E-Mails auf Netzwerkfestplatte Speichern!aber wie?

  • Hallo,


    ich habe eine Netzwerkfestplatte, und zwei PCs (Laptop/PC) auf beiden habe ich das E-Mailprogramm Thunderbird. aber ich habe das problem, das ich mal die emails aufm laptop habe und mal aufm PC. Ich möchte das die Emails auf der FP gespeichert werden, wodurch ich immer auf beiden Rechnern die Mails zur Hand habe.


    Kann mir jemand schrit für schritt erklären wie ich das einrichte?


    FP hatr eine feste IP


    Windows XP SP3 (beide rechner)


    Sollte es mit Thunderbird nicht gehen :wall: würde ich es mit outlook 2007 gehen? wenn ja, wie?


    MfG

  • Hi Patrick90,


    und willkommen im Forum!
    Meine Antwort wird dir nicht gefallen: Thunderbird ist nicht netzwerkfähig!
    Diese Aussage findest du in allen offiziellen Dokumenten zum Thunderbird und auch in so ziemlich allen Antworten hier im Forum, wo dieses Thema immer wieder hochkommt ... . (==> Suchfunktion ...)


    Das soll keinesfalls bedeuten, dass es wirklich nicht funktioniert!
    Könner, die mit einem Netzwerk umgehen können, die wissen, wie ein Programm wie der TB sein Benutzerprofil findet und dieses Wissen dann umsetzen, bekommen das schon hin.
    Aber empfehlen wird dir das hier von den Moderatoren und Teammitarbeitern garantiert niemand. Auch wirst du bei Problemen keinen Support erhalten.
    Meine Empfehlung ist also hier wiederum die Suchfunktion. Selbstverständlich entfernen wir positive Erfahrungen von Usern nicht aus dem Forum.
    [edit]: Es verbietet auch niemand, eigene gute Erfahrungen zu posten!


    Die einzig saubere Lösung für dieses Problem lautet "IMAP"! Entweder bei deinem Provider oder meinetwegen auch auf einem kleinen Homeserver. Das funktioniert problemlos.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Patrick,
    IMAP wäre definitiv die simpelste und sicherste Lösung für dein Problem. Weißt du, was das ist?


    Im Zweifel würde ich dir schreiben, wie (ganz eventuell) so klappen könnte, wie du es dir vorstellst, aber erstmal solltest du die Umstellung auf IMAP in Betracht ziehen.

  • Hallo,


    danke für die Antowrten.


    Voyager


    ich habe davon garkeien ahnung, wäre cool wenn du mir dabei helfen könntest, das einzurichten.


    MfG

  • Hallo Patrick,
    bei welchem Email-Anbieter bist du denn?
    Bei IMAP ist das Prinzip einfach, dass die Mails auf dem Email-Server (also bei gmx, web.de etc.) verwaltet werden und dein Thunderbird sie nur "anzeigt". Das hat den Vorteil, dass du Deine Emails auf jedem Rechner der Welt mit Thunderbird abfragen kannst und es überall "synchron" vorfindest. Außerdem muss du nicht im gleichen LAN wie deine externe Festplatte sein, was dir auch ganz gut gefallen dürfte.


    Wir müssen aber rausfinden, ob dein Anbieter IMAP unterstützt.


    Lies auch hier: http://www.thunderbird-mail.de…ann_IMAP_statt_POP_nutzen


    Dort findest du auch direkt einen Link, der das Einrichten eines IMAP-Kontos unter TB beschreibt.


    Wenn du nicht weiterkommst, sag gerne hier Bescheid! :)


    Grüße aus Münster,
    Sebastian

  • Hallo,


    also es handelt sich um web.de


    ich lese mir das erstmal durch :les:


    EDIT: mhh das ich doof wenn das bei web.de was kostet :wall::wall:


    und die größe von 12 mb ist wirklich nicht berauschend


    MfG

  • Hallo!


    Also man kann Emails auf Netzwerkplatte (oder Netzwerkfreigabe) speichern.
    Aber trivial ist das nicht. Vor allem gibts Probleme, wenn Du mit beiden (oder mehreren) PCs darauf zugreifen willst - das kann Dir einiges zerstören.
    Falls Du aber sicherstellen kannst, daß Du immer nur entweder mit dem PC ODER mit dem Laptop zur gleichen Zeit zugreifst, kann ich Dir da behilflich sein. In dem Fall einfach nochmal melden.


    Ansonsten ist IMAP wirklich die eindeutig bessere Lösung.
    Mir ist zwar auch nicht bekannt, daß das bei web.de kostenfrei wäre, aber bei 12MB Speicher braucht man auch nicht weiter drüber nachdenken...

  • Hallo,


    auch ich versuche gerade, Thunderbird netzwerkfähig zu machen. Da ich sicherstellen kann, daß niemals von zwei Stellen gleichzeitig auf die mail-Datenbank zugegriffen wird, bin ich eigentlich ganz zufrieden.
    Allerdings lädt jeder Rechner die mails runter, was dazu führt, daß die mails immer zweifach in der Datenbank enthalten sind. Weiß jemand wie man das verhindern kann ?


    Viele Grüße
    MIchael

  • Hallo,


    stelle doch in den Clients ein, daß die Mails nach abholen auf dem Server gelöscht werden.
    Extras - Konten-Einstellungen - Servereinstellungen

  • Hallo Andreas,


    danke für den Tipp. Allerdings kann ich dann nicht mehr von unterwegs (Internet-Explorer) meine mails einsehen.
    Gibt es Alternativen ?


    Viele Grüße
    Michael

  • Da solltest Du auf jeden Fall mit IMAP arbeiten, alles andere bringt nichts.
    Bei IMAP hast Du den Vorteil, daß Deine gesamten EMails auf dem Server liegen bleiben, auch Deine gesendeten. Dabei ist es egal, ob Du die über Thunderbird oder über das Webinterface (Internet Explorer oder Firefox) verschickst.
    Du hast von überall aus dann jederzeit Zugriff auf Deine Mails.
    Schau mal hier:http://www.google.de/#hl=de&tb…oQpwU&fp=58f63fc8fdffec64


    Wenn Du keine besonders wichtigen Mails verschickst oder empfängst, könntest Du's mal mit Google probieren.
    Dort habe ich z.B. auch meinen Kalender liegen.
    Viele Leute werden Dir möglicherweise davon abraten, weil Google als Datenkrake gilt und man ja nicht weiß, ob und was die damit anstellen. Mußt Du entscheiden. Aber darüber würde ich mir nur dann Gedanken machen, wenn ich kein Windows einsetzen würde, MS ist m.E. auch so 'n Sammler...