light weight crm

  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach einer Erweiterung für (Thunderbird oder evtl auch sunbird). Im Prinzip suche ich etwas wie Business Contact Manager für Outlook. Hier mal stichpunktartig die Anforderungen:
    - Adressbuch mit Kontakthistorie
    - Projekte Verwaltung mit Verlinkung zu Kontakten, Terminen, E-Mails, Dokumenten
    - synchronisation zu einem mobile device (welches ist erst einmal egal)


    Gibt es soetwas. Hatte schon bei evolution geschaut, bin aber auch nicht fündig geworden ...


    Besten Dank im Voraus


    antoschka

  • Besten Dank für Deine Info. Wie Du schon sagst so richtig trifft es dass nicht. irgednwie komme ich immer mehr zu dem schluss dass man es so einfach wie möglich lassen sollte. Will sagen Ordner einrichten udn dort e-Mails, vCards und Notizen hin verlinken.


    antoschka

  • Ich denke, es wäre möglich, Thunderbird mit einem vernünftigen Plugin so sehr in Richtung eines Mini-CRM zu bringen, daß es vielen Leuten völlig ausreichen würde, ohne daß man das ursprüngliche Ziel aus den Augen verliert.


    Ein Beispiel:


    1. In meinen drei Postfächern habe ich Ordner angelegt für jeden einzelnen "Kunden". Dazu Filter, um jeweils beim Eingang einer Mail diese zuzuordnen - es war eine Schweinearbeit, ich habe wohl an die 100 Ordner und Filter - und das ist nur der EINGANG. Im Ausgang müßte ich das nochmal machen, um die Suchfunktion weniger benutzen zu müssen.


    Ein Plugin könnte zum Beispiel auf dem Ordner- und Filter-Modell aufsetzen. Richtig cool würde es, wenn die Ordnerstruktur auch im Betriebssystem angelegt würde und zugehörige Dokumente des Kunden auch in Unterordnern mit verwaltet werden könnten.


    2. Das Personaliseren von Mails kann man mit Mailtweak machen... muß man aber auch nicht, es ist wirklich ein grauenhaft schlechtes Teil, umständlich einzurichten, schlecht dokumentiert und fehlerhaft. So etwas, gut gemacht, gehört mit dazu.


    3. Auch mit der Erweiterung "MoreFeaturesforAddressbook" bleibt das Adressbuch eine ziemlich Gurke. Es wird eigentlich Zeit für ein "ManymoreandbetterFeaturesforAddressbook".
    Wichtigste Punkte:
    - Datensätze für Organisationen, Zusammenfassen mehrerer Ansprechpartner in einer Organisation
    - Ein Button, um alle Korrespondenz mit demjenigen oder der Organisation anzuzeigen, und das betrifft Ein- und Ausgang.


    3.b, der geheime Wunsch aller Mac-User: wir sind alle neidisch, weil man das TB-Adressbuch auf WIndows und Linux als Quelle für Serienbriefe in OpenOffice verwenden kann. In der Mac-Version fehlt dieses wichtige Feature, stattdessen wird nur das unterirdisch schlechte Apple-Adressbuch als Quelle benutzt.


    4. Daß die Aufgaben im Lightning-Kalender nicht angezeigt werden ist sehr unpraktisch, auch das müßte man mal ändern. Noch cooler wäre es, wenn man einrichten könnte, daß automatisch nach dem Senden einer Mail ein Eintrag als Wiedervorlage im Kalender wäre, falls der Adressat nicht antwortet.


    So, das mußte mal raus. Ich habe eine Vision, aber ich will deshalb nicht zum Arzt gehen. Ich kann nicht programmieren, sonst würde ich es selbst bauen.

  • Hallo,

    "CMO" schrieb:


    2. Das Personaliseren von Mails kann man mit Mailtweak machen... muß man aber auch nicht, es ist wirklich ein grauenhaft schlechtes Teil, umständlich einzurichten, schlecht dokumentiert und fehlerhaft. So etwas, gut gemacht, gehört mit dazu.


    schau dir dazu mal dieses Add-on an: Mail Merge

  • "graba" schrieb:

    Hallo,


    schau dir dazu mal dieses Add-on an: Mail Merge


    Das kenne ich schon, es benutzt aber eine CSV-Datei statt des Adressbuchs und eignet sich nur für Massenaussendungen und nicht für eine einzelne Mail, in der man nicht schon wieder "Sehr geehrter Herr..." schreiben möchte. Textbausteine kennt TB ja leider auch nicht...

  • "CMO" schrieb:

    1. In meinen drei Postfächern habe ich Ordner angelegt für jeden einzelnen "Kunden". Dazu Filter, um jeweils beim Eingang einer Mail diese zuzuordnen - es war eine Schweinearbeit, ich habe wohl an die 100 Ordner und Filter - und das ist nur der EINGANG. Im Ausgang müßte ich das nochmal machen, um die Suchfunktion weniger benutzen zu müssen.


    Statt normalen Ordnern und Filtern wären hier vielleicht "virtuelle Ordner" besser.


    Fürs Zuordnen gibt es ja auch ein paar Erweiterungen, habe aber keine Erfahrung mit sowas. Vielleicht ist aber auch die ese Erweiterung für dich interessant: ShowInOut


    "CMO" schrieb:

    4. Daß die Aufgaben im Lightning-Kalender nicht angezeigt werden ist sehr unpraktisch, auch das müßte man mal ändern. Noch cooler wäre es, wenn man einrichten könnte, daß automatisch nach dem Senden einer Mail ein Eintrag als Wiedervorlage im Kalender wäre, falls der Adressat nicht antwortet.


    Aufgaben können in Lightning im Kalender angezeigt werden. Muss man in der Ansicht aktivieren.


    Wegen Wiedervorlage: Schau dir mailmindr :: Thunderbird Add-ons mal an.


    Für Textbausteine schau dir Quicktextan.

  • Danke für den Tipp zu Quicktext, das ist SEHR cool! Viel besser als Mailtweak, in jeder Hinsicht.


    Mailmindr ist wahrlich auch nicht schlecht, aber noch nicht ganz fertig, offiziell eben eine Beta, aber das Ding wird richtig gut.


    Showinout ist allerdings was ganz anderes, damit kann ich mich nicht anfreunden.

  • Thunderbird als CRM Lösung? Ich weiß nicht so recht ....


    Eine andere Variante: Nimm ein CRM System dass sich gut mit dem TB versteht.


    Bei den Online CRM Systemen gibt es da bei WISE ein Plugin (leider redundante Daten) und wer es lieber lokal installiert haben möchte ... http://www.MAXCRM.com/thunderbird.htm - da gibt es auch eine OO Unterstützung.


    lg
    Michael

  • Naja, kommerzielle Produkte könnte man sich natürlich kaufen - aber wer sich mit Thunderbird und Lightning ausdrücklich gegen das verf****** Outlook entschieden hat ist in der Regel kein Kandidat für so etwas.


    Davon mal abgesehen, die "Unterstützung" kommerzieller Anbieter für diese Opensource-Produkte ist in der Regel einfach nur unterirdisch.


    Kleines Beispiel:


    Die wundervolle "OVI-Suite" von Nokia. Angeblich kann man damit seit einiger Zeit die Adressen in Thunderbird syncen - Lightning wurde schon mal von vornherein ausgelassen, wer braucht schon einen Kalender?


    Ich habe mir die neueste Version mal installiert. Ergebnis: das Ding funkitoniert nicht mal ansatzweise. Die Thunderbird-Adressen werden erst nicht gefunden, dann irgendwie doch, dann bricht das ganze mit Fehlern ab. Resümee: völlig unbrauchbar.

  • "CMO" schrieb:

    Ich habe mir die neueste Version mal installiert. Ergebnis: das Ding funkitoniert nicht mal ansatzweise. Die Thunderbird-Adressen werden erst nicht gefunden, dann irgendwie doch, dann bricht das ganze mit Fehlern ab. Resümee: völlig unbrauchbar.


    Dem widerspreche ich. Ich synce mein Adressbuch komplett per OVI und habe keine Probleme solange die Adressfelder eingehalten werden.
    Habe da mal für mich etwas erstellt:
    [IMG:http://img.zuhage.de/IMGhost/i/t/ovi_sync.558a.png]

  • Habe inzwischen auf Anraten eines Bekannten das "Nightly Tester Tools" installiert, immerhin, nun sehe ich die Adressbücher in TB, ab morgen probiere ich einen richtigen Sync:-)

  • Lightning ist inzwischen integriert, ein paar Jahre seit Euren letzten Antworten vergangen - gibt es neue Ansätze !? Ich gucke schon seit Tagen nach einem schlanken, kostenlosen CRM, das lokal funktioniert und sich mit einem selbst gehosteten Server synchronisiert. Dank Owncloud und Lightning ist das Thema Termine und Events damit erledigt, auch Adressen kann man damit verwalten. Was halt fehlt ist der CRM-Part, dass ich pro Kontakt Geprächsnotizen ablegen kann, idealerweise sehen kann, was für Emails dem (von mir und Mitarbeitern) geschrieben wurden und so..


    Danke und Grüßle in die Runde, Sebastian