Externe Inhalte immer laden

  • Hallo allerseits,


    könnte mir bitte jemand sagen wie ich Thunderbird einstelle, so das er externe Inhalte immer standartmäßig läd ?


    Besten Dank !


    Tom

  • Hallo TailorTom,


    ich weiß es nicht genau ob es überhaupt noch geht, aber dazu müsstest Du definitiv manuell in die config eingreifen. Ich würde das nicht empfehlen. Es hat schon seinen Grund, warum das nicht mehr zu ändern ist. Hier ist meine Lernkurve aufgezeigt.
    Du kannst aber bei bekannten Adressen im Adressbuch angeben, dass bei Mails von diesen externe Inhalte immer angegeben werden. So hast Du wahrscheinlich 90% Abdeckung und die restlichen 10% unbekannte Absender kannst Du vielleicht verschmerzen.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo slengfe,


    vielen Dank !


    Würdest Du oder jemand anderes mir erklären, wie bez. wo ich das in der config ändern kann ?


    Besten Dank im Voraus.


    Tom

  • Womöglich ist der Hintergrund der gleiche, weshalb ich diese Einstellung auch gesucht habe:
    der Einsatz von Adblock Plus.


    Während man in TB2 vor dem Laden externer Inhalt in der ABP Blockliste schauen konnte, welche Inhalte von ABP geblockt werden würden (um dann *vor* dem Laden einen entsprechenden Filter zu erstellen), ist dies bei TB3 nicht mehr möglich. Aus irgendeinem Grund schiebt sich die TB3-eigene content-policy immer vor die ABP-content-policy, was bedeutet, daß ABP erst die Liste der zu ladenden Inhalt erhält, wenn man in TB3 den Knopf "externe Inhalte laden" drückt. Man muß also mindestens einmal so einen unerwünschten Inhalt (z.B. Tracking-Image) laden, um von dessen Existenz zu erfahren.


    Der (unbefriedigende) Workaround ist der, daß man in TB3 die hier diskutierte Option "externe Inhalte immer laden" aktiviert und stattdessen in Adblock Plus mit "*" einen generellen Blockfilter erstellt und dann erwünschte Inhalte whitelistet (statt des umgekehrten Blacklisting-Ansatzes).


    Das hier an dieser Stelle nur mal ausgeführt, falls andere auch auf das Problem stoßen.

  • Naja, der Aufwand, VOR dem Laden externer Inhalte in eine ABP-Blockliste zu schauen, wäre für mich zu hoch.


    Je nach Mail und Absender entscheide ich mit einem einzigen Klick auf den standardmäßig vorhandenen Knopf, ob die Inhalte geladen werden sollen. Und sollten von einem Absender regelmäßig die Inhalte geladen werden, kann man das ja auch einstellen.


    Wozu sich mehr Arbeit machen? ;)

  • Aufwendig war das eigentlich nie und der Grund ist ganz einfach:
    selbst wenn ich einem Anbieter grundsätzlich vertraue und seine Bilderchen sehen möchte, dann möchte ich dennoch keine Tracking-Bilder laden, womöglich von Drittanbietern. Bei immer ähnlichen Mails vom gleichen Anbieter muß man ja auch nicht immer reinschauen, die ändern ihre Infrastruktur und damit den Aufruf solcher Bilder auch nicht dauernd.


    Einfaches Vorgehen
    a) Man sieht am Knopf der Mail, daß externe Inhalte geladen werden sollen.
    b) Ein Klick auf den ABP-Button und die Liste überliegen, ob da sowas wie "bildgif?uid=29849283749283452" drinsteht.
    c) Wenn nicht sowas drinsteht, einfach den TB-Knopf drücken, falls ja einen Filter anlegen bzw. die aktuellen Filter verbessern
    d) Falls man dem Anbieter komplett vertraut, ab damit ins Adressbuch und externe Grafiken von Adressbuchinsassen immer anzeigen lassen.


    Die jetzt im TB3 nur noch funktionierende Variante der Whitelist finde ich nicht gut handlebar; blacklisten ist deutlich einfacher und schneller.

  • Nun, ich bin der Meinung, dass die Blacklict dadurch sehr groß wird. Tatsächlich wird ein Ausdruck wie "bildgif?uid=29849283749283452" vermutlich selten in einer weiteren Mail stehen, so dass du insgesamt gesehen massen von Filtern anlegst, die du nach dieser Mail nie/höchst selten benötigen wirst.


    Aber das ist nur meine Meinung, jeder Jeck ist anders - wie man bei uns sagt :).

  • Hallo,
    mit dem Add-on Buttons ! ist das zu machen. Man zieht 2 neue Symbole in die Symbolleiste:
    "HTML" und "Images". Sie sind solange aktiv, solange du das kleine Halteverbotszeichen siehst. Zum Abschalten wieder auf das jeweilige Symbole klicken.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "allblue" schrieb:

    Nun, ich bin der Meinung, dass die Blacklict dadurch sehr groß wird. Tatsächlich wird ein Ausdruck wie "bildgif?uid=29849283749283452" vermutlich selten in einer weiteren Mail stehen, so dass du insgesamt gesehen massen von Filtern anlegst, die du nach dieser Mail nie/höchst selten benötigen wirst.


    Nein, da reicht dann idR ein einziger Filter; sowas wie dies hier

    Code
    1. /(\?|\&)(uid|user|track)=.*/


    Das fängt dann bild.gif?uid=12345 genauso ab wie foto.jpg?x=1&user=abcd

  • Besten Dank für die Informationen.


    Leider hat sich Thunderbird vorerst für mich erledigt, da es hier nach dem ersten Aufruf und dem darauf folgenden schliessen des Programms "hängt" und nicht beendet wird. Statt dessen bekomme ich auf einer CPU 100% Auslastung - dessen Zustand sich auch nicht ändert. (Sabayon 5.1)


    War ein kurzer Stop hier...... alles Gute.