Anhänge (Bilder) speichern - entsetzlich umständlich

  • Windows XP 2002 SP3, TB 2.0.0.21


    Ich wollte aus einer Email mit 20 angehängten Bildern die Anhänge in einen Ordner übertragen und stelle fest, daß das


    1. entsetzlich umständlich ist. Ich kann nicht mit CTRL-A oder Shift-Click oder CTRL-Click die Bilder auswählen und kopieren, sondern ich muß jedes Bild einzeln entweder "rechte-Maus->Speichern" oder Drag-Drop in den Ordner, wobei häufig die Meldung kommt, daß es nicht gehe, da die Datei momentan in Benutzung sei.


    2. nicht funktioniert. Stattdessen sind nicht die Bilder selbst im Zielordner, sondern nur 1KB große Dateien gleichen Namens mit dem Inhalt

    HTML
    1. <body>
    2. <html>


    Wenn ich das Bild in der Anhangs-Ansicht von TB direkt anklicke, kann ich es mit dem eingestellten Viewer betrachten.


    Ist das jetzt ein Bedienungsfehler oder ist TB wirklich in der Beziehung noch so vorsintflutlich? Oder einfach nur für das Windows Bedienprotokoll noch nicht reif genug?


    --
    Christoph

  • Guten Morgen Christopf,


    hast du es denn mal mit Rechtsklick>Alle Speichern (oder besser: abtrennen) oder Datei>Anhänge>Alle... probiert? Davor keinen Anhang anklicken.
    Beim Abtrennen werden die Anhänge von der Mail entfernt und es wird stattdessen nur ein Verweis des Speicherortes in die Mail geschrieben, das sorgt für saubere kleine Maildateien ;)

  • "rum" schrieb:

    Guten Morgen Christopf,


    hast du es denn mal mit Rechtsklick>Alle Speichern (oder besser: abtrennen) oder Datei>Anhänge>Alle... probiert? Davor keinen Anhang anklicken.
    Beim Abtrennen werden die Anhänge von der Mail entfernt und es wird stattdessen nur ein Verweis des Speicherortes in die Mail geschrieben, das sorgt für saubere kleine Maildateien ;)



    Danke. Das ist schon mal eine gewisse Erleichterung, dieses Abtrennen, obwohl insofern gefährlich, da der Link natürlich verlorengehen kann, wenn man mal auf die Idee kommen sollte, den Ordner zu verschieben oder zu löschen. Da behalte ich ehrlich gesagt die Emails lieber im Originalzustand in der Inbox oder in entsprechenden Foldern.


    Aber eine echte Arbeitserleichterung ist dieses Abtrennen auch nicht, wenn ich es auf jedes einzelne Bild im Anhang anwenden muß.


    Nun kann man natülich einwenden, daß der Absender dann gefälligst nicht soviele Bilder schicken sollte oder sie in ein Archiv packen soll. Aber darum geht es mir nicht.


    Ich meine nur, TB sollte sich etwas mehr an das unter Windows übliche Select,Drag&Drop - Protokoll halten. Man mag es mögen oder nicht. Ich bin auch kein begeisterter Windows-Anhänger, stieß nur gerade auf diese kleine "Unbequemlichkeit".


    Danke für die Tips.


    --
    Christoph

  • Hallo,

    Zitat

    Da behalte ich ehrlich gesagt die Emails lieber im Originalzustand in der Inbox oder in entsprechenden Foldern.


    sorry, da würde ich sie nun überhaupt nicht archivieren. Ein kleiner Datenbankfehler (etwas durch einen Virenscanner) und alle Mails darin sind futsch. Außerdem vergrößern Anhänge in Mails diese um ca. 30% und man kann sie dort nicht komprimieren (im Sinne von Verkleinern).
    Dann schon lieber mit dem Add-on Tb AutoSave Extension deutsch - http://www.erweiterungen.de</a>
    welches jede gesendete und empfangende Mail automatisch als *.eml abspeichern kann.
    Dann befinden sie sich wenigstens nicht in einer Datenbank.
    Für jemanden, dem die "Verbundenheit" der Mail zum Anhang nicht so wichtig ist,
    ist das Abtrennen (gefolgt vom Komprimieren) aber immer die erste Wahl.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo an alle,
    ... ich hatte das gleiche Problem und habe auf Grund Eurer Empfehlung gerade den Attachmet Extractor installiert, was ganz gut geht.
    Jedoch bleibt eine Frage, warum wird beim Mausklick re. 'alle abtrennen / alle speichern / alle löschen' zwar angezeigt, kann aber nicht mehr wie früher aktiviert werden?
    Gruß,
    DocKo


    TB 2.0.0.21 / Vista Business

  • Hallo,

    Zitat

    Jedoch bleibt eine Frage, warum wird beim Mausklick re. 'alle abtrennen / alle speichern / alle löschen' zwar angezeigt, kann aber nicht mehr wie früher aktiviert werden?


    Gute Frage, wurde aber schon öfter im Forum beantwortet. Das ist nämlich ein kleiner Bug, den man aber leicht umgehen kann:
    Beitrag


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • :| ... ?? ich bin zwar blond aber.......??
    soweit war ich schon... aber nix is :wall: 
    ins 'Leere' klicken nützt leider nichts ... es ändert sich am Verhalten leider nichts, die Optionen belieben deaktiviert.... sorry :|


    DocKo

  • Hallo,
    dann muss bei deinem Thunderbird etwas nicht stimmen.
    Überprüfe noch einmal die Vorgehensweise:
    Du klickst mit links auf einen freien Raum in der Spalte, in der sich der Anhang befindet.
    Danach klickst du mit rechts darauf und die entsprechenden Optionen sind wählbar und nicht ausgegraut.
    Es darf also keine Datei markiert sein.
    Wenn das nicht klappt, starte TB zunächst im safe-mode und kontrolliere das Verhalten dort.
    Hilft auch das nicht, erstelle testweise ein neues Profil und teste es dort wieder.
    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner abscannen?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw