senden der mittteilung fehlgeschlagen....[erledigt]

  • Hallo...hab bei mir jetzt auch thunderbird(Version 2.0.0.12 (20080213)) zugelegt...aber leider besteht da ein problem...
    ich kann auf keine emails antworten und keine neuen versenden...
    hab hier gelesen das wenn man den port ändert das das helfen soll...auf 589 oder so...das weiß ich nich mehr genau...jedenfalls hab ich das getan und es hatt nix geholfen...


    woran kann es liegen...


    mfg siggi

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, siggi!


    "siggi" schrieb:


    hab hier gelesen das wenn man den port ändert das das helfen soll...auf 589 oder so...das weiß ich nich mehr genau...jedenfalls hab ich das getan und es hatt nix geholfen..

    also, etwas nicht genau getan haben macht die Suche nicht einfach ;)


    Wer ist denn der Mailprovider? (GMX, AOL, Freenet, Web.de....)
    Wer ist der Internetprovider? ( T-Online, AOL, 1&1, Strato...)


    Abrufen von Mails klappt?
    Hast du eine Firewall am Laufen? Welche?


    Hast du mal in die Dokumentation gesehen? (Button oben)

  • hallo...
    ich wußte ja was ich getan habe...nur als ich es geschrieben habe nich mehr :redface:
    sprich ich hatte den port geändert...aber nachdem es nicht's gebracht hatt hab ich den wieder auf 25 geändert...
    also main internet hab ich bei 1und1...bei denen hab ich auch meine email's...
    abrufen klappt einwandfrei...firewall hab ich die von windoof...allerdings hab ich auch norten360 drauf...aber das nutz ja die windoof firewall oder nich?
    die doku hab ich mir auch angeschaut...allerdings steht da nix zu meinem problemchen...

  • Hallo,
    das Ändern des Ausgangserverports bringt nur in bestimmtenFällen etwas, in deinem Fall aber nichts.
    Aber hier kannst du schon mal ansetzen:

    Zitat

    .allerdings hab ich auch norten360 drauf.


    Dazu steht u.a. in der Dokumentation:
    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    weiterer Link:
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • hmm...naja...aber wenn es an norten liegt dann müßte es mir ja auch sagen wenn es was entdeckt hatt...denn es löscht oder stellt ja nich einfach so was unterkarantäne ohne ne meldung raus zu geben...
    in den thunderbird einstellungen ist kein häkchen bei "antivirussoftware zu ermöglichen eingehende nachrichten unter karantäne zu stellen"


    mfg siggi

  • Hallo,
    klar ist aber, dass du Norton das Abscannen des TB-Profilordners untersagen musst.
    Wenn Norton dann noch die Mails abscannen soll, mache bei der genannten Option einen Haken.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi,


    Du kannst nicht senden. Und dafür ist fast immer eine Firewall verantwortlich.
    Und Norton ist

    Zitat

    Norton 360 All-In-One Security für Ihre IT-Sicherheit beinhaltet Anti-Virus-Software, Firewall, Datensicherung

    und du hast

    "siggi " schrieb:

    .firewall hab ich die von windoof...


    Vermutlich hat Norton die Windoof Firewall deaktiviert, wenn nicht solltest du es tun, zwei Firewalls bringen garantiert nichts als Ärger!
    Und dann musst du in den Einstellungen von Norton nachsehen, wie du Thunderbird freigeben kannst.
    Allerdings musst du erst Mal dringend deine Shift-Taste kontrollieren. Das Lesen von ausschließlich kleingeschriebenen Texten strengt so an.


    Edit

    Zitat

    aber wenn es an norten liegt dann müßte es mir ja auch sagen wenn es was entdeckt hatt...denn es löscht oder stellt ja nich einfach so was unterkarantäne ohne ne meldung raus zu geben.

    gerade Norton ist dafür bekannt, dass es die Wildwest Manieren "Erst mal schießen, dann fragen" anwendet und das Fragen vergisst.

  • windoof firewall is deaktiviert...
    hab thunderbird jetzt in norton freigeschaltet...also auf "alow" gestellt...funzt aber immernoch nich :( 
    fehlerausgabe:
    fehler beim senden der nachricht.der mailserver antwortete: must be authenticated.bitte überprüfen sie die e-mail adressen der empfänger und wiederholen sie den vorgang


    der vollständigkeit halber...bei 1und1 kann ich nachrichten versenden...
    achso...und meine shift taste klemmt...außerdem dauert das viel länger beim schreiben :redface:


    mfg siggi

  • nö aber jetzt...
    und jetzt kommt diese fehlermeldung...


    senden der mitteilung fehlgeschlagen
    die nachricht konnte nicht gesenden werden.der postausgangsserver (smtp) "smtp.1und1.de" ist entweder nicht verfügbar oder lehnt die verbindung ab.bitte überprüfen sie ob ihre smtp-server-einstellungen korekt sind und versuchen sie es dann nochmals.im zweifelsfall kontaktieren sie ihren netzwerk-atministrator...


    was nun?was muß ich wie und vor allem wo einatellen...


    mfg siggi

  • sodala...habs jetzt...hab einfach nur in den smtp-einstellungen meine mailadresse vergessen :mrgreen::mrgreen: 
    aber danke für die ganze hilfe... :flehan:


    mfg siggi