USB Stick regelmäßig synchronisieren

  • Wie kann ich Thunderbird USB-Stick mit dem Thunderbird auf PC auf möglichst einfache Weise synchron halten? Vielleicht mit einem cleveren add-on?
    txs

  • hallo leute,


    einen Tip für ein Add-on habe ich zwar auch nicht, aber ich habe eine Möglichkeit gefunden dies halbwegs praktikabel zu machen:


    Das Prg heißt "SyncBack" (http://www.2brightsparks.com/), ist Freeware und hat folgende Funktionen: BackUp und Synchronisieren.


    Ich nutze beides in folgender Weise: USB-Stick - Daten auf Festplatte als BackUp und Mails, *.mab, zwischen Festplatte und Stick synchronisieren. Beim Synchronisieren werden immer die älteren von den neueren Daten überschrieben. Man kan aber auch die größere Datei über die kleine schreiben.
    Es gibt auch noch andere Kriterien --- ausprobieren.
    Bei den Mails z.B. kann man die *.msf - Dateien vom Synchronisieren ausschließen.


    Einfach mal ansehen --- das PrG ist wirklich einfach und gut.


    gruß
    sven-my

  • Hi!

    "sven-my" schrieb:

    Bei den Mails z.B. kann man die *.msf - Dateien vom Synchronisieren ausschließen.


    Funktioniert das denn? Ich meine, man sollte die *.msf nicht ausschließen, denn das sind doch die zu den Maildateien gehörenden Indexdateien. Sie sind nicht ganz unwichtig.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Hallo sündagskind_2,


    "Sünndogskind_2" schrieb:

    Hi!


    Funktioniert das denn? Ich meine, man sollte die *.msf nicht ausschließen, denn das sind doch die zu den Maildateien gehörenden Indexdateien. Sie sind nicht ganz unwichtig.


    Gruß, Sünndogskind_2



    soweit mir bekannt ist, werden die *.msf - Dateien immer neu erstellt, wenn Tb neu gestratet wird. Sie speichern meines Wissens nur die Informationen zu den einzelnen Mails, aber nicht deren Inhalt.
    Wenn ich die Informationen zu einem BackUp zu Tb noch richtig im Kopf habe sollte man die *.msf bei einem BackUp sowieso löschen.


    Schau mal auf TB FAQ :


    Wie übernehme ich Nachrichten und Einstellungen aus einem anderen Thunderbird-, Netscape 6/7- oder Mozilla-Profil?


    *Folgendes Löschen:


    chrome\overlayinfo\
    chrome\chrome.rdf
    extensions\
    panacea.dat
    xpti.dat
    localstore.rdf
    compreg.dat *.msf
    *.~js - NICHT *.js !
    *.bak
    *.ini
    *.mfl


    gruß
    sven-my

  • "sven-my" schrieb:

    Das Prg heißt "SyncBack" (http://www.2brightsparks.com/), ist Freeware und hat folgende Funktionen: BackUp und Synchronisieren.


    Ich nutze beides in folgender Weise: USB-Stick - Daten auf Festplatte als BackUp und Mails, *.mab, zwischen Festplatte und Stick synchronisieren. Beim Synchronisieren werden immer die älteren von den neueren Daten überschrieben. Man kan aber auch die größere Datei über die kleine schreiben.
    Es gibt auch noch andere Kriterien --- ausprobieren.


    Ja, das Programm ist sehr gut. Z.B. wird auch automatisch eine "parent.lock" nicht mitkopiert.


    Frage an sven-my, bevor ich das Programm Bekannten empfehle:


    Hier ein Screenshot der Bedingungseinstellungen in einem Profil, aber aus der Version SyncBackSE (kostenpflichtig). Kannst du bitte mal vergleichen, ob und welche Optionen bei der Freeware-Version fehlen?


    > http://olahe.gmxhome.de/screen002.png


    Ich habe mir zwar auf der Homepage mal den Vergleich angesehen, verstehe leider nicht alles komplett - und ich möchte die Freeware-Version nicht parallel zu meiner Version installieren. Wer weiß, ob das gut geht.


    Danke.

  • Nun, lebenswichtig sind die msf-Dateien gewiß nicht, denn sie können - wie du auch sagst - problemlos neu erzeugt werden. Alle mailbezogenen Informatonen werden dabei den Maildateien (Mbox-Dateien) entnommen. Dass das bei jedem TB-Start geschieht, ist aber nicht richtig. Darüberhinaus enthalten die Indexdateien auch Informationen, die nicht in den Mbox-Dateien gespeichert sind, z.B. die Sortierreihenfolge in den Ordnern.


    Ich bleibe also erstmal bei meinem Einwand - du hast mich noch nicht überzeugt. :wink:

  • hallo allblue,


    hoffentlich hast Du noch etwas Zeit --- ich muß gleich los in die Stadt; kümmere mich aber beim Wiederkommen sofort um einen Vergleich (was ich bisher gesehen habe, läßt aber darauf schließen, daß die beiden Ausgaben des PrGs doch sehr unterschiedlich sind. Vielleicht aber nur in der Bedienung (Ich werde mal von gleicher Funktion ein Screenshot erstellen)


    Hallo Sünndogskind_2,


    eigentlich wollte ich Dich auch nicht überzeugen, sondern nur einen Tip geben. Ich bin absoluter PC-Laie, muß also immer probieren, was klappt. Bei mir klappt das PrG vorzüglich, oder besser gesagt, mehr als diese Fuktionen brauche ich nicht, da ich nur die gleichen Mails und Adressen auf der Festplatte, wie auf den Stick haben will. Und das funktioniert.


    gruß
    sven-my

  • "sven-my" schrieb:

    hallo allblue,


    hoffentlich hast Du noch etwas Zeit --- ich muß gleich los in die Stadt; kümmere mich aber beim Wiederkommen sofort um einen Vergleich (was ich bisher gesehen habe, läßt aber darauf schließen, daß die beiden Ausgaben des PrGs doch sehr unterschiedlich sind. Vielleicht aber nur in der Bedienung (Ich werde mal von gleicher Funktion ein Screenshot erstellen)


    Das wäre ideal, danke (unter Menü Profile > Ändern -> Bedingungen - Dateien).

  • hallo allblue,


    habe es mit Mühen geschafft drei Screenshot hochzuladen:


    [IMG:http://s3.bilder-hosting.de/tbnl/6EIMQ.jpg]



    [IMG:http://s3.bilder-hosting.de/tbnl/6F9EE.jpg]



    [IMG:http://s3.bilder-hosting.de/tbnl/6FD9X.jpg]



    sieht reichlich anders aus, aber gleiche Funktionen !


    Auf meinem Rechner ist SyncBack V 3.2.14.0 (de-DE)


    Mein BS ist win 98SE
    Tb ist 2.0.0.6 und
    Tb 2.0.0.6 portable


    gruß
    sven-my


    P.S.: wie bekommst Du Deine Screenshot ins Forum ??? Über http://www.bilder-hosting.de/upload.html
    ist mir das etwas umständlich, und das Erscheinungsbild ist auch nicht so, wie bei Dir.

  • Zunächst: Danke, das sieht gut aus und hilft mir.


    Nachfrage: Was passiert, wenn du im ersten Screenshot unten auf "Experte" klickst?


    "sven-my" schrieb:

    P.S.: wie bekommst Du Deine Screenshot ins Forum ??? Über http://www.bilder-hosting.de/upload.html
    ist mir das etwas umständlich, und das Erscheinungsbild ist auch nicht so, wie bei Dir.


    Ich weiß nicht genau, was du meinst. Bei dir ist doch auch ok.


    Normalerweise mache ich es bei http://xs.to (heute was langsam) - allerdings verändere ich noch den Forumslink, damit nur das Bild erscheint, hier auch mal bei bilder-hosting gemacht:


    [IMG:http://s3.bilder-hosting.de/tbnl/6L61P.png]


    Wenn du im Link die Endung html auf png änderst, kommst du auf das Bild direkt, z.B.:


    http://s3.bilder-hosting.de/img/6L61P.png


    Nicht toll: bilder-hosting verändert meine Originaldatei, der Laden gefällt mir nicht.


    PS: Im Beitrag oben drüber hab ich aus Faulheit das Bild auf einen meiner eigenen Webspaces gelegt un lediglich verlinkt.

  • hallo allblue,


    der Button "Experte" bewirkt, daß sich das zweite Screenshot darstellt; ansonsten sind nur die Tabreiter "Allgemein", " Erweitert", Kopieren/Löschen", "Filter" und "Unterverzeichnisse" zu sehen.



    Zu dem Bilder-Hosting :
    Ich meine, daß die Screenshots von mir mit reichlich Werbung eingerahmt sind; außerdem ist mir das Bild dadurch zu klein, und wenn ich mehrere Bilde hochladen will, muß ich jedes einzeln wieder auf der festplatte suchen.
    Werde es mal mit deiner Adresse versuchen.


    gruß
    sven-my

  • So, Nachtrag zu Syncback:


    Habe auf einem unserer PCs nun SyncBack (Freeware) installiert und mit der kostenpflichtigen SyncBackSE verglichen.


    Von Funktionsweise und von den Optionen zum Umgang mit Dateien gibt es auch in der Freewareversion nichts, aber auch gar nichts zu meckern - für den "Normalgebrauch". Besser als vieles anderes, was ich bereits getestet habe. Das war einiges. ;)


    Aber ich sehe Unterschiede in der Übsrsichtlichkeit: Das Übersichtsfenster nach dem Vergleich vor dden Aktionen der SE-Version ist wesentlich besser: Links/rechts geteilt für Quelle/Ziel mit grünen und roten Farbmarkierungen. Man schneller einen Überblick über ein paar hundert Dateien als in der Freewareversion.


    Zudem ist auch der Fortschrittsbericht bei der SE-Versin besser: Ich kann immer genau sehen, wo das Programm grad dran ist, Fortschrittsbalken, verbleibende Restminuten usw. Nicht unwichtig, wenn es mal länger dauert. Beispielsweise geht eines meiner Backups auf einen FTP-Server

  • Danke Leute, das ist schon mal ein Schritt vorwärts.
    Jetzt werde ich Syncback ausgiebig testen und die Erfahrungen posten. Aber so ein knackiges add-on, das automatisch im Hintergrund abgleicht, das wäre doch was, oder?

  • "malageno" schrieb:

    Jetzt werde ich Syncback ausgiebig testen und die Erfahrungen posten. Aber so ein knackiges add-on, das automatisch im Hintergrund abgleicht, das wäre doch was, oder?


    Das sehe ich umgekehrt. Ich muss sowieso ein Backup-Programm verwenden, warum soll ich für TB noch etwas anderes benutzen?


    SyncBack kann natürlich - wie viele andere Backupprogramme - auch im HIntergrund per Zeitplan arbeiten. Aber mit einem USB-Stick nicht unbedingt sinnvoll.

  • "allblue" schrieb:


    Das sehe ich umgekehrt. Ich muss sowieso ein Backup-Programm verwenden, warum soll ich für TB noch etwas anderes benutzen?


    SyncBack kann natürlich - wie viele andere Backupprogramme - auch im HIntergrund per Zeitplan arbeiten. Aber mit einem USB-Stick nicht unbedingt sinnvoll.

    Schon richtig allblue, wenn es denn so funzt! Und das werden wir ja sehen. Und ein spezielles add-on hätte eben auch den Vorteil der Einfachheit bei Installation und Voreinstellung (da könnte man als default vieles schon einbauen). Schließlich ist nicht jeder ein Experte...

  • Thundersave funzt für Sicherungszwecke prima, danke in den hohen Norden!
    Das ist allerdings noch nicht die Lösung für die Synchronisation von 9 Konten auf drei Rechnern mit einem Notbook bzw. USB-Stick (genau da fummele ich alle paar Tage herum).
    Mal sehen ob das mit Syncback geht...