virtuellen Ordner erzeugt werden (anpassen).
    Jetzt sollten alle Mails aufgelistet werden, die eine Empfangsbestätigung beinhalten.
    Ob das totsicher ist, weiß ich leider nicht.


    http://www.eyrich-net.org/mozilla/X-Mozilla-Status.html


    Gruß


    Edit: Hat mein eine Empfangsbestätigung versendet, ist der X-Mozilla-status2 0080000 . Das könnte man auch verwerten.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "moose"

    Das stimmt natürlich Arran, eine tolle Idee, oder ich schreibe ne Postlkarte.


    OK wäre zumindest originell


    Zitat von "moose"

    Aber wie du dir sicher vorstellen kannst: Es geht mir in diesem Fall weniger um das Problem dem Absender mitzuteilen das das Ding angekommen ist.


    Um was dann mehr?


    Zitat von "moose"

    Diese Bestätigungsgeschichte ... Warum macht TB das so doof, die wollen doch sonst immer so alternativ und innovativ sein. Ich finde es doof.


    Das sehe ich ganz anders. Ich sende grundsätzlich keine Bestätigung, die ist bei mir abgestellt. Wofür auch? Wenn ich dem Absender eine Antwort geben MUSS, dann bekommt er die ja auch. Wenn ich es als höflich empfinde, eine zu geben, dann eben ein schnelles Verdankungsmail, vielleicht noch mit einem aktuellen Bezug. Und wenn ich das Email eher als Belästigung empfinde, schicke ich sicher nicht noch etwas zurück. Für mich ist die Innovativität sehr wohl gegeben: Thunderbird versucht den überflüssigen Datentraffic zu reduzieren, wo es nur geht. Und das findet meine Unterstützung. Das ist für mich alles andere als "doof".

  • Hi,


    ich habe mal den Vorschlag von mrb umgesetzt und zur Suche nach Disposition-Notification-To einen Filter genutzt. Den kann man dann ja als virtuellen Ordner speichern und hat nur einmal den Aufwand.


    Dafür auf (TB 2.0.0) Bearbeiten/Suchen/Nachrichten suchen (Strg/Shift/F) gehen, im Bedingungsfeld ganz links auf anpassen und dann wie im Bild Disposition-Notification-Tohinzufügen und danach den Filter wie im Bild.
    Es erscheinen alle Nachrichten mit Empf.best.Anforderung.
    Ansonsten kann man natürlich auch wie von mrb über den Status gehen

  • rum ,
    leider geht ja die Suche nur für *ein* Konto.
    Darum hatte ich dieses Verfahren auch anfangs als VO getestet, was aber nicht klappte. Es wurden entweder zu viele Mails auch ohne EB gefunden oder gar keine.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw