POP Fehlermeldung nicht anzeigen

  • System: Thunderbird 2.0.0.14 unter XP sp3


    Ich habe mehrere Konten, eins davon ist unter web.de (freemail). Dort kann nur alle15 min über POP3 abgrfragt werden (ist halt so).


    Wenn ich jetzt auf "abrufen" gehe, kommt bei diesem Konto deshalb oft eine entsprechende Fehlermeldung, klicke ich dann auf "abbrechen", ist danach das POP3 Passwort weg.


    Wie kann ich nur für dieses Konto evtl. auftretende POP3 Fehlermeldungen unterdrücken?


    Ciao
    Frank

  • Hallo Wolf,


    danke für die Antwort.
    das Problem tritt dann aber trotzdem auf, wenn ich z.B. Thunderbird innerhalb von 15 min zweimal starte oder mehrfach auf "abrufen" klicke.


    Zur Erklärung muss ich vielleicht noch folgendes sagen:
    ich hätte damit wohl keine Probleme, es betrifft aber den PC meiner süßen Frau, und die ist mit solchen Meldungen meistens etwas überfordert.


    Ciao
    Frank

  • Hallo Frank


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Zitat


    ich hätte damit wohl keine Probleme, es betrifft aber den PC meiner süßen Frau, und die ist mit solchen Meldungen meistens etwas überfordert.

    nun, dann kannst du nur eines von Beiden austauschen oder verändern, web.de oder... :rolleyes:
    Im Ernst: entweder du suchst dir einen Provider, der diese 15 MInuten Regel nicht hat oder du stellst auf Bezahlaccount um oder, und das ist bestimmt möglich, denn ich glaube ja nicht, dass deine Frau dem Klischee blond und blauäugig entsprechen will, du nimmst den automatischen Abruf raus.



    Zitat


    Wie kann ich nur für dieses Konto evtl. auftretende POP3 Fehlermeldungen unterdrücken?

    das geht nicht, tritt der Fehler auf, wird halt vom Server (!) auch der Fehler gemeldet

  • Hi Frank,


    nun, die "In_den_Club_motivations_Zwangspause" hat ja web.de nicht umsonst eingebaut. Und ich kann die Leute ja gut verstehen. Von "Irgendwas" müssen sie ja leben. Ist mir auch viel lieber als die viele Werbung der anderen Kostnix-Provider.


    Ich habe nebenbei auch noch ein web.de Konto (in der kostnix-Version) zu laufen. Und ich habe es wie folgt eingestellt:
    - beim Start von TB
    - alle 15 Minuten
    - den manuellen Abruf (Erweitert > dieses Konto beim Abrufen ...) deaktiviert


    Mit diesen Einstellungen habe ich Ruhe, auch wenn ich zwischendurch einmal auf den Abrufen-Button drücken sollte. Und der automatische Abruf klappt trotzdem.


    Trotzdem noch ein Trick:
    Auch wenn es in der kostnix-Version nicht beworben wird, versuche doch einfach einmal zusätzlich ein imap-Konto einzurichten. Bei "Altkunden" funktioniert das trotzdem. Neben den vielen Vorteilen von imap, wird eine ankommende Mail sofort angezeigt. Der Test kost nix ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi,


    Peter
    dem steht nur entgegen

    "Frank" schrieb:


    das Problem tritt dann aber trotzdem auf, wenn ich z.B. Thunderbird innerhalb von 15 min zweimal starte

    und deshalb hatte ich den Abruf rausgenommen.

  • Hi rum,


    der Punkt geht an dich :-)
    Das erinnert mich irgendwie ... (sie liest ja nicht mit ...): Krusader (das ist mein Dateimanager) starten, eine Datei suchen und starten -> Krusader sofort wieder schließen, nach einer Minute Krusader wieder ... . (NB: habe 2 GB RAM in der Kiste ... .)

    Hatten wir nicht mal jemanden, der das Abrufintervall bei pop3 auf wenige Sekunden verringern wollte?


    MfG Peter


    (sorry für die Mitleser - war alles offtopic)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • [OT on] hi Peter,

    Zitat


    Hatten wir nicht mal jemanden, der das Abrufintervall bei pop3 auf wenige Sekunden verringern wollte?

    ja, sogar auf Sekündlich...
    Sinnvoll wäre natürlich eine Benachrichtigung, sobald jemand auf dieser Welt meine E-Mailadresse eintippt: Achtung, Mail im Anmarsch!



    [OT of]
    Sorry auch von mir an Frank: das hat jetzt mit dir wirklich nichts zu tun! :redface: :flehan: