Es werden keine Filter Regeln mehr angezeigt

  • TB 3.1 Beta 2
    POP 3
    Win 7
    Hatte voher die 3.0.4 von TB da war das problem auch schon da .


    Habe hier mehrere Konten mit verschiedenden Filter-Regeln.


    Leider kann ich seit einiger zeit die Regeln für das eine Konto (T-Online) nicht mehr aufrufen entweder ist die Liste leer oder
    es werden die Regeln angezeigt die sich im Filter für "Lokalen Ordner " befinden.
    In dem Mailordner befindet sich auch die "msgFilterRules.dat" die ich auch mit dem Texteditor öffnen kann (stehn auch die regeln drin).

  • guten Morgen!


    du hast für die Beta ein eigenes profil?


    Ich kann dieses problem nicht nachvollziehen, bei mir laufen alle filter auch in der 3.1b2 korrekt. Was ist, wenn du versuchst, zuminest testweise, ein oder 2 neu anzulegen, funktionieren die dann?

  • für die Beta habe ich kein eigendes profil ?


    Hatte das bei der Version 3.0.4 auch schon.



    Lege ich einen neuen Filter an unter einem Konto, wo ich momentan keine sehe tut sich nichts.

  • OK das klappt jetzt wieder habe mal ebend mal den Emailordner in einen anderen umgeleitet und dann alles wieder zurückkopiert.
    Und seid dem kann ich wieder filter definieren.



    Aber was mich noch nervt - was auch noch nie funktioniert hat ist das man die FilterRegeln Sortieren kann.

  • Hallo!


    Aber sicher kann man die Filterregeln sortieren, du hast ja buttons für nachoben und nach unten, und so kannst Du Deine Regeln reihen, wie Du es möchtest.

  • Dachte aber eher an eine Automatische Sortierung- wie man sie in jedem Programm gewöhnt ist.


    Bei knapp 380 Filtern ist das von hand Sortieren nicht gerade sinnvoll

  • Hi,


    da die Reihenfolge der Filter ja über die mit einer Mail ausgeführte Aktion entscheiden, wäre in vielen Fällen eine Sortierung nach z.B. dem Alphabet ziemlich destruktiv...


    Btw:

    Zitat


    Bei knapp 380 Filtern ist das von hand Sortieren nicht gerade sinnvoll

    ich gebe dir bezogen auf den Sortieraufwand durchaus Recht, allein stellt sich die Frage, ist da nicht ein sinnvolleres Vorgehen möglich?
    Ich kann es nicht beurteilen, gebe es nur zu bedenken :rolleyes:

  • Ich ziehe es vor, meine Filter so zu sortieren wie ich das möchte und nicht wie eine Automatik mir das vorschreibt. Man kann ja schon beim Einrichten auf Ordnung achten.

  • Hallo, wie oben schon gesagt, macht das nicht vel Sinn.


    Übrigens behaupte ich, dass eine Zahl von 380 Filtern ein Indiz dafür ist, dass etwas ziemlich schief läuft in der Verwaltung der Mails. Vielleicht sollte man seine Strategien nochmal überdenken.

  • Ok, trotzdem ist es oft ab sehen von Überdenkung eigener Stragegien so (evtl. nicht bei dir), dass dies technisch auch mit weniger Filtern hinzubekommen ist.


    Zudem ist die Anzahl der Filter aller Erfahrung hier im Forum nach risikoreich. Fehlerursachen sind kaum noch nachzuvollziehen.