Werbetext unter der Email entfernen?

  • Hallo Leute,


    ich habe unter jeder Email folgenden Werbetext:
    "Stell deine Weihnachtsfotos anderen gratis zur Verfügung, mit Windows Live Spaces! Hier klicken!"

    Wo kommt der her?
    Wie bekomme ich den weg?


    Bitte um euren Rat, THX!

  • Hi cayenne,


    ich nehme an, Du meinst damit die von Dir versendeten Mails haben diesen Werbetext?
    Dann frag mal Deinen Mailprovider, vermutlich hast Du ein Kostnix Konto und das ist der Preis dafür :mrgreen:

  • Von etwas muss der ja auch zu Geld kommen, um Dir den Service zur Verfügung zu stellen. Wenn Dir das nicht passt, musst Du halt schon bereit sein, einige Euros im Jahr für Deinen email-Verkehr auszugeben. Von Nichts kommt nichts. :mrgreen: :gruebel: :hallo:

  • Hi!


    Wie heißt denn dieser Gauner? Ich kenne keinen Freemailer, der so etwas macht, wenn man einen externen Mailclient benutzt.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • [OT on] Also, normaler Weise halte ich mich zurück, aber manchmal frage ich mich doch, wie ausgeprägt unsere Kostnix-Mentalität reicht...
    Ständig werden Dienstleistungen oder materielle Dinge gefordert, ohne dass gleichzeitig eine Bereitschaft zur Gegenleistung besteht.
    Ich glaube, ich bin alt geworden...



    [OT of]

  • OK, dann mal ebenso [OT]:
    Gefordert wird doch eigentlich eher selten etwas - vielmehr wird oft schreierisch mit "GRATIS!!!", "Kostenlos!!!" oder "Alles umsonst!!!" für etwas mehr oder weniger Nützliches geworben. Manch einer ist ein wenig naiv oder hofft immer noch auf den Idealismus im Menschen und erkennt zu spät, dass es doch nur um das Erlangen einer Gegenleistung zwecks Gewinnmaximierung geht. Übel nehmen darf man ein Gewinnstreben niemandem, wohl aber den für seine (potentiellen) Geschäftspartner vernebelten Weg zu diesem Ziel.
    [/OT]

  • Das ist schon interessant, dass auf Grund einer simplen Frage, die im Übrigen mit "ich weiß nicht genau wie" beantwortet wurde, sich Leute anmaßen, des Fragenden Weitblick zu beurteilen... :stop:

  • Hi cayenne,


    ich denke, wir sollten (alle) wieder zur Sachlichkeit zurückkehren.
    Mir ist auch kein Fall bekannt, wo bei Benutzung eines Mailclients nach dem Versenden "irgendwo" etwas in die Mail eingefügt wird. Aber möglich ist das schon, deswegen will ich das nicht ausschließen.


    Um auszuschließen, dass dein Thunderbird nicht eventuell doch der "Übeltäter" ist, würde ich jetzt wie folgt vorgehen:


    1. Überprüfung des Quelltextes einer gesendeten Mail (Ordner "Gesendet")
    2. Benutzung eines völlig frischen Profiles (dein Pr. umbenennen, neues anlegen, Testen)
    3. Einen Test mit einem anderen Mailclient durchführen (Ausgugg-Schnell ...)
    4. den Mailtraffic mit einem Sniffer überprüfen (als letzte Möglichkeit)


    Wenn du bei all diesen Tests feststellst, dass du die Werbung wirklich nicht produzierst, dann wird es wohl doch am Provider liegen. Hier gibt es aber auch die Möglichkeit, dass mal jemand anderes einen Gegentest mit einem Konto dieses Providers macht ... .


    Nebenbei:
    Ist doch kurios - ein paar Beiträge später fragt ein User, wie er unter jede Mail einen Werbetext setzen kann ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    es ist tatsächlich der hotmail-Server, der diesen Text anhängt...


    Naya, ist auch nicht weiter schlimm, ich hätts halt weggeschalten, wenns gegangen wäre.


    Btw:

    • Werbung wird angehängt bei Versand mit win-live-mail
    • TB oder anderes Clients
    • aber NICHT bei Verwendung von Outlook Conector als Client


    So ich hoffe, das auch dieser Thread wieder ein bisschen Licht ins MS-Dunkel brachte...

  • Danke für deine Rückantwort.
    Jetzt haben wir alle wieder etwas dazugelernt.


    Nun, für mich wäre es der Grund, mich nach einem anderen (Mail-)Provider umzusehen. Ich denke dabei nur daran, dass dann sicherlich sämtliche S/MIME-Signaturen "für die Katz" sind, wenn ein Provider nachträglich im Mailbody rumkritzelt.


    Andererseits: Wie sagte schon Arran ... .
    Und ich muss ihm dabei voll Recht geben.


    MfG Peter (der für gute Leistung auch gern einen kleinen Beitrag löhnt.)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich gebe euch eh Recht, doch für gewisse Dinge habe ich gerne EMailadressen, die ich NIE "mitnehmen" muss, die immer gleich bleiben.


    Und ich habe kein bisschen ein schlechtes Gewissen, das ich diese Frage stellte, den der Wunsch etwas zu verändern ist doch legal oder?


    Und :stop: