Serververbindung nicht möglich [Erledigt]

  • Hallo,


    ich habe ein Problem beim abrufen oder versenden von Emails. Folgende Meldung erhalte ich für alle Email-Konten:


    Konnte nicht mit dem Server xxx verbinden, Verbindung wurde verweigert.


    Auf meinem PC ist Windows XP, Firefox und Thunderbird installiert, dort läuft auch alles prima. Aber da ich mir gestern einen ganz üblen Bänderriss zugezogen habe und momentan auf die Couch gefesselt bin, muss ich die Emails über meinen Laptop abrufen. Den Laptop habe ich erst letzte Woche gekauft und war ohnehin grad dabei alles wichtige dort zu installieren. Auf dem neuen ist übrigens Vista installiert mit ServicePack 1, falls das von Bedeutung sein sollte.


    Nun zu meinem Problem: Firefox läuft einwandfrei, ich habe die Einstellungen vom PC (Dokumente und Einstellungen -> Benutzer -> Anwendungsdaten) auf den Laptop kopiert (in den entsprechenden Ordner). Alle Lesezeichen sind da und die Verbindung zum Internet ist auch vorhanden.


    Beim Thunderbird bin ich genauso verfahren, erst Installation, dann kopieren der Ordner vom PC nach Laptop. Die Konten sind alle vollständig da, auch alle Emails, aber ich kann keine neuen Emails abrufen oder senden. Dann erhalte ich o.g. Meldung.


    Woran kann das liegen? Wäre supernett, wenn mir jemand schnell helfen könnte. Da ich heute noch dringend ein paar Emails verschicken muss, weil ich ab morgen im Krankenhaus bin.

  • Hallo rum,


    danke für die guten Wünsche.


    nachdem ich Vista jetzt erstmal sagen musste, dass er den Telnet-Client aktivieren soll, klappte die Eingabeaufforderung. Aber die Meldung hilft mir auch nicht weiter:


    Es konnte keine Verbindung mit dem Host hergestellt werden, auf Port 110: Verbinden fehlgeschlagen


    ... selbst mit abgeschalteter Firewall nicht.

  • Hallo Ellen,


    die Fehlermeldung sagt, ja, dass eben zu diesem Server keine Verbindung möglich ist. Das ist doch eine klare Aussage. Wenn du per Telnet nicht hin kommst, dann kann es das Mailprogramm auch nicht.


    Gibt es einen Grund, warum du uns den Namen deines Mailproviders verschweigst? Vielleicht hast du dich da nur vertippt? Wir können auch mal versuchen, den Server per telnet zu erreichen. Es ist zwar unwahrscheinlich aber möglich, dass der S. down ist.


    Gruß!


    radix

  • Hallo radix,


    nein es gibt keinen Grund, aber es dürfte nicht weiterhelfen, da es sich um alle Email-Konten handelt. Vertippt kann ich mich nicht haben, weil ich die Einstellungen ja vom PC übernommen habe. Dort kann man Emails abrufen, aber am Laptop nicht. Ich tippe drauf, dass es was mit Vista zu tun haben muss.


    mail.sense-of-beauty.de
    mail.elektro-epilation.de
    pop.skf-ev.de

  • OK, ich schließe mich deiner Argumentation an. Alle Server sind auch per telnet erreichbar.
    Den Test hast du auch wirklich genau so gemacht?
    > telnet mail.elektro-epilation.de 110


    Was hast du konkret für Firewall und Virenscanner zu laufen?
    Bitte ALLES (*) deaktivieren und den automatischen Start mit dem Betriebssystem verbieten. Auch den Virenscanner, denn manche besitzen auch eine FW-Funktionalität. Danach den Rechner neu booten und mit telnet testen.


    Bevor mit telnet keine Verbindung kommt, kannst du den Thunderbird beruhigt geschlossen lassen.


    (*) Wenn du mit einem Router ins Internet gehst, kannst du das zu Testzwecken beruhigt machen. Solltest du nur ein (DLS-)Modem nutzen, solltest du zumindest die Windows-Firewall aktiviert lassen.


    radix

  • Hallo radix,


    ja den Test habe ich genau so gemacht, jetzt auch so, wie von Dir beschrieben. Aber es geht einfach nicht, ich bekomme auch über Telnet keine Verbindung zum Server.


    Jetzt habe ich meine Tochter gebeten meinen PC einzuschalten, damit wir nochmal alle Einstellungen in den Konten vergleichen können. Es stimmt alles, dort wurden jetzt auch die aufgelaufenen Emails abgerufen.


    Ich verstehe das einfach nicht, es muss m.M. mit Vista zu tun haben, aber ich weiß nicht was. Habe auch schon im Internet nach einer Lösung gesucht, aber nichts gefunden.


    Ich weiß einfach nicht mehr weiter... echt übel, weil ich den Laptop mit ins KH nehmen wollte, damit ich nicht so ganz abgeschnitten von der Welt bin.

  • Ja, jetzt weiß ich leider auch nicht mehr weiter. Mit Vista habe ich mich bislang noch nicht befasst. Vielleicht liest jemand mit, der sich mit Visat besser auskennt.


    Gruß!


    radix

  • Ja das denke ich mittlerweile auch, selbst mit dem Betriebssystemeigenen Mailprogramm Windows Mail konnte ich keine Verbindung zum Server herstellen.


    Nun denn, vielleicht kennt ja ein Vista-Profi die Lösung und meldet sich die Tage.


    Danke für die Hilfeversuche.

  • Hallo Ellen,

    Zitat von "Ellen"


    Ich weiß einfach nicht mehr weiter... echt übel, weil ich den Laptop mit ins KH nehmen wollte, damit ich nicht so ganz abgeschnitten von der Welt bin.


    wenn du mit Firefox Zugang zum Internet hast, kannst du ja über die Website der E-Mail-Anbieter vorübergehend deine Mails verwalten.


    Ich wünsche dir eine erfolgreiche Behandlung im Kh. [IMG:http://faccine.forumfree.net/crutch.gif];)

  • Hallo @all,


    ich bin immer noch zu Hause, meine Haxe ist noch zu sehr geschwollen als dass sie operiert werden könnte. Wobei ich mit Glück vielleicht doch um die OP rum komme, aber das nur am Rande für die Daumendrücker ;)


    Den Fehler habe ich nun endlich gefunden, nachdem ich hier in einem anderem Beitrag gelesen habe, dass eine andere deaktivierte Firewall das Problem war. Und genau das war es bei mir auch. Auf meinem neuen Laptap ist eine Testversion von McAfee Total Protection drauf, die ich deaktiviert aber nicht entfernt hatte. Jetzt habe ich sie just for fun mal aktiviert, kann ja nie schaden und siehe da die Emails wurden abgerufen.


    Also Eure Vermutung, dass eine Firewall das blockt war richtig. Wobei ich es schon seltsam finde, dass ein installiertes, aber deaktiviertes Programm solche Probleme verursachen kann :rolleyes:


    Aber das Problem ist gelöst und ich danke Euch für die Hilfe.

  • Hi, guten Morgen,


    mit dem haben wir ja des öfteren Probleme. Scheinbar ist es ein besonderes Affen-Schmankerl, hmm Bug oder Feature?, beim Deaktivieren zum Schutz des PCs vor dem User mal die Ports zu sperren.


    Auf alle Fälle danke für die Rückmeldung und gute Besserung! (Hoffentlich ohne KKH & OP)

  • Hi,


    da war doch die Nase des Rettichs doch nicht ganz so verschnupft, als ich am 1. 12. schrieb, "ALLES ... deaktivieren".


    Ich freue mich, dass es jetzt funktioniert und wünsche dir


    1. dass deine Haxe die OP doch nicht benötigt, und
    2. viel Freude an bzw. mit Thunderbird.


    Gruß!
    radix

  • Zitat von "radix238"

    Hi,


    da war doch die Nase des Rettichs doch nicht ganz so verschnupft, als ich am 1. 12. schrieb, "ALLES ... deaktivieren".


    War doch deaktiviert und genau das war das Problem, jetzt habe ich es aktiviert und es läuft.

  • Stimmt, aber so als kostenlose Beigabe wollt ich sie auch nicht gleich löschen, aber man sieht, was man davon hat :rolleyes: