grafiken laden ewig

  • warum dauert es so lange, bis die grafiken in emails geladen sind. kann man das irgendwie beschleunigen?
    ich benutze thunderbird 2.0.0.0

  • Ohne weitere Angaben deinerseits würde ich mal sagen, dass die Server so langsam sind, auf denen die Grafiken abgelegt sind.
    Damit liegt es nicht in deiner Hand, etwas zu beschleunigen. Bei mir laden Grafiken meist sehr schnell.


    EDIT: Oder connectest du möglicherweise über 56k?

  • Hallo,
    sind das aus dem Internet nachgeladene Grafiken?
    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner abscannen?
    Du komprimierst regelmäßig?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • bertsesam ,
    Beantworte bitte alle Fragen, nicht nur eine.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • bei outlook express hatte ich emails von der gleichen quelle und da ging es immer schneller

  • weiss keiner eine lösung für mein problem? oder gibt es einen link zu einen verwandten thema?

  • Ich hab auch keine Lösung dafür, aber dasselbe Problem. Es gibt Emails, da erscheint beim Versuch diese zu öffnen in der Meldungsleiste der Emails links unten der Text "Lade Nachricht......" und dann tut sich garnix mehr.
    Der Rechner ist blockiert und die Anzeige / Mausaktion wahnsinnig träge. Das gibt sich erst wieder, indem man den Thunderbird mit dem Taskmanagaer "killt".
    Hab schon den Haken gesetzt /rausgenommen bei "Grafiken nachladen blockieren", Ordner komprimiert etc. Passiert bei mir nur bei Mails bestimmter Absender (O2 und Stayfriends).....


    Gruß
    Mausebär

  • Hallo,
    der Standardtipp bei unerklärbaren Problemen ist, diese in einem neuen Profil zu überprüfen.
    Außerdem sollte man sich in der Dokumentation über Virenscannern und ihren erheblichen Problemen kundig machen.
    Nur so als Beispiel:


    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Habe das Problem jetzt im Griff, wenn auch nicht gelöst. Der Hinweis mit dem Virenscanner war der Entscheidende, obwohl sich das nicht auf die Problematik des Scannens des Mailverzeichnisses bezieht.


    Ich benütze Avira Antivir Classic, Thunderbird 1.5.0.12 und Win98SE


    Habe die fragliche Mail (nachdem es über 20 Minuten gedauert hat, bis sich diese geöffnet hat), als .eml-Datei abgespeichert. Danach kann man die Mail mit Outlook Express öffnen. Das geht dabei relativ schnell, jedoch gibt's in der Kopfzeile die Meldung "OE hat die folgenden nicht-sicheren Anlagen aus der Mail gelöscht:..... .gif, ...... .gif, .... etc."


    Das heißt, in der Mail sind .gif-Dateien eingebunden, die OE als Sicherheitsrisiko erkennt und entfernt.


    (Wußte garnicht, daß .gif - Dateien ein Sicherheitsrisiko darstellen.....???).


    Nach meiner Logik ist der Virenscanner beim Öffnen mit Thunderbird wohl damit längere Zeit beschäftigt, die Maildatei nach .gif- Dateien und potentiellen Risiken zu untersuchen ..... Letztendlich öffnet er die Mail dann doch und zeigt brav alle Grafiken an. Der OE merkt das wohl sofort und entfernt der Einfachheit halber die fraglichen Inhalte sofort, wonach dann auch sofort die Anzeige erfolgt.... aber eben ohne die Grafiken.


    Jetzt hab ich mal versuchsweise den Virusshield deaktiviert, und schwupps, wird die Datei samt Grafikinhalten auch in Thunderbird die Datei innerhalb weniger Sekunden mitsamt den Bildern und Grafiken angezeigt.....


    ....Hoffe daß der Hinweis auch anderen Nutzern mit ähnlichem Problem hilft...


    Die Frage ist jetzt, ob man ggf. durch das Ausnehmen von .gif- und anderer Grafikdateien im Virenscanner das Problem lösen kann. Und dabei ist mir überhaupt nicht wohl, da sich da dann vielleicht doch Ungeziefer einschleichen kann... Außerdem hab ich das bei Avira Classic bisher noch nicht hingekriegt.


    Wie ist die Meinung im Forum dazu?


    Gruß


    Mausebär

    Einmal editiert, zuletzt von mausebär ()

  • Hallo,
    eine gif-Datei an sich als Grafik ist harmlos. Wenn sie sich aber als nicht sichtbar und eingebunden in einer HTML-Mail tarnt, weil sie so klein, handelt es sich vermutlich um sog. webbugs. Diese wiederum können Informationen ins Internet senden.
    Das ist ein Grund, warum wir immer wieder vor dem Lesen von HTML-Mails warnen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Es ist in der Tat so, daß es sich um .gif-Dateien handelt, die in der HTML-Mail eingebunden sind, und nicht als Anhang daherkommen.
    In diesem Fall glaub ich aber nicht, daß die Grafiken gefährlich sind, da der Virusschield nichts findet.


    Die Frage ist, ob die Webbugs, sofern sie Schweinereien machen und Informationen nachhause senden, so ohne weiteres durch den Firewall nach außen können, ohne daß dieser Alarm gibt.....?


    Mausebär

  • Für die Herstellung dieser Webbugs gibt es gut verdienende Firmen. Glaubst du wirklich, die ließen sich ihr Geschäft vermiesen, nur weil da ein "Sicherheitsprogramm" auf einem Computer ist?
    Du hast viel zu viel Vertrauen in Firewall und Co.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Nunja, ich habe außer dem Firewall (Fritz!DSL Protect) auch noch den Avira Virenscanner, Spybot sowie Adaware SE ....


    Ich hoffte bisher, daß das genug wäre um solche Dinge abzuwehren. Wenn nicht, was gäbe es denn da sonst noch, was nützen könnte?


    Mausebär

  • Hallo Mausebär,


    ich kann mrb nur zustimmen

    Zitat

    Das ist ein Grund, warum wir immer wieder vor dem Lesen von HTML-Mails warnen.


    ich selber habe die Erweiterung AllowHTML Temp > http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Allow_HTML_temp
    D.h., ich stelle TB grundsätzlich auf ReinText und kann dann bei Bedarf beim Ansehen einer Mail für dieses eine Mal auf HTML schalten und Grafiken erlauben.
    Und jeden Einzelfall entscheidet dabei Brain.exe !

  • Ja, der Tipp klingt gut. Ich werde das bei mir sogleich installieren.


    Vielen Dank auch,


    Mausebär