thunderbird als standard-email-programm

  • hallo, ich versuche aus opera aus eine email in thunderbird zu verfassen. es gibt ja diese mailto-links auf webseiten, die dann automatisch ein email-programm öffnen, um eine email zu verfassen. ich habe schon im ie als standard thunderbird ausgewählt. wenn ich jetzt so einen link drücke, öffnet sich zwar thunderbird aber ohne meine konten. dabei muss ich erwähnen, dass ich die portable version von thunderbird verwende. muss ich da irgendwelchen parameter einstellen, damit er mir das verfassen-fenste aufmacht oder wie funktioniert es. ich habe auch die möglichkeit in opera die exe datei auszuwählen, damit thunderbird als emial-programm geöffnet wird. leider wird mir angezeigt, dass thunderbird schon geöffnet ist, da ich ja auch thunderbird zu laufen habe. gibt vielleicht auch eine exe-datei, die dann gleich das verfassen-fenster aufmacht? bitte um einen guten rat.

  • Hallo,
    hilft es auch nicht, wenn du zunächst OE zum Standardmailprogramm machst und dann TB?
    Versuche es auch über
    Start, [ggf. Systemsteuerung, Software] Programmzugriff und -standards, Benutzerdefiniert, Doppelpfeil anklicken, "E-Mailstandardprogramm auswählen" auswählen, OK.


    Ach bitte tun uns den Gefallen und benutze demnächst deine Umschalttaste und versuche auch ein paar Absätze dort einzufügen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das hat leider nicht funktioniert,
    benutze auch kein Outlook und habe es auch nicht auf meinem System nicht installier, d.h. ich kanns auch nicht auswählen. Wie gesagt, habe im ie als Emai-Standard-Programm Thunderbird ausgewählt, aber wenn ich eine Email verschicken will, wird zwar TB aufgemacht, aber ich muss ein neues Konto erstellen. D.h. er greift nicht auf das eigentliche Thunderbird, das ich benutze.

  • Hallo,

    Zitat

    benutze auch kein Outlook und habe es auch nicht auf meinem System nicht installier,


    Erstens meinte ich nicht Outlook sondern Outlook Express und zweitens hat jedes Windowssystem dieses Mailprogramm installiert, es ist nur versteckt.
    Aktiviere es in der Systemsteuerung, Software, dort links auf "Windowskomponenten hinzufügen " klicken. Dort Outlook Express anhaken.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Erstens, ich meinte auch Outlook Express, das ist das selbe und zweitens möchte das Programm nicht auf meinem System haben, da es Mist ist, ich habe vielleicht inzwischen eine andere Lösung gefunden, es hat einfach mit paar Parametern zu tun. Ich schaue mich um.

  • Hallo,
    ein Programm ist immer so gut, wie man es behandelt. OE ist einfach, aber noch lange nicht Mist und wenn man nur "Nur-Text" benutzt, genau so sicher wie TB. Glaube nicht alles, was du im Internet findest.
    Vieles, was über OE geschrieben wird, trifft zumindest heute nicht mehr zu.
    Ich versuche, auch in diesem Forum objektiv zu sein, so weit das überhaupt möglich ist.
    Und glaube mir: Ich habe mit OE doppelt solange Mails abgeholt als mit TB und kenne es wie meine Westentasche.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"

    Erstens meinte ich nicht Outlook sondern Outlook Express und zweitens hat jedes Windowssystem dieses Mailprogramm installiert, es ist nur versteckt.

    Öh - nein. Unter Vista und Windows 7 nicht. OE ist mit NT6.x gestorben.
    (=> WinMail)



    Zitat von "Robmantuto"

    Erstens, ich meinte auch Outlook Express, das ist das selbe

    Meinen und schreiben sind zwei Sachen und Outlook und Outlook Express haben miteinander so gut wie nichts zu tun, außer einer Namensähnlichit und dass man mit beiden (auch) E-Mails verarbeiten kann.


    Ansonsten hat bzgl. "Müll" aber mrb schon recht.


    Wenn du in einem anderen Browser (den hat dein System - keine Ausreden ;) , zur Not mal K.meleon oder so installieren oder einen Portable-Browser) einen Mail-Link anklickst, funktioniert es dann richtig?

  • Hallo,

    Zitat

    Öh - nein. Unter Vista und Windows 7 nicht. OE ist mit NT6.x gestorben.


    Ja klar, dann nimmt man eben WM oder WLM anstelle von OE, ist sowieso nur ein aufgesetztes OE mit etwas mehr Sicherheit und einigen weniger neuen Features. Wenn ich die Wahl hätte ich, würde immer WLM anstelle von OE oder WM nehmen, wenn ich nicht schon TB hätte. ;)
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "Robmantuto"

    ich meinte auch Outlook Express, das ist das selbe


    Hallo :)


    nein, OL und OjE sind nicht dasselbe: Unterschiede zwischen Outlook und Outlook Express.


    Zitat


    zweitens möchte das Programm nicht auf meinem System haben, da es Mist ist,


    Das ist Deine Meinung, die Dir natürlich zusteht. Aber wie mrb richtig schrieb, wird es (bzw. WM bei Fistel) bei einer Windows-Installation mitinstalliert, ob es Dir passt oder nicht.


    Gruß Ingo