LDAP Adressbuch am Openfiler

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo an alle


    würde gerne auf meinem Fileserver (läuft unter openfiler 2.2) ein ldap verzeichnis für ein Adrssbuch in Thunderbird anlegen um die Adressen
    auf allen Rechnern synchron zu halten.


    leider kenn ich mich nicht mit linux und der gleichen aus;


    kann jedoch über einen Browser auf den Server zugreifen und dort ist auch der ldap Dienst als aktiv gesetzt.


    ich kann auch in tb die daten für den ldap einrichten leider lässt mich tb dann keine Daten unter dem ldap verzeichnis speichern ?


    kann mir da jemand weiter helfen ?


    [IMG:http://img413.imageshack.us/img413/7899/ldaptb01.jpg]
    [IMG:http://img337.imageshack.us/img337/763/ldaptb03.jpg]
    [IMG:http://img340.imageshack.us/img340/2792/ldaptb02.jpg]

  • Hi johndoit,


    das Aufsetzen eines ldap-Servers ist ja eines der kleinsten Probleme.
    Wichtig ist, dass du die richtigen Schemen drin hast, so dass auch alle Daten aus dem ldif-Export des Adressbuches richtig übernommen werden.
    Die zweite Hürde sind Benutzerrechte, zumindest, wenn die Benutzer auch selbst innerhalb ihrer eigenen Einträge schreiben dürfen. Mehr sollten sie aber nicht dürfen ... .
    Ein Synchron halten der Adressbücher auf den einzelnen Clients bekommst du so einfach damit nicht hin (es sei denn du importierst immer wieder einen ldif-Export auf die lokalen Clients). Aber ich nehme mal an, du meinst damit, dass alle Clients auf den gleichen Datenbestand, den des ldap-Servers, zugreifen und somit die gleichen Adressen sehen.


    Das große Problem ist aber, dass der TB selbst leider von Hause aus nicht auf den ldap schreiben kann! Eigentlich primitiv, denn jeder der vielen so genannte "ldap-Browser" kann das.
    edit: Ab hier gelten die Aussagen des nächsten Beitrages
    Es gibt da zwar ein Add-on, mit dem man angeblich aus dem TB-Adressbuch auf einen ldap schreiben kann, aber es gab bei mir so viele (Java-)Fehlermeldungen, dass ich das Teil nach einer .halben Stunde bei mir wieder entsorgt habe. Ich nutze bei Änderungen und Ergänzungen meinen normalen ldap-Browser.
    Ende edit


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi,


    es gibt gute Gründe, meinen letzten Beitrag neu zu fassen.


    Habe mir soeben das Add-on "LdapRW" in der aktuellen Version 0.3.201003071148 heruntergeladen. Und ich wurde positiv überrascht!
    Link: https://dyna-addons.nslb.sj.mo…e/thunderbird/addon/91000


    Ich kann jetzt problemlos:
    - eine Auswahl oder auch alle Einträge meines ldap-Servers in ein lokales Adressbuch kopieren (da war doch letztens eine Frage ...)
    - neue Einträge oder Änderungen im lokalen Adressbuch per Klick auf den ldap synchronisieren, also auf den ldap schreiben und
    - vom TB aus Einträge auf dem ldap löschen


    (Die letzten beiden Punkte natürlich nur, wenn der Nutzer das Recht hat, auf dem ldap zu schreiben. Aber das ist ein reines ldap-Rechteproblem und sollte bei der Konfiguration des Servers wohl durchdacht werden.)


    Dieses Add-on ist ggw. noch experimentell. Ich habe es jetzt aber eine ganze Weile getestet und bin voll zufrieden. Für mich ist das der Durchbruch für eine sinnvolle Nutzung eines ldap-Servers in Verbindung mit dem Thunderbird.
    [Es gibt jetzt IMHO keinen Grund mehr, dass kommerzielle Nutzer des TB die Kontaktdaten ihrer Kunden bei einem als Datenkrake bekannten Provider hosten "müssen", wie ich das selbst schon gesehen habe.]


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • COOOOOOL!


    Das muss ich am Wochenende mal ausprobieren!


    Bis Montag!


    HSSuhle


    ...oder auch nicht. Ist leider nicht mit TB 2.0.0.24 kompatibel :-(

  • Dann wird es aber Zeit ...


    OK, bis Montag.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    ich habe nun die files.
    Weiß aber nicht was ich damit anfangen soll.
    In der Beschreibung steht nur wie man auf den ldap zugreift bzw einrichtet.
    Wohin die Dateien aber hin müssen steht da nicht...


    Kann mir da jemand behilflich sein?


    Danke vorab!
    Gruß Alex