TB3 Neue Suchfunktion listet nicht alles auf

  • Hallo


    grundsätzlich finde ich die neue Suchfunktion in TB3 ja flott und schön...leider listet sie bei mir nicht zuverlässig alle Vorkommen auf, was ihren Nutzen deutlich schmälert :-/


    Wenn ich z.B. über das Feld "In Allen Konten suchen" nach "Hallo" suche zeigt mir die Timeline nur Treffer von 2009 und 2010 an. Ich habe TB aber schon deutlich länger und natürlich auch schon in deutlich älteren E-Mails "Hallo" geschrieben.


    Gehe ich in Bearbeiten - Suchen - Nachricht Suchen und wähle eines meiner Konten aus und sage "Inhalt" "enthält" "Hallo" finde ich deutlich mehr und natürlich auch deutlich ältere Treffer (die auch nicht im Papierkorb sind, daran sollte das eigentlich nicht liegen).


    Wie kann ich TB dazu bringen auch in der neuen Suche gefälligst alle E-Mails zu durchsuchen? Indizert scheinen die Nachrichten schon zu sein, weil wenn ich nach Stichworten suche die nur in alten E-Mails vorkommen findet der die auch über die neue Suche....
    Die gefundene Zahl der Nachrichten scheint immer knapp unter 400 zu sein (396 Treffer für "Hallo", 398 Treffer für "der", 398 Treffer für "die", 398 Treffer für "das", 373 Treffer für den Nachnamen eines Bekannten, 399 für meinen Vornamen...)



    Tritt bei euch ähnliches auf? Wisst ihr wie und wo man das umstellen kann?


    //Edit: Habe grade diesen Artikel http://getsatisfaction.com/moz…ch_limited_to_400_results gelesen in dem ein User ähnliches beschreibt, leider ebenfalls ohne Lösungsansatzt, vielleicht habt ihr ja einen?

  • Hallo,
    im Großen und Ganzen kann ich dir zumindest tendenziell zustimmen. Noch problematischer wird die globale Suche, wenn auch noch IMAP-Ordner im Spiel sind.
    Offensichtlich ist die Indizierung fehlerhaft oder der IMAP-Server hat etwas dagegen.
    Außerdem scheint es, als wenn die Suche in den Ordnern Papierkorb nicht klappt.
    Man müsste mal bei Bugzilla schauen, ob dort ein Bug darüber bekannt ist.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    2 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Das mit dem Papierkorb wird wohl sogar Absicht gewesen sein, trotzdem ist es natürlich erstrebenswert wenn man für Konten/Ordner individuell einstellen kann ob sie für die Suche indiziert werden. Dazu gibt es auch (mehr als einen) Eintrag in Bugzilla
    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=518584
    in dem auch auf ein Adonn GlodaQuilla hingeweisen wird


    http://mesquilla.com/extensions/glodaquilla/

    Zitat

    You can use this property to disable indexing of servers or folders that are normally allowed, or to enable indexing on folders that are normally disabled (such as trash or junk folders). In my system, for example, for testing purposes I download my email both as IMAP and as POP3, but i disable the indexing of IMAP to prevent double indexing of the same messages.


    Mein Problem ist aber ja von dieser Thematik unabhängig, ich glaube, daß die Nachrichten schon indiziert sind, aber die neue Suche irgendwie nur die neusten ca. 400 darstellt. Grade bei vielen Treffern ist die neue Suche ja eigentlich praktisch, da man z.B. über die Timeline und das Menü am linken Rand die Treffer schön weiter eingrenzen kann. Wenn man von vornherein aber garnicht alle sieht ist das natürlich blöd :-/

  • Hallo,
    ich jetzt bei Tests Folgendes herausbekommen:
    Die globale Suche hängt offensichtlich auch von dem gerade markierten Ordner ab.
    Ist das Wort ist diesem Ordner, findet er es. Markiere ich einen Ordner eines anderen Kontos findet er es nicht.
    Auch scheint die Suche eine Abneigung gegen Umlaute zu haben, möglicherweise dürfen diese nicht enthalten sein.
    Dass sie nichts findet in Abhängikeit vom Alter der Mails, kann ich nicht so bestätigen


    Kleiner Tipp:
    schon in TB 2 benutzte ich die globale Suche über virtuelle Ordner.
    Vorteil:
    er kann immer wieder benutzt werden und findet so gut wie alles, auch Objekte mit Umlauten.
    Nachteil:
    Kann manchmal länger dauern, da ja keine Indizierung erfolgt.
    Man kann aber die Geschwindigkeit erhöhen, indem man die nicht in Frage kommenden Ordner ausschließt.
    Bei bestimmten IMAP-Konten kommen Fehlermeldung des Servers.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw