Eingehende Emails mit falscher Uhrzeit

  • Guten Morgen,


    seit einiger Zeit werden meine Emails bei Thunderbird mit falschem Datum heruntergeladen.


    Bsp.: Es ist 20.oo Uhr, ich öffne Thunderbird Mail DE und es trudeln 2 Mails ein, die angeblich um 23.30 Uhr versendet wurden und zwei, die um 17.oo Uhr versendet wurden. Alle vier Mails sind mit falschen Zeitangaben versehen. Da ich um 19:30 Uhr alle Mails gecheckt habe, stimmen auch die von 17,oo Uhr nicht.


    Meines Erachtens spielt dabei der Ruhezustand von Windows Vista x64 eine Rolle, da das Problem immer auftritt, wenn ich vorher im Ruhezustand war. Komischerweise tritt es bei Windows Mail nicht auf.


    Das Problem tritt erst seit ein paar Tagen auf, davor lief Thunderbird Mail wunderbar.


    Betriebssystem:
    Vista x64
    Thunderbird: 2.0.0.23


    Bin für Hilfe sehr dankbar, da mein Postfach ziemlich wirr aussieht.


    VG

  • Hallo,


    um eines vorweg zu nehmen: "Thunderbird Mail DE" heißt nur diese Website - nicht das Programm. Leider sorgt das durchaus immer wieder für Verwirrung.


    Zu Deinem Problem: Thunderbird zeigt in der "Datum"-Spalte im Gegensatz zu z.B. Outlook nicht die Zeit, zu der die E-Mails empfangen/abgerufen wurden. Es wird die Zeit des Sendes verwendet, die im Header der E-Mail eingetragen ist. Das ist vergleichbar mit dem Poststempel auf einem klassischen Brief. Der Stempel kann bei der klassischen Post mehrere Tage älter sein, als der Moment, zu dem der Brief dann bei Dir im Briefkasten eingeworfen bzw. von Dir heraus geholt wurde.
    Die Sendezeit im Header hängt von der korrekten Einstellung der Systemzeit/Uhrzeit des Absenders ab. Wenn der Absender die PC-Uhr falsch gestellt hat, dann sorgt das für Verwirrung. Spam-Mails haben als Zeit oftmals den "Nullpunkt" der Unix-Systemzeit/Uhr (0:00 01.01.1970).
    Wenn der Absender seine Zeitzone falsch eingestellt hat (Berlin, New-York, ....) dann wird auch diese falsch im Header mit eingetragen. Thunderbird könnte auch deshalb die Sendezeit falsch darstellen (denn er verwendet auch die Zeitzone für die Darstellung).


    Das Ganze hilft Dir erstmal nicht direkt weiter. Prüfe aber mal, ob es immer bei bestimmten Absendern zu falscher Darstellung kommt.


    Gruß

  • Danke für die umfassende Antwort.


    Die Systemzeit ist bei meinem System korrekt, auch die Zeitzone.
    Die Mails kommen alle mit fehlerhaften Zeiten an, das sind dann z.B. Email-Benachrichtigungen über Forenbeiträge. Bis vor 3 Wochen war ich noch mit XP unterwegs und Outlook Express, da haben dieselben Absender stets korrekte Zeiten angezeigt. Erst seitdem ich mit Vista und Thunderbird arbeite, kommt dieser Fehler vor und auch nur dann, wenn ich den Rechner aus dem Ruhezustand hole. Bei Neustart stimmen alle Zeiten. Das ist das Besondere. Irgendetwas verändert sich bei Thunderbird, wenn der Rechner aus dem Ruhezustand aktiviert wird.


    Irgendwo habe ich mal auf einer alten Homepage gesehen, dass der Fehler des Öfteren bei Thunderbirds früheren Versionen vorkommen sollte. Man sollte dann prüfen, ob die Variable (?) %TA% aktiv ist - das ist sie bei mir. Liegt es evtl. daran?

  • Hallo,


    wie gesagt, es geht eben vor allem auch um die Systemzeit und Zeitzone des Absenders (!). Deine Systemzeit / Zeitzone sollte auch stimmen (und das tut sie ja, wie Du sagst).
    Wenn soweit die Uhren auf beiden Seiten stimmen, dann kann der Fehler wohl tatsächlich an Thunderbird im Zusammenhang mit dem Ruhezustand liegen. Wobei ich davon noch nichts gelesen habe (was aber nichts zu heißen hat...). Die Variable %TA% ? Was soll das sein? Wo wird die aktiviert? Im System? In Thunderbird (wohl eher nicht)? Hilf mir auf die Sprünge - Danke.


    Gruß

  • "Crox" schrieb:


    Bsp.: Es ist 20.oo Uhr, ich öffne Thunderbird Mail DE und es trudeln 2 Mails ein, die angeblich um 23.30 Uhr versendet wurden und zwei, die um 17.oo Uhr versendet wurden. Alle vier Mails sind mit falschen Zeitangaben versehen.


    Hallo :)


    ergänzend zu Thunder: poste mal den Quelltext einer solchen Mail (Ansicht - Nachrichtenquelltext, bzw. Strg-U). Mache dabei persönliche Daten, wie Email-Adressen, unkenntlich.


    Gruß Ingo

  • Hallo!


    Beitrag ist schon etwas älter.....habe aber fast das selbe Problem.


    Wenn ich eine E-Mail über mein HTC DESIRE versende habe ich in meinem GMX-ACCOUNT im Web unter GESENDET die E-Mail mit richtigem Versanddatum.
    Wenn ich dann allerdings mit THUNDERBIRD meinem GMX-ACCOUNT synchronisiere erscheint genau diese Nachricht im Ordner Gesendet mit dem Datum 01.01.1970.


    Wo in der "Nachrichtenschlange" befindet sich der Fehler.
    Da ja GMX im Web meine E-Mail mit richtigem Datum anzeigt konnte ich einen Fehler vom HTC zu meinem ACCOUNT ausschließen.


    Per STRG-U wird bei der betreffenden E-Mail auch das korrekte Datum angezeigt!!!!


    Danke und sg,
    Patrick Schnabel


    WIN7 64BIT
    TB24.0.1
    IMAP GMX

  • "Schnabel1981" schrieb:


    Per STRG-U wird bei der betreffenden E-Mail auch das korrekte Datum angezeigt!!!!


    Hallo Patrick und willkommen im Forum :)


    poste bitte (mindestens) alle Zeilen, die ein Datum enthalten. Schließe die Ausgabe am besten in Code-Tags ein. Beachte auch meinen obigen Hinweis.


    Zitat


    Danke


    Bitte.und HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo Ingo!


    DANKE für die schnelle Antwort. Anbei eine Mail!


    lg,
    Patrick




  • Hallo,

    Zitat

    es trudeln 2 Mails ein, die angeblich um 23.30 Uhr versendet wurden und zwei, die um 17.oo Uhr versendet wurden.


    Merkwürdig der Quelltext einer dieser Mails: Normalerweise stehen dort mindestens drei Uhrzeiten:
    wann versendet wurde (date)
    wann (vom Server) empfangen wurde (received)
    wann heruntergeladen wurde ("delivery-date" oder "from" oder fehlt ganz))
    etwa so:


    Zitat

    Per STRG-U wird bei der betreffenden E-Mail auch das korrekte Datum angezeigt!!!!


    Entweder ist der Header unvollständig - was ja so scheint - oder die Indexdatei des Ordner ist defekt.
    Hierzu: Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".
    Ich nehme aber an, dass es am Smartphone bzw. dessen Betriebssystem liegt, welches einen nicht protokollgemäßen Header geliefert hat.
    Kann Thunderbird das richtige Datum nicht erkennen, nimmt es oft das 1970 als Jahr , das Geburtsjahr der Email - soweit ich weiß.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi,


    Der 1. Januar 1970, 00:00 h. UTC gilt als Start der Unixzeit. Diese zählt die Sekunden seit diesem Zeitpunkt.


    Ende der 1980er Jahre begann der Erfolgsweg der E-Mail – sie war eine der ersten Anwendungen, die die Möglichkeiten des Arpanets nutzte.
    Bereits vorher gab es die ersten Protokolle, mit welchen Daten "nach der Art der heutigen E-Mails" zwischen Rechnern verschickt wurden.
    Wir haben damals (etwa 1984) "in der Firma" über unser Fernsprechnetz mittels 1K2-Rödelmodems per Unix und uucp die ersten Dateien verschickt, die ich teilweise heute noch auf der Platte habe und in Ehren halte.


    1982 wurde der Standard für das Simple Mail Transport Protocol veröffentlicht und im Oktober 1984 wurde erstmals das Post Office Protocol in RFC 918 beschrieben. Bereits im Februar 1985 folgte das in RFC 937 beschriebene POP2, bevor POP3 erstmals im November 1988 in RFC 1081 erschien.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "mrb" schrieb:


    wann heruntergeladen wurde ("delivery-date" oder "from" oder fehlt ganz))


    Hallo :)


    letzteres ist mir auch sofort ins Auge gestochen. Bei einem IMAP-Konto (wie beim OP) fehlt diese Zeile aber offensichtlich grundsätzlich. Zumindest ist das hier bei meinen AOL-IMAP-Konten so. Kannst Du das bei Dir verifizieren?


    Gruß Ingo

  • Hallo schlingo,

    Zitat

    Bei einem IMAP-Konto (wie beim OP) fehlt diese Zeile aber offensichtlich grundsätzlich. Zumindest ist das hier bei meinen AOL-IMAP-Konten so. Kannst Du das bei Dir verifizieren?


    Habe das mit mehreren Mailprovidern getestet: es stimmt, was du sagst.
    Die Sache ändert sich aber, wenn Mails in lokale Ordner (z.B. per Filter) kopiert/verschoben werden - darum ist mir das nie sonderlich aufgefallen.
    Offensichtlich lassen die Server die Änderung des Headers nicht zu.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw