Ordner verschieben

  • Hallo Leute,


    nach 12 Jahren Eudora bin ich gerade dabei auf TB umzusteigen. Die eMails konnte ich mit TB (Version 2.0.0.9) importieren. Die Ordnerstruktur aus Eudora liegt nun im Lokalen Ordner.


    Jetzt möchte ich diese Ordner in mein eMail-Konto verschieben (also raus aus dem lokalen Ordner, hin zum eMail-Konto).


    Leider scheint das nicht so einfach zu gehen wie ich hoffte. Ich kann jeweils nur einen Ordner verschieben. Verschiebe ich einen Ordner mit Unterordnern wird zwar die Ordnerstruktur angelegt, aber die Unterordner sind leer.


    Gibt es da nicht eine einfacher Vorgehensweise?


    Danke für die Hilfe,


    Nils.

  • Hallo Nils,


    Hast Du mehrere separate Konten? Wenn nicht, ist das doch ziemlich unnütz?

  • Hi Nils,


    ich kann mich dran erinnern, dass hier mehrfach über Probleme beim Verschieben nach der "Mausschubser-Methode" berichtet wurde.
    Hast du es schon mal mit dem Kontextmenue versucht?
    Ich kann es selbst nicht testen, da ich ausschließlich IMAP benutze ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo und danke für die Antworten.


    Ja, ich habe mehrere Konton. Vielleicht ist es wirklich nicht unbedingt erforderlich - aber alte Gewohnheiten aus der 12-jährigen Eudora Zeit........ :nixweiss:


    Wenn ich im Ordnerbaum einen Ordner rechts anklicke erscheint im Kontextmenü kein Eintrag, mit dem ich den Ordner verschieben kann. Es geht wirklich nur das Maus-Geschubse - zumindest kenne ich nix anderes.


    Wenn ich wenigstens die Unterordner mitverschieben könnte...
    Gibts da kein Add-on???


    Danke,


    Nils

  • OK, hast Recht, geht nur mit einzelnen oder mehreren/allen markierten Mails. Nicht mit Ordnern.


    Ja, ich weiß schon, warum ich IMAP nutze :-)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "NilsHolgerson"

    Wenn ich wenigstens die Unterordner mitverschieben könnte...


    Hilft es zur Not, den übergeordneten Ordner manuell neu zu erstellen und nur die Unterordner zu verschieben.


    Nebenbei:
    Man ist - kommend von anderem E-Mail-Programm - oft versucht, die gewohnte Umgebebung wieder herzustellen. Doch gerade jetzt bietet sich evtl. eine Umorganisation an, da das neue Programm Eigenschaften nicht hat und andere wiederum zusätzlich hat.


    Oft lassen sich z.B. Unterordner auch durch virtuelle Ordner ersetzen. Aber nicht immer ;).

  • Ich mache es bereits so wie Du (allblue) vorgeschlagen hast: Überordner erstellen, Unterordner reinziehen.
    Nur ist das etwas mühsam und ich suche einen besseren Weg. Schließlich habe ich seit 1997 sämtliche Mails in diesen Ordner aufbewahrt *g*


    Peter: mmh - was hat IMAP damit zu tun? Soweit ich weiß ist das "nur" ein Protokoll für die eMail Übertragung. Das hat eigentlich ja nix zu tun mit der Ordnerstruktur im TB, oder täusche ich mich da?


    Danke nochmal,


    Nils

  • Mit IMAP lässt Du Deine eigenen Mails voll und ganz unter der Kontrolle des Providers...


    Probiere mal statt mit der Maus mit CTRL+C (kopieren) und dann mit CTRL+V (einsetzen).

  • Zwischenablage funktioniert nur auf die Mails, nicht jedoch auf die Ordner (im Ordnerbaum).
    Komisch, daß es kein Add-On gibt, mit der man seinen Ordnerbaum bequemer verwalten kann

  • hallo, frohes neues.
    ist es denn auch möglich die ordner willkürlich anzulegen unter posteingang?
    also nicht alphabetisch gereiht, sondern je nach wunsch?


    zb:
    klaus
    anton
    paula
    fritz


    normalerweise werden diese ordner nach dem alphabt geordnet und für jedes konto nen eigenen posteingan ist auch keine lösung.
    mfg

  • Hi snobby,


    auch dir die besten Grüße für 2008.


    Wie du schon selbst festgestellt hast, werden die Ordner nach dem Alphabet aufgereiht.
    Eine Möglichkeit wäre:
    01 Klaus
    02 Anton
    usw.


    Noch mal zu IMAP:
    Wenn der Provider IMAP anbietet, dann ist das für mich das Protokoll der Wahl. Leider bieten es einige Pr. in ihren Kostnix-"Verträgen" nicht an.
    Einige Argumente:
    - neues Mailprogramm? ==> einfach das Konto einrichten, und alles ist wieder vor Ort!
    - Datensicherung? ==> Den Aufwand, den ein (seriöser!) Provider bringt, kannst du dir nie leisten.
    - Mehrfachzugriff? ==> Aber klar doch, von "überall", vom Memorystick, der WinDOSe oder meinem Linuxrechner. Meinetwegen auch gleichzeitig. Aber immer mit synchronem Datenbestand.
    - Und Arrans Argument, dass du deine Mails unter der Kontrolle des Providers hast? ==> Zum einen hat unser lieber Wolfgang deine Mails ja eh schon ... . Zur Datensicherheit habe ich ja schon etwas geschrieben. Und niemand hindert dich, _zusätzlich_ die Mails offline verfügbar zu machen oder bestimmte/alle Mails mit automatisch laufenden AddOns als .eml wegzusichern.


    Ergo: IMAP ist eben wirklich etwas besseres als das alte pop3 von 1982. Zumindest hättest du dein ggw. Problem nicht.


    MfG Peter


    edit: Habe gerade festgestellt, dass ich da deine Frage mit dem Problem des TE durcheinandergebracht habe. Ich lasse es trotzdem so stehen.
    P.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "Peter_Lehmann"


    edit: Habe gerade festgestellt, dass ich da deine Frage mit dem Problem des TE durcheinandergebracht habe. Ich lasse es trotzdem so stehen.
    P.


    Musst Du heute schwer leiden? :hallo: :mrgreen::rolleyes:

  • Hallo allerseits,
    und ebenfalls ein gutes Neues 2008 !!!


    Peter, Danke für die Info bezüglich IMAP. Bedeutet das, daß Du die eMails nur Online lesen kannst, aber nicht wenn Du offline bist?


    Ciao,


    Nils

  • Hi Nils,


    das hast du richtig erkannt.
    Es werden bei der Verbindung zum Server zuerst nur die Header der Mails zum Client übertragen. Der Download der Mail erfolgt immer bei jedem neuen Lesen.
    Da das für "Schmalbandnutzer" nicht das Optimale ist, gibt es die Option des "offline verfügbar machens".
    Schau mal hier nach: http://de.wikipedia.org/wiki/I…t_Message_Access_Protocol



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!


  • TB legt zwar beim Verschieben alle Ordner korrekt an, verschiebt aber nur die Emails aus den alten Ordnern mit, wenn man diese Ordner vorher angeklickt hat, damit TB die darin enthaltenen Mails indiziert. Zusätzlich solltest Du alle Mails als ungelsen markieren.
    Hatte eben das gleiche Problem, als ich OE-Mails importiert hatte und diese danach verschieben wollte.
    Für mich ein Bug in TB, der in Version 2.0.0.23 immer noch existiert.

    Viele Grüße
    Frank