Viruscrash - alles weg!!! [erl.]

  • Hallo,


    ich habe den Megagau erlebt und nach 1 Woche verzweifelter Aktionen rund um die Wiederherstellung des Ursprungszustandes, inkl. des Versuchs, im Forum eine passende Lösung zu finden, poste ich kurz die Eckdaten:


    Mein Rechner hat mit SynchToy einen Virus entdeckt, der sich win32blablabla... nennt und letztlich den Rechner zum Absturz gebracht hat. Das letzte was ich machen konnte war, ein Backup der gesamten Festplatte mit Paragon vorzunehmen um auf einer externen Festplatte die Daten zu speichern.


    Den Rechner mußte ich anschließend neu aufsetzen lassen, wobei aus nicht näher erwähnenswerten Gründen statt dem ursprünglichen XP nun Vista installiert wurde.
    Das Backup habe ich (noch immmer auf der externen Festplatte) durch avast scannen lassen, und konnte nun erfolgreich den/das Virus enfernen. Anschließend habe ich das Backup auf einer anderen externen Festplatte restoren können - bis hierhin: "alles aufwänding, aber schön".


    Und nu?! Ich bekomme TB 2.0.0.23 unter Vista gestartet, habe auch nen Sack von prefs.js "herumliegen", aber ich bekomme keine Konteneinstellungen von TB gezogen und wahrscheinlich in diesem Zusammenhang auch keine Mails.
    Ich habe versucht, TB von der externen FP zu starten, von C:, habe die prefs.js an verschiedenen Stellen abgelegt aber ich sehe das große NICHTS !!! :wall:


    Wer von den Pros kann mir helfen?


    THX,
    crashkid


    PS: Jaaaa doch - die zwischenzeitliche Speicherung von Mails und Konten hätte etwas gebracht, keine Frage... :!:

  • Hallo und willkommen im Thunderbirdforum!


    Besitzt Du noch den Ordner aus der XPplatte dokumente und Einstellungen\username\anwendungsdaten\thunderbird? diesen kopierst du am vistarechner nach c:\users\username\appdata\roaming\ und dann erst würde ich auf Vista Thunderbird installieren, denn im besagten Ordner sucht der Vogeln ach der Installation sein Nest, und sollte es, falls der nette Virus nicht die Prefs.js. oder Profil.ini zerstört hatauch finden.
    Wenn nicht, dann müssen wir zu Plan 2 schreiten, aber es kommt halt immer drauf an, was der Virus deinem thunderbird angetan hat, was noch zu retten sein wird.

  • :zustimm: :zustimm: :zustimm: :mrgreen::mrgreen::mrgreen:


    Ömma (wie wir im Rheinland sagen) - das ist ja der Hammer!!!


    Ich habe zig Stunden in diesen Quatsch investiert und die TB nicht vernüftig zum Laufen gebracht :wall: und jetzt kommt ein Pro wie Du und findet die kürzeste Strecke zwischen A und B.


    Herzlichen Dank-
    und ich gelobe, ab jetzt regelmäßige Backups zu fahren. Gibt es ein spezielles Tool für TB, dass im Hintergrund läuft und automtisch in bestimmten Zyklen anspringt?


    Weniger crash, noch immer kid.

  • Guten Morgen!


    Danke für die rückmeldung, juhu, super, dass es jetzt klappt.
    Ein Pro bin ich nicht, nur furchtbar neugierig, und drum schau ich immer, wo sich wer im weitverzweigten Windoofurwald versteckt ;) Es gibt sicher Backuptools, die im Hintergund laufen, aber ich kopiere den Thunderbirdordner regelmäßig per Hand. Andere Forenhelfer wissen über gute Backuptools hier sicher mehr *mal kurz zu Rum hinüberblinzle, auf Allblue ein Glasaugenblick werf, Graba lieb anlächle, MRb, freundlich zuwink.

  • Zitat

    jetzt kommt ein Pro wie Du und findet die kürzeste Strecke zwischen A und B.


    ...... das war bei den Indianern vor 200 Jahren schon so und hat sich bis heute gehalten :D:D
    ( es sei denn, sie hatten Feuerwasser getrunken :mrgreen::mrgreen: )

  • Hi,


    was soll man da

    Zitat


    Andere Forenhelfer wissen über gute Backuptools hier sicher mehr *mal kurz zu Rum hinüberblinzle, auf Allblue ein Glasaugenblick werf, Graba lieb anlächle, MRb, freundlich zuwink.

    tun, das ist ja schon Nötigung :mrgreen:
    Hiermit Personal Backup von Rathlev kann man belibiege Dateien/Pfade etc. bei verschiedenen Ereignissen sichern lassen.
    Ich lasse den kompletten Anwendungsordner c:\users\username\appdata\roaming\ ..\thunderbird\.. immer beim Runterfahren des PCs sichern.

  • "crashkid" schrieb:

    Gibt es ein spezielles Tool für TB, dass im Hintergrund läuft und automtisch in bestimmten Zyklen anspringt?


    Hallo :)


    nicht speziell für TB, aber AutoSave kann so etwas. Auf einigen Heft-CD-ROMs gab's das mal kostenlos. Alternative: bei Pearl.


    HTH
    Gruß Ingo

  • Gents,


    vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung -
    das Leben kann soooo schön sein, wenn der Rechner lebt.


    Auf dass ich hier nie wieder mit einem Crash erscheinen muss :zustimm:


    Greetz,
    Kid (ohne crash)