Nachrichten in Posteingang gelöscht?

  • TB 3.0.5 sagt mir unten in der Statuszeile, es habe '276 Nachrichten in "Posteingang" gelöscht'.


    Hhhm. Knabbert das von hinten meinen Posteingang ab? Das finde ich aber nicht so toll, ohne Vorwarnung dies zu tun.


    Ich habe dumpf in Erinnerung, daß man irgendwo einstellen kann, ob TB alte Nachrichten löschen soll, aber ich meine mich zu erinnern, daß ich das schon vor längerer Zeit abgeschaltet hatte. Hat irgend ein Update
    das wieder angeschaltet?


    --
    Grüße


    Christoph

  • Hallo Christoph,
    das

    Zitat

    Bitte machen Sie unbedingt folgende Angaben in Ihrer Problembeschreibung:
    Thunderbird-Version (2.0.0.* / 3.0.* / 3.1.*) • Kontoart (POP / IMAP) • Betriebssystem

    hast du gesehen?

    Zitat

    Ich habe dumpf in Erinnerung, daß man irgendwo einstellen kann, ob TB alte Nachrichten löschen soll

    Dann solltest du mal nachsehen. Es gibt mehrere Stellen, Konteninstellungen, Ordnereinstellungen, ...

  • "frog" schrieb:

    Hallo Christoph,
    das

    hast du gesehen?

    Dann solltest du mal nachsehen. Es gibt mehrere Stellen, Konteninstellungen, Ordnereinstellungen, ...


    Hatte ich zwar gesehen, aber in dem Zusammenhang nicht für nötig befunden.
    Dennoch, hier dann zur Komplettierung:


    IMAP, Windows 7 64 bit

  • Die Info "IMAP" ist sehr wichtig.


    Kontrolliere unbedingt die Stellen, die frog genannt hat - dazu hast du noch nichts gesagt.


    Übrigens hilft ein Backup, damit man verlorene Nachrichten wiederholen kann.

  • Gut. Habe nachgesehen. Wenn ich unter Eigenschaften des Posteingangs nachsehe, ist dort beim Reiter "Speicherplatz" angehakt, daß die Konteneinstellungen verwendet werden.


    Schaue ich bei den Eigenschaften der Konteneinstellungen nach, so ist dort
    bei allen Konten - übrigens sagt einem TB nicht welchen Kontos Posteingang gerade angeknabbert wurde -, "Keine Nachrichten" bei "Alte Nachrichten endgültig löschen" angeschaltet.


    Worauf bezieht sich nun die Meldung, daß 297 Nachrichten in Posteingang gelöscht wurden?


    Ist damit vielleicht die lokale Vorhaltung des Posteingangs - wenn es denn einen solchen gibt - gemeint?


    --
    Grüße
    Christoph

  • "chriskuku" schrieb:

    Gut. Habe nachgesehen. Wenn ich unter Eigenschaften des Posteingangs nachsehe, ist dort beim Reiter "Speicherplatz" angehakt, daß die Konteneinstellungen verwendet werden.


    Schaue ich bei den Eigenschaften der Konteneinstellungen nach, so ist dort
    bei allen Konten - übrigens sagt einem TB nicht welchen Kontos Posteingang gerade angeknabbert wurde -, "Keine Nachrichten" bei "Alte Nachrichten endgültig löschen" angeschaltet.


    Welches Konto betroffen ist/war, sollet dir das Fenster "Aktivitäten" anzeigen.

    Zitat

    Worauf bezieht sich nun die Meldung, daß 297 Nachrichten in Posteingang gelöscht wurden?


    Ist damit vielleicht die lokale Vorhaltung des Posteingangs - wenn es denn einen solchen gibt - gemeint?


    Bei IMAP nein. Entscheidend sollte hier die Einstellung zum Thema "Löschen" in den Einstellungen des Kontos in TB sein.


    Allgemein: Thema Komprimieren, Antivirussoftware und Dateigröße des Posteingangs, dazu auch mal hier in der Anleitung lesen. Das könnten evtl. Ursachen sein.

  • Edit: Ich habe das sinnfreie Fullquote gelöscht. Mod. graba


    Einstellung "Löschen" bezieht sich doch nur auf die Aktion, die auf vom Benutzer initiiertes Löschen passieren soll.
    Hast Du einen Link vergessen in dem Satz:"dazu auch mal hier in der Anleitung lesen."?


    Grüße
    Christoph

  • "chriskuku" schrieb:

    Einstellung "Löschen" bezieht sich doch nur auf die Aktion, die auf vom Benutzer initiiertes Löschen passieren soll.


    Natürlich richtig. Aber "irgendwas"/"irgendwer" hat bei dir gelöscht, vermutlich (ich kann das nicht prüfen) trifft die Einstellung trotzdem zu. Daher habe ich das geschrieben, sicher bin mir auch nicht. Ich kann das ja selbst nicht testen, da bei mir nichts gelöscht wurde.

    Zitat


    Hast Du einen Link vergessen in dem Satz:"dazu auch mal hier in der Anleitung lesen."?


    Eigentlich nicht. Die wichtigen Begriffe hatte ich ja markiert, die Anleitung ist ja über den Link oben zu finden. Ich hatte gehofft, dass du selbst die Artikel dort im Inhaltsverzeichnis findest und nicht ich die für dich raussuchen muss.

  • Edit: Ich habe das sinnfreie Fullquote gelöscht. Mod. graba


    OK, Danke. Hatte ich mißverstanden und jetzt auch oben den Reiter "Anleitungen" entdeckt.


    Grüße


    Christoph

  • Ok. Trotzdem sind das eher nur allgemeine Hinweise für die Zukunft, deinen konkreten verlorenen Mails kommst du vermutlich leider nicht mehr auf die Spur.

  • "allblue" schrieb:

    Ok. Trotzdem sind das eher nur allgemeine Hinweise für die Zukunft, deinen konkreten verlorenen Mails kommst du vermutlich leider nicht mehr auf die Spur.


    Gut, ich habe Backups. Der INBOX-File auf dem Server ist 1.6 GB. Schert sich TB darum? Ich weiß, daß TB sich über lokal zu große Inboxen beschwert.


    Grüße
    Christoph

  • Die Größe kann von daher ein Problem werden, da allgemein die Fehlergefahr steigt, wenn ein Programm ständig eine 1,6 GB große Datei öffnen muss. Keine Ahnung, ob du die Mails ja auch noch zusätzlich lokal heruntergeladen hattest.

  • "allblue" schrieb:

    Die Größe kann von daher ein Problem werden, da allgemein die Fehlergefahr steigt, wenn ein Programm ständig eine 1,6 GB große Datei öffnen muss. Keine Ahnung, ob du die Mails ja auch noch zusätzlich lokal heruntergeladen hattest.


    Es gibt keinen technischen Grund (außer der 2GB filesize Grenze in ext2fs - der Mailserver ist ein Debian, aber an die Grenze komme ich nicht heran), warum das Öffnen einer großen Datei Probleme machen muß. Es werden von TB doch wohl ohnehin nur die Header heruntergeladen und nur bei Bedarf der Inhalt.


    Ich hatte das bisher noch nicht als Problem betrachtet. Wenn ich morgens den Thunderbird starte, dauert es meist so eine halbe Minute, bis ca. 200 Emails (header) heruntergeladen sind.



    Habe aber jetzt mal die ganze INBOX heruntergeladen und auf dem Server geleert und werde noch mal beobachten, ob TB noch mal so unaufgefordert löscht.


    --
    Christoph

  • Hallo!


    Bei mir tritt ein scheinbar gleiches Problem auf.


    Thunderbird 3.1.3 - IMAP(Maildir) - Windows XP


    Ich erhalte sowohl unten in der Statuszeile als auch unter "Aktivitäten" eine Nachricht: "80 Nachrichten in "Posteingang" gelöscht". Ich beziehe mich hier nur auf eine der Nachrichten, sie taucht mit unterschiedlichen Zahlen von gelöschten E-Mails für unterschiedliche Konten auf.


    In den Einstellungen der Konten und aller Posteingangs-Ordner ist das automatische Löschen deaktiviert. Der IMAP-Server verwendet das Maildir-Format, womit Thunderbird auf keinen Fall gezwungen sein dürfte, Nachrichten aus Platzgründen komplett zu löschen. Mehr noch, in dem o.g. Posteingang befinden sich jetzt nur noch 13 eher kleine Nachrichten.


    Die Nachrichten wurden verhändnisvollerweise gelöscht und nicht in den Papierkorb verschoben.


    Welche Ursachen kann diese Meldung und die Aktion von Thunderbird noch haben?


    Wie kann ich das dauerhaft und endgültig unterdrücken? Ich muss ja jetzt Sorge haben, dass wichtige Emails verschwinden sobald ich den Thunderbird starte.


    Der Tipp mit den Backups ist nett gemeint, aber ein Backup dient ja nicht dazu, das planmäßige Verhalten von Thunderbird zu korrigieren. Ausserdem ist das selektive Zurückspielen eines Backups doch etwas aufwändig für die tägliche Routine. Zum dritten muss mir die Statuszeile auffallen, damit ich überhaupt merke, dass Thunderbird Mails entgegen der Kontoeinstellenungen gelöscht hat. Für mich stellt Thunderbird eher ein Hilfsmittel dar als eine ausfüllende Quelle der Beschäftigung, leider.


    Ich grüße in der Hoffnung auf Aufklärung
    Hans

  • Hallo,

    Zitat

    Es werden von TB doch wohl ohnehin nur die Header heruntergeladen und nur bei Bedarf der Inhalt.


    Dummerweise (empfinde ich persönlich so) ist TB seit 3.0 so eingestellt, dass alle Mails komplett auch im TB-Profilverzeichnis liegen. Das ist dir bekannt?
    Dieses "Bereithalten" oder auch "offline-Lesen" genannt übersehen viele User und wundern sich über die großen Mbox Dateien.
    Ging mir übrigens auch so.
    Außerdem gibt es dafür auch noch 2 Einstellungen an verschiedenen Orten. Eine globale (in den Konteneinstellungen) und eine Ordner abhängige (Rechtsklick, Eigenschaften, Synchronisation), die letzteren überschreiben die globalen Einstellungen. Auch wenn bei den globalen Einstellungen der Haken entfernt wurde, sollte man die Ordner alle darauf überprüfen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.1; de; rv:1.9.2.9) Gecko/20100825 Thunderbird/3.1.3


    Das Problem ist nicht mehr aufgetreten seit ich den Posteingang regelmäßig
    in einen lokalen Ordner verschiebe.


    Waren die 80 Nachrichten alt? Ich hatte damals den Eindruck, daß es sich bei meinen gelöschten um alte Nachrichten handelte, kann es aber auch nicht mehr nachvollziehen.


    Grüße
    Christoph

    Einmal editiert, zuletzt von chriskuku ()

  • Danke erstmal für die Antwort.


    Was ich nur nicht verstehe... Warum sollte Thunderbird Mails auf dem Server löschen, wenn es mit seinem lokalen Speicherkonzept nicht mehr klarkommt?


    Im übrigen hatte ich geschrieben, dass der von mir herausgepickte Ordner jetzt eine verschwindend geringe Größe aufweist. Auch vorher (mit 103 Nachrichten) war die Größe keineswegs dem kritischen Bereich nahe.


    Sowohl in den Konteneinstellungen als auch bei den Ordnern ist automatisches Löschen deaktiviert (wie erwähnt).


    Das automatische Herunterladen der nachrichten ist gut so. Es findet sich allerdings m.E. kein Hinweis darauf, dass das automatische Herunterladen zum mehr oder weniger wahlfreien (s.o.) Löschen von Nachrichten auf dem Server führt.


    ---


    Danke auch für die zweite Antwort.


    Das Verschieben in lokale Ordner kommt nicht in Frage, weil das dem Sinn vom IMAP-Server widerspricht. Ich nutze die Möglichkeit, alle Mails von verschiedenen Clients an verschiedenen Orten zu lesen. Mit MS-Outlook und älteren Thunderbird-Versionen ist dieses Problem auch nie aufgetreten.


    Die gelöschten Nachrichten scheinen gemischt alt und neu gewesen zu sein. Jedenfalls ist auszuschliessen, dass systematisch die ältesten Nachrichten gelöscht wurden.

  • Zitat

    Im übrigen hatte ich geschrieben, dass der von mir herausgepickte Ordner jetzt eine verschwindend geringe Größe aufweist.


    Wo hast du das überprüft? In TB selbst?
    Dort geht es nämlich nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich habe es daraus geschlossen, dass alle bis auf 2 Mails unter 1MB sind. Wenns denn ganz genau sein soll:


    #du -b Maildir
    4096 Maildir/new
    4096 Maildir/tmp
    4096 Maildir/.Junk-E-Mail/new
    4096 Maildir/.Junk-E-Mail/tmp
    4096 Maildir/.Junk-E-Mail/cur
    33351 Maildir/.Junk-E-Mail
    4096 Maildir/.Trash/new
    4096 Maildir/.Trash/tmp
    12112 Maildir/.Trash/cur
    44117 Maildir/.Trash
    22625258 Maildir/cur
    4096 Maildir/.Sent/new
    4096 Maildir/.Sent/tmp
    1590716 Maildir/.Sent/cur
    1624902 Maildir/.Sent
    4096 Maildir/.Workshops/new
    4096 Maildir/.Workshops/tmp
    1900232 Maildir/.Workshops/cur
    1917378 Maildir/.Workshops
    26355236 Maildir


    Oder kann es sein, dass die Datei im Thunderbird-Profil über 70x so gross ist wie die Mails selber? Ich hatte es ausserdem so verstanden, dass sich Thunderbird als "Cache" für die Mails begreift. Ein Cache darf keine Originale löschen, wenn er mal volläuft.


    Aber nochmal die andere Frage... gibts irgendwo eine Dokumentation, wann genau Thunderbird Mails von IMAP Konten automatisch löscht? Wenn es da mehrere Auslöser gibt, kann ich die ja mal alle Nacheinander abklappern und ausschliessen, und dann ggf. ein Ticket schreiben.


    Grüße!