Hab ein paar fragen zu Thawte

  • Hallo zusammen, also mein Betriebssystem ist Windows Xp Prof und hab TB,gnupg-w32cli-1.4.9.exe & enigmail ich hab gelesen das ich für eine Digitale unterschrift auch die entsprechenden treiber und Smartcard & Smartcard - leser oder USB Token haben muss kann mir einer ein tip geben ?

  • Hi Jennifer,


    du willst dir also eine weitere Baustelle aufhalsen ... .
    Dann empfehle ich dir zuerst einmal das gründliche Studium meines Beitrages zu "Verschlüsselung & digitale Unterschrift" in den Fragen und Antworten. Der Inhalt deiner Frage "... Thawte ... gnupg-w32cli-1.4.9.exe & enigmail ..." sagt mir nämlich, dass du das garantiert noch nicht getan oder zumindest noch nicht voll verstanden hast.


    Dann bin ich gern bereit, dir konkrete Fragen zu beantworten.


    MfG Peter.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • In mom verschicke ich noch keine verschlüsselte E -Mails deswegen frage ich ja auch das wenn ich E -Mails verschicke das die keiner weiter verändern kann sorry Peter hab ich vergessen zu schreiben

  • Hallo Jennifer,


    also nur um es klar zu stellen!
    S/MIME (das ist das mit ' Thawte') benötigst Du für GPG / open-PGP *nicht* :!:


    S/MIME und GPG sind von einander unabhängige Verschlüsselungsmöglichkeiten! 
    {mit einem Zertifikat in S/MIME hast Du den Vorteil eine *qualifizierte*, digitale Signatur zu besitzen; diese ermöglicht Dir z.B. eine rechtsverbindliche, digitale Unterschrift nach dem Deutschen Signaturgesetz (für Verträge; Behördenanträge; etc. ...}


    Wenn es Dir also nur um das Verhindern von Veränderungen an Deinen mails geht, dann reicht GPG absolut!


    Ich erlaube mir, da ich den Eindruck habe, daß Du noch recht unerfahren in puncto Verschlüsselung bist, Dich darauf hinzuweisen, daß die Thematik schon ein gebührendes Maß an *Einarbeitung & Wissen* benötigt! ;) 
    [Gerade die Zuverlässigkeit und Genauigkeit in der Anwendung zeichnen hier die jeweiligen Partner aus.]


    MfG ... Vic


    P.S. Entscheide Dich also lieber zuerst für ein Verfahren und arbeite Dich dort gründlich ein.

  • "Peter_Lehmann" schrieb:

    Hi Jennifer,


    du willst dir also eine weitere Baustelle aufhalsen ... .


    Ja Jennifer, genau deswegen habe ich dir das geschrieben. Kryptografie ist etwas, was man nicht "so nebenbei" machen sollte. Leider ist das Thema zum Volkssport verkommen. (Über die nachvollziehbaren Gründe will ich mich hier nicht auslassen.)
    Und das hat die Auswirkung, dass jederman damit herumspielt. Und viele eben, ohne dass sie sich je mit den Grundlagen befasst haben. Und anstelle, dass die Anfänger sich zuerst mit der Theorie und dann erst einmal mit dem Verschlüsseln kleiner unwichtiger Dateien befassen, werden gleich wichtige Mails oder sogar die ganze Festplatte verschlüsselt. Und dann ist das Geschrei groß ... .
    Denn im Gegensatz zu gelöschten Dateien, verlorenen TB-Profilen, abgekackten WinDOSen und ähnlichen lösbaren Problemen kann dir bzw. deinen Dateien bei einem echten Krypto-Unfall niemand mehr helfen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Peter_Lehmann" schrieb:


    Vielen Dank Peter :!:


    besser kann man es nicht verbalisieren! :top:


    - wurde soeben als *Musterlösungs-Antwort* kopiert!


    greetings ... Vic


    BTW: ... "ganze Festplatte" hatte ich auch schon ~ und dann: "Mach doch mal!" :wall: , das waren schließlich *wichtige* Daten.
    Was sagt man da? ... wenn man's freundlich 'rüberbringen' will?


    Daher: Bitte sichert eure keys! Sichert eure Mantras! (Passphrasen!)
    (Wenn nötig im kleinen schwarzen Büchlein! - Besser als ein Daten-Desaster!)


    Und *ERPROBT* was ihr später tagtäglich verwenden wollt! - Auch da gilt halt:" Übung macht den Meister *glücklich*!! " :eek: :cool: :D