TB setzt Empfänger-Adressen unsendbar in spitze Klammern

  • Hallo, miteinander!


    Ohne mein Zutun setzt TB beim Verfassen von e-Mails die Adresse des Empfängers in spitze Klammern und lässt sich nicht per Hand korrigieren *fluch*


    Beispiel:


    Peter Pepp <pepp4@gmx.de> :verweis:


    Abhilfe ist nur möglich, wenn ich die Adr. im Adressbuch völlig lösche und dann per Hand in die mail einsetze.
    Interessant vielleicht noch: kam ganz plötzlich - vorher war immer alles o.k.
    Danke im Voraus für Hilfe!
    tumichschwer

  • Wenn ich die mail so abschicke, bekomme ich nach einigen Stunden
    eine "failure notice" von
    MAILER-DAEMON@mx0.gmx.net


    Text:


    Hi. This is the qmail-send program at mx0.gmx.net.
    I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses.
    This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.


    <Moni.@gmx.net>:
    Unknown_receiver_-_Empfaenger_ist_unbekannt/ : :pale:


    (War jetzt ´ne andere mail-addy als meine oben im Beispiel genannte.)


    Für mein Verständnis ist die Antwort logisch, denn die spitzen Klammern gehören halt nicht zur Adresse, also findet gmx die nicht. (Passiert, so weit ich erinnere aber nicht nur bei gmx. Falls nötig, kann ich es nochmal mit jemandem bei 1+1 checken.


    Herzlichen Dank schon mal!
    :

  • Das mit den spitzen Klammern ist völlig normal, auch wenn du es nicht glauben magst.


    Jedoch ist die Fehlermeldung sehr eindeutig: "Empfaenger_ist_unbekannt" - das könnte so etwas heißen wie: Der Empfänger ist unbekannt ;). Diese E-Mail-Adresse gibt es bei GMX nicht.

  • Nur komisch: Nachdem ich den Empfänger im Adressbuch gelöscht und ihn unter gleicher Adresse, aber ohne Klammern erneut abgeschickt habe, wurde er gefunden. Und antwortete mir.


    Wie erklärst du das? : :eek: :

  • "tumichschwer" schrieb:

    Wie erklärst du das? : :eek: :


    Hi,


    meine Erklärung: Da hat sich doch bestimmt ein kaum sichtbares Leerzeichen eingeschlichen (glaub mir, dass passiert vielen ...), oder an Stelle eines Punktes stand da ein Komma oder ... .
    Dies ist wirklich meistens die Erklärung.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi,


    und Kleinigkeiten, die je nach Server bedeutend sind. Manche Server mögen dass . im vor dem @ <Moni.@gmx.net> nicht.