Datenrettung TB bei einer ausgebauten Festplatte [erl.]

  • Hallo,


    ich bin neu hier, grüße alle :hallo: und bitte gleichzeitig aber um etwas Nachsicht, wenn ich etwas nicht richtig beschreibe oder formuliere. :redface:
    Ich hatte schon anhand der Suchfunktion vieles gefunden, leider habe ich offensichtlich ein spezielles Problem.
    Mein Laptop mit Win Vista hat sich verabschiedet (schätze Grafikkarte on Board hat sich verabschiedet, da externer Bildschirm auch nicht funzte). Die funktionierende Festplatte hatte ich ausgebaut und habe sie nun an einem USB-Adapter an meinem anderen Rechner mit Win XP anschließen können. D.h. ich kann sie auslesen. Meine Daten sind also noch da!
    Nun weiß ich aber nicht mehr, welche TB-Version ich genutzt hatte. :gruebel: Diese sah nämlich anders aus, als die ich jetzt auf diesem PC habe (Version 3.0.4).
    Jetzt meine Fragen:
    Wie kriege ich die Mails, Adressen und Einstellungen, die ich auf der ausgebauten Festplatte habe in dieses Thunderbird eingebaut?
    Wie erfahre ich, welche Version ich genutzt hatte? Das wird doch irgendwo gespeichert gewesen sein?
    Liebe Grüße
    das Sternchen

  • guten Abend und willkommen im thunderbirdforum!


    Eigentlich ist es egal, welche Version Du vorher hattest. Was aber wichtig ist, hast Du mit dieser Version schon Mails empfangen, die Du jetzt neu installiert hast?
    Wenn nicht, ist alles ganz einfach.
    Du kopierst, weil man kann nie wissen, das Verzeichnis c:\dokumente und Einstellungen\username\anwendungsdaten\thunderbird woandershin, auf eine externe Partition, aber besser nicht auf die Festplatte, die Du jetzt eingebaut hast.
    Dann gehst Du im Explorer in dieses Verzeichnis und löscht alles, was drin ist.
    Dann gehst Du auf Deiner eingebauten festplatte in Laufwerk:\users\username\appdata\roaming\tunderbird und kopierst den gesamten Inhalt von dort nach c:\dokumente und Einstellungen\username\anwendungsdaten\thunderbird.
    Und das sollte es auch schon gewesen sein.
    thunderbird muss bei dieser Aktion natürlich geschlossen sein. Auch ist zu beachten, dass sowohl Anwendungsdaten wie auch Appdata versteckte Systemordner sind, und du musst versteckte und Systemordner im Windows Explorer unter Extras Ordneroptionen Ansicht anzeigen lassen.

  • "TT-Sternchen" schrieb:


    Wie erfahre ich, welche Version ich genutzt hatte? Das wird doch irgendwo gespeichert gewesen sein?


    Hallo :)


    suche auf der ausgebauten Platte die thunderbird.exe. Standardmäßig liegt sie unter %programfiles%\Mozilla Thunderbird. Dort Rechtsklick auf die Datei - Eigenschaften - Version. Wähle links den Elementnamen "Produktversion". Jetzt siehst Du rechts unter "Wert" die Version. Deiner Beschereibung nach tippe ich auf 2.0.0.x.


    Ansonsten ergänzend zur Rothaut: FAQ:Migration mit Thunderbird


    HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo,


    vielen lieben Dank! Es hat geklappt und ich habe die alten Mails wieder! :bussi:
    Das war mir nämlich das Wichtigste!
    Aber da ich inzwischen natürlich Mails abgerufen habe, nachdem ich das XP-Laptop ans Netzwerk angeschlossen hatte, sind diese jetzt natürlich nicht mehr da! Ich habe den neuen Ordner aber bereits gesichert (einfach nur verschoben). Allerdings habe ich nirgends gefunden, wie ich jetzt die Mails, die ich empfangen habe (aus dem verschobenen Ordner), ebenfalls zurück bekomme? :nixweiss:
    Wahrscheinlich habe ich mal wieder nur ein Brett vor´m Kopp! :anonym:


    LG
    das Sternchen

  • Hallo TT-Sternchen,


    Ich freue mich, dass du das erfolgreich erledigen konntest!


    "TT-Sternchen" schrieb:

    Wahrscheinlich habe ich mal wieder nur ein Brett vor´m Kopp! :anonym:


    Aber nicht doch :-)
    Du hast es nur bis jetzt geschafft, unsere FAQ erfolgreich zu ignorieren, oder?
    Dort ist nämlich beschrieben, wie du Mails aus einem anderen Profil importieren kannst.
    Kurzfassung: Add-on "ImportExportTools" installieren und mit dessen Hilfe die Mails aus dem klugerweise gesicherte Profil importieren.
    Tipp: Erst genau durchlesen und theoretisch durchspielen und dann los ... .
    Und wenn du ab jetzt (= auch schon vor dem Import!) immer dein aktives Profil regelmäßig sicherst, kannst du dich zukünftig immer ganz entspannt zurücklehnen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    wahrscheinlich habe ich mich nicht richtig ausgedrückt (dafür habe ich mich ja schon eingangs schon entschuldigt).
    Ich will ja gar keine neuen Profile erstellen!
    Ich will die Mails, die ich im neuen TB erhalten habe, in meinen jetzt wieder bestehenden alten TB einpflegen.
    Ich bin hingegangen und habe den (neuen) Ordner (mit den neuen Mails) im Explorer einfach auf den Deskop geschoben (nicht kopiert, der war also an alter Stelle nicht mehr vorhanden) und habe wie Rothaut beschrieben, den (alten) Ordner von meiner externen Festplatte in den Explorer kopiert, wo vorher der Ordner sich befand, der sich nun auf dem Desktop befindet (also: c:\dokumente und Einstellungen\username\anwendungsdaten\thunderbird).
    Ich habe sehr wohl schon die FAQs gelesen! :les: 
    Ich will meine alten Mails ja nicht löschen, wenn ich die neuen Mails importiere, sondern auch die behalten. Das würde nämlich lt. "Profile verwalten" passieren.
    Ja, weiß denn keiner, was ich meine? :flehan:


    LG
    das Sternchen


    PS: In dem Ordner auf dem Desktop sehe ich nur die jeweiligen angelegten Ordner, aber nicht die darin enthaltenen Mails. Allerdings nicht als richtige Ordner, sondern als Datei und als MSF-Datei.

  • Hallo Sternchen!


    Doch, ich weiß genau, was Du meinst.
    Du installierst die Erweiterung Improt/exporttools und importierst die MBX-Dateien aus dem Ornder bzw. den Ordnern, die Du auf den desktop gelegt hast.
    Also, Du gehst in Deinem Vogel irgendwohin am besten in Lokale Ordner, sagen wir Posteingang, oder du machst da einen neuen Ordner Improt oder so. Dann gehst Du ins Kontextmenü Improtieren/exportieren, wählst ausgewählte mbx-dateien importieren und klapperst Deine Unterordner vom Ordner Mails der ungefähr in der 3. Ebene von deinem auf den Desktop verschobenen Ordner Thunderbird liegt.
    Da werden die Ordner wieder als Ordner importiert, und du kannst dann deren Mails so einsortieren, wie Du willst.

  • Hallo Rothaut,


    beim installieren bekomme ich leider folgende Fehlermeldung:


    ImportExportTools (Mboximport enhanced) 2.3.2.1 konnte nicht installiert werden, da es nicht kompatibel mit Firefox 3.6.3 ist.


    Hä?


    Ich verstehe jetzt nur noch Tempelgong und Bahnhof Kofferklauen! :buhu:


    Übrigens hat das Importieren der alten Mails aus Outlook ohne Probleme und ohne AddOn geklappt.


    LG
    Sternchen

  • Hallo,


    fragt mich nicht wie, aber mit eurer Hilfe habe ich die Mails "da rein" bekommen. :bussi: :bussi: :bussi:
    Allerdings gab es bei mir keine mbx-Dateien, sondern es waren alles msf-Dateien.
    Ich bin so vorgegangen, dass ich in dem vorher angelegten zusätzlichen Ordner (Import) im Lokalen Ordner sämtliche Dateien kopiert hatte: Importieren/Exportieren > Mbox-Dateien importieren... > Bestimmte Mbox-Dateien zum Importieren auswählen > habe dann jeweils in den TB-Ordner auf meinem Desktop alle auswählbaren Dateien in "Mail" angeklickt. Das musste ich aber für jedes einzelne Profil und für jeden einzelnen darunter vorhandenen Unterordner machen. Es kam zwar jedesmal bei jeder einzelnen Datei eine Fehlermeldung, dass es keine mbx-Datei sei oder sie sei beschädigt, habe aber diese Meldung mit "Fortsetzen" bestätigt.
    So hatte ich dann jede Menge Ordner in meinem Import-Ordner, in denen ich aber die Mails gefunden habe. Manche Ordner hatten Inhalte, andere waren leer. Habe die Mails dann aus den Ordnern in meine "richtigen" Ordner gezogen und die leeren Ordner schließlich gelöscht.
    Erst funzte auch die Erweiterung nicht, weil es als Zip-Datei ankam und nicht als .xpi-Datei und mit "Rüberziehen mit der Maus" war auch nix. Bin danach aber so vorgegangen, dass ich die Datei erneut runtergeladen habe, aber mit "Ziel speichern unter...". Da wurde dann die Datei als .xpi-Datei runtergeladen und ich konnte sie im TB installieren.
    Also wenn ich jetzt erklären müsste, wie das jetzt geklappt hatte, könnte ich es wahrscheinlich nicht mal richtig beantworten! :gruebel:
    Wie war das noch mal? Das Glück ist mit den Doofen! :redface:
    Sag doch, ich hab nen Brett vor´m Kopp! :anonym:


    LG
    das glückliche Sternchen

  • "TT-Sternchen" schrieb:


    Allerdings gab es bei mir keine mbx-Dateien, sondern es waren alles msf-Dateien.


    Hallo :)


    wie Peter schon bemerkte, scheinst Du wohl auf Kriegsfuß mit FAQs und Anleitungen zu stehen.


    Die Dateien im Profil kurz erklärt


    Zitat


    Ich bin so vorgegangen, dass ich in dem vorher angelegten zusätzlichen Ordner (Import) im Lokalen Ordner sämtliche Dateien kopiert hatte:


    Auch dafür gibt es eine detaillierte Anleitung.


    Nachrichten und Adressbücher importieren aus anderem Thunderbird-Profil


    Zitat


    Erst funzte auch die Erweiterung nicht, weil es als Zip-Datei ankam und nicht als .xpi-Datei und mit "Rüberziehen mit der Maus" war auch nix. Bin danach aber so vorgegangen, dass ich die Datei erneut runtergeladen habe,


    Alternativ hättest Du auch vorher die Anleitung Installation von Add-ons lesen können. Beachte den leider völlig unauffälligen gelben Kasten.


    Zitat

    Sag doch, ich hab nen Brett vor´m Kopp!


    Dafür gibt es eigentlich die FAQs und Anleitungen. Wozu machen sich die Autoren denn sonst die Mühe?


    Gruß Ingo

  • Hi,


    "Ingo" schrieb:

    wie Peter schon bemerkte, scheinst Du wohl auf Kriegsfuß mit FAQs und Anleitungen zu stehen.


    na ja,

    "Sternchen" schrieb:


    Konsequenz heißt auf dem Holzweg zu sein und trotzdem weiter zu gehen.

    :mrgreen:


    Scnr :flehan:

  • Hallo Ingo,


    ich weiß gar nicht, was du willst.
    Ich habe diese FAQs sehr wohl gelesen, bin aber leider als 42jährige (alte) Frau kein Experte und habe da Verständigungsschwierigkeiten mit manchen Begrifflichkeiten. :redface:
    Dafür könnte ich dir das Steuergesetz auseinanderklamüsern!
    Ich bin so vorgegangen, wie Rothaut mir das erklärt hat und habe es eben in meinem Beitrag wiederholt.
    Was glaubst du, woher ich das wohl habe "mit der Maus rüberziehen"?
    Aus der Anleitung! Und bin dann nach dem 2. Vorschlag der Anleitung vorgegangen, weil ich das lt. 1. Vorschlag nicht hingekommen habe.
    Mir ist es auch lieber, ich kann mir meine Informationen aus vorhandenen Anleitungen holen und danach arbeiten, als Texte zu schreiben, was ich meine und was ich will!
    Allerdings trifft nicht immer alles auf einen sofort zu und man muss suchen. Damit habe ich sicherlich kein Problem, aber irgendwo muss ich ja anfangen.
    Und bevor ich mich hier angemeldet hatte, habe ich das Forum bereits durchsucht und habe trotzdem viele Infos gelesen, konnte sie aber nicht sofort und erfolgreich umsetzen.
    Menno, ich bin doch keine 20 mehr und kapier sowas auf Anhieb! :buhu:


    LG
    Sternchen


    PS: Meine Signatur ist nicht auf mich gemünzt und rein ironisch gemeint. Versteht auch wohl keiner?

  • Hallo Sternchen!


    Also 42jährige alte Frau, das will ich mir aber verbitten, weil dann bin ich eine uralte Squw in Deinen Augen ;)
    Und wenn Du wirklich nur die .msf-Dateien importiert hast, bist Du sicher, dass Deine Mails wirklich mit allem drum und dran da sind?
    Die MBX-Dateien erkennt man daran, dass sie keine Endung haben, die .msf sind ihre Partner, die die Informationen speichern, also Index etc.
    Vielleicht hast Du ja, ohne es zu wissen, auch die Dateien ohne Endung mitimportiert, bei den .msf-Dateien aber die Fehlermeldung gekriegt.
    Und unser Schlingelchen meint es ja gar nicht so übel, bei mir hätte der sicher RTFM geschrieben :P.

  • Hallo Rothaut, :hallo:


    ja, die habe ich auch mitkopiert!
    Da waren auch die Inhalte drin, das habe ich schon gemerkt. Ich wollte nur sicher gehen, dass alles vorhanden ist und habe diese msf-Dateien mitkopiert.
    Ich habe die Mails auch sofort gesichtet und sie sind alle komplett!


    Dir auch noch mal ein herzliches Dankeschön! :bussi:


    LG


    das Sternchen

  • Siehst Du Sternchen, und da hat eben Import/exporttools die richtigen Dateien herausgepickt und die falschen mit einer Fehlermeldung gemeldet, und so hat es klappen können, aber in Zukunft brauchst Du nur mehr die ohne Endung zu importieren.