Probleme beim Profil erstellen

  • Servus,


    habe auf einem weiteren Gerät TB installiert, als Admin eingerichtet - funktioniert. Dann mit einem anderen user das Profil angebunden, hat auch funktioniert. Jetzt ein weiteres Profil angelegt und somit ist das erste verschwunden. Der User hat zwar beide Ordner in den Profiles, geht aber immer nur in den ersten. Lustigerweise gibt es weder "Profil umschalten" noch "Profilmanager" unter Datei. (beim Admin steht es da noch). Auch über die "ausführen"-Aufforderung komme ich nicht zum Profilmanager, sondern nur direkt in den Posteingang.


    (TB 3.1, Thinkpad, WinXP Pro)


    Kann jemand helfen?


    Viele Grüße,
    Christian

  • Hallo,


    ich habe zwar schon viel im Forum gelesen, aber es funktioniert so nicht. Ich kann den ProfileManager nicht über Start starten. Statt dessen geht thunderbird auf. Ich wollte einfach ein Profil von meinem Rechner auf meinen Laptop übertragen.


    Danke im Voraus.


    Karen.


    Ich habe Version 5 unter Windows XP und benutze POP.

  • Kontrolliere im Taskmanager, ob der Vogel noch läuft, bevor Du den Profilmanager aufrufen willst.
    Das darf er nämlich nicht

  • Hallo,

    "frog" schrieb:

    <pfad>\thunderbird -P


    Das ist nicht ganz korrekt. Gebe ich den Pfad bei mir so ein, kommt eine Fehlermeldung.
    Fehler: der Pfad muss in diesem Fall (wegen der Leerzeichen!) in Anführungsstriche ("...") gesetzt werden.
    Aber bitte nur den Pfad, nicht aber was dahinter (-p) folgt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • "HaasUwe" schrieb:

    Einfach den Pfad und das "\" weglassen


    Dass geht aber nur, wenn TB nicht benutzerdefiniert installiert wurde.
    Bei mir hat der Programmordner nicht den Defaultnamen.
    Außerdem: was macht man, wenn man - wie bei mir - drei verschiedene TB-Installationen hat, weil ich niemals automatische Updates gestatte und ich eine neue Version immer erst längere Zeit teste, bevor ich sie endgültig benutze?
    Den Pfad mit einzugeben, ist daher die einzige universelle Möglichkeit, sie muss nur korrekt erfolgen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das mit nicht Standart-Pfad ist falsch, bei mir heißt er auch anders und trotzdem geht es.
    Es darf eben nur eine Installation vorhanden sein, wie es wohl bei 99,5% der Uswer ist

  • Ich kann nur dazu sagen, dass es bei einigen Usern und Betriebssystemen eben nicht geklappt hat, einfach nur Thunderbird einzutippen.
    Es gibt sogar Unterschiede - wie  rum  mal berichtet hat - ob man -p, -P oder -Profilemanager eingibt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    Es gibt sogar Unterschiede - wie rum mal berichtet hat - ob man -p, -P oder -Profilemanager eingibt.


    Unter Linux funktioniert -p nicht, nur -P.

  • Hallo,


    das

    "mrb" schrieb:

    Es gibt sogar Unterschiede - wie rum mal berichtet hat - ob man -p, -P oder -Profilemanager eingibt.

    muss an meinem System gelegen haben, mittlerweile ist es so

    "HaasUwe" schrieb:

    Unter Windows ist es egal,
    da funktioniert auch -PROFILEMANAGER

    und auch Mischformen wie -ProFileManaGer gehen durch (Win XP Prof)