kann keine Mails mehr Löschen oder verschieben!

  • Hallo Gruppe,
    seit heute mittag habe ich auf meinem Laptop (OS X 10.4, aktuell mit allen Sicherheitsupdates) ein merkwürdiges Problem mit Thunderbird: Ich kann keine Mails mehr löschen oder verschieben. Die einzige Reaktion von Thunderbird ist


    Warnung
    der aktuelle Befehl war nicht erfolgreich. Der Mail-Server antwortete: Database error -1.


    Das Mailkonto hab ich bei web.de, die Thunderbird-version ist 1.5.0.10 (20070221). Das Konto ist ein imap-Konto, die Anmeldung erfolgt mit ssl verschlüsselt. SMTP-Server ist ebenfalls web.de.
    (imap.web.de:993, smtp.web.de:25)


    Entfernen und Neuanlegen des Mailkontos hat nichts genützt. Das Problem liegt definitiv bei meinem Laptop, weil ich von meinem Desktop aus (unter Linux) keine Probleme habe. Ich hab keine Idee, wonach ich suchen muss. Ich bin mir auch nicht bewusst, irgendetwas verändert zu haben. Vielleicht hat ja jemand eine Idee.


    Grüße
    Wolfgang

  • "allblue" schrieb:

    Hallo,


    spontan vermute ich


    1. Probleme durch einen im Hintergrund aktiven Virenscanner, lies mal hier:
    http://www.thunderbird-mail.de…ware_-_Datenverlust_droht!


    Das möchte ich ausschließen, weil auf meinem Rechner kein Virenscanner läuft. Der Link führt übrigens bei mir auf eine momentan leere Seite (?)


    "allblue" schrieb:


    oder


    2. fehlende Rechte zum Bearbeiten der Maildatei in deinem System


    Da vermute ich eher das Problem. Ich habe allerdings im Moment keine Idee, womit ich mir diese Rechte zerschossen haben könnte.


    Danke für deinen Beitrag.
    Wolfgang

  • Hallöchen zusammen.
    Das Problem ist zwar unschön, aber ich bin sehr froh gleichgesinnte gefunden zu haben.


    Seit ungefähr Abend, 14.05. habe ich exakt das gleich Problem.
    Mein web.de läuft über imap. Kann nur noch Mails empfangen und lesen. Keine mehr verschieben/löschen.


    An der Konfiguration habe ich überhaupt nichts geändert. Betriebssystem ist Windows XP SP2, Software Thunderbird 1.5.0.10
    XP-Updates hab ich keine neuen gemacht, Thunderbird updates (auch Extensions) habe ich glaube ich nicht gemacht.
    eingesetzter Virenscanner ist Antivir. Wenn ich den deaktiviere ändert sich, wie zu erwarten war, auch nix.


    Online ist im Postfach auch alles wie immer.
    Von Serverproblemen bei web.de konnte ich auch gerade keine Meldung finden

  • vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Leider hilft mir das aber auch nicht weiter.


    Soweit ich das gerade sehe tritt das im Thread genannte Problem auch nur mit 2.0.0 auf...


    Mein Problem ist etwas anders, denn ich kann überhaupt keine Mails mehr verschieben. Die Funktion "Index wiederherstellen" habe ich zudem auch nicht gefunden (die sollte in Thunderbird sein, oder?)



    *edit*
    Was mir noch eingefallen ist: Ich habe in den letzten Tagen ne Menge temporärer Dateien gelöscht (da wo sie sich in windows halt gerne ansammeln: in Temp und Temporary Internet Files...). Ich weiß aber nicht mehr, ob das Problem unmittelbar danach aufgetreten ist.


    *edit2*
    'Ausnahme für Thunderbird-Profil in Antivir bringt auch keinen Erfolg

  • "hammerman" schrieb:


    Die Funktion "Index wiederherstellen" habe ich zudem auch nicht gefunden (die sollte in Thunderbird sein, oder?)


    Diese Funktion gibt es wohl nur in TB 2.0.0.
    Nachfrage: Hast du deine Ordner komprimiert?


    Und nun - gute Nacht! :wink:

  • "graba" schrieb:


    Diese Funktion gibt es wohl nur in TB 2.0.0.
    Nachfrage: Hast du deine Ordner komprimiert?


    Und nun - gute Nacht! :wink:


    das mit Version 2.0.0. hab ich mir schon gedacht, aber um die Uhrzeit war ich mir dann doch nicht sicher.


    Ordner komprimiert habe ich auch keine. Eigentlich habe ich nichts in TB verändert. Probleme treten auch nur bei diesen IMAP-Postfach auf. Alle andere Postfächer laufen über POP3 und wie gehabt. Allerdings ist keins davon auf web.de


    *edit*
    so, kurz angetestet: Wenn ich ein anderes web.de Konto in TB einbinde, funktioniert dieses. Also wohl keine Probleme auf Seiten von web.de oder TB. Irgendwie muss das Konto zerschossen sein.
    Ich werde morgen mal meine Daten sichern und dann den Problemfall bearbeiten.


    in diesem Sinne: gn8

  • Ich muss mich hier noch mal einklinken:


    Das Problem betrifft bei mir eindeutig das Verschieben von Mails mit Thunderbird. Ich kann z.B. aus meinem Imap-Konto problemlos in einen lokalen Ordner verschieben, kann aber in keinen Imap-Ordner was rein kriegen.


    Die Ursache des Problems ist mir schleierhaft. Ich habe folgendes versucht, um das Problem einzugrenzen:
    1) gleiches Konto, andere Mailklienten. Alles funktioniert tadellos.
    2) gleicher Rechner, anderer Benutzer, anderes Mailkonto, Thunderbird: Alles funktioniert tadellos.
    3) gleicher Rechner, anderer Benutzer, mein Mailkonto mit Thunderbird: Kein verschieben möglich.


    Das Problem verschwindet nicht, nachdem ich von Thunderbird 1.5.10 auf 2.0.0 gewechselt habe.


    Meine Vermutung: Durch irgendeine blöde Tastenkombination, an die ich mich nicht mehr erinnern kann, habe ich in den Voreinstellungen von Thunderbird für diesen Rechner (allgemein, für alle Konten) irgendwie verboten, Mails in mein Imapkonto zu verschieben.


    Hat irgendjemand Ideen, wonach ich suchen muss? Bei mir geht es um OSX, Tiger 10.4. Aber wie ich gelesen habe, trifft es auch andere.


    Grüße
    Wolfgang

  • die keine ist.


    Heute hab ich einfach noch einmal Thunderbird gestartet - und alles lief normal. Keine Probleme mit Verschieben, löschen, ...


    Manchmal zickt Thunderbird offensichtlich grundlos rum. Wobei es schon interessant wäre, die Hintergründe dieses seltsamen Ereignisses aufzudecken!


    Grüße
    Wolfgang


  • gleiches bei mir. kein Problem mehr.
    Ich vermute das web.de an seiner Datenbank gearbeitet hat und es dadurch hervorgerufen wurde.

  • Hallo,
    TB führt manchmal im Hintergrund Tätigkeiten aus, die sich störend auswirken können. Bei mehreren Tätigkeiten gleichzeitig ist TB kein Meister.
    Bsp.:
    Habe ca. 15 Konten.
    Rufe ich alle gleichzeitig ab und sind auch in einigen Mails enthalten, führt TB nicht mehr alle Filter aus und macht dazu auch eine Warnmeldung.
    Dasselbe kann mit dem Komprimieren passieren.
    Umgekehrt, wenn TB im Hintergrund komprimiert, Mails abruft oder Filter ausführt, kommt es zu Stockungen.
    Auf jeden Fall sollte man bei allen vorhandenen Ordner gelegentlich den Index resetten, bzw bei TB bis 1.5 alle *.msf Dateien im Profil löschen, bei beendetem TB natürlich.
    Und das Komprimieren nicht vergessen, denn bei jedem Verschiebevorgang verdoppeln sich die verschobenen Mails. Das kann nur mit Kompimieren verhindert werden.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw