IMAP: TB E-Mail-Syncronisation bei mehreren Rechnern?!

  • Hallo,


    ich nutze TB mit der IMAP Funktion.


    Ich habe auf meinem Notebook sowie meinem Heimrechner Thunderbird jeweils installiert. Beide Installationen greifen per IMAP auf die E-Mails zu.


    Folgendes Szenario nun:


    Ich rufe über mein Heimrechner morgens E-Mails ab - dieser "lädt" (IMAP) diese in TB rein.
    Mittags rufe ich dann ebenfalls E-Mails mit meinem Notebook ab - auch diese werden per IMAP in TB geladen. Ich lösche nun einige dieser E-Mails in Thunderbird.
    Rufe ich nun Abend auf meinem Heimrechner E-Mails ab, dann löscht er mir nicht die E-Mails die ich am Mittag mit meinem Notebook gelöscht habe.
    Auf dem Server sind die E-Mails auch gelöscht - nur Thunderbird hält den Posteingang nicht synchron.


    Die große Frage nun: Wieso?


    Wie gesagt auf beiden Installationen IMAP Funktionaltität aktiv!


    Jemand eine Idee?


    Danke Euch!


    VG
    Florian

  • Hi,


    das habe ich zuerst auch gedacht.
    Aber müsste nicht dann - IMAP-like - auch bei den "offline verfügbar gemachten Mails" sofort ein Synchronisieren - in diesem konkreten Fall ein Löschen - einsetzen?


    Was passiert, wenn du den betreffenden Ordner markierst, und auf "Abrufen" klickst?
    Hintergrund: Bei IMAP werden ja normalerweise auf dem Client exakt die auf dem Server bestehenden Verhältnisse angezeigt. Aber kein Server synchronisiert gleichzeitig sämtliche der mitunter sehr vielen Ordner. Also einfach mal anstoßen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo ihr beiden.


    Danke für Eure Antwort.


    Rothaut : Was heißt offline verfügbar machen? Ich habe bei allen Kontos unter Konto-Einstellungen jeweils bei Synchronisation und Speicherplatz den Punkt "Nachrichten dieses Kontos auf diesem Computer bereithalten" aktiviert.


    Aber wie von Peter beschrieben, müsste dennoch ja ein Abgleich mit dem IMAP Server stattfinden - jedenfalls meiner Logik nach und das tut es nicht.


    Ich spiele das Szenario von Peter mal heute Abend durch...kann mir aber nicht vorstellen, dass das eine Besserung bringt...


    Sonst noch Ideen? Bin ich wirklich der einzige mit der Problematik? :)

  • Hallo nochmal!


    Ich habe bei allen 5 Imapkonten das Kästchen Mails auf diesem Computer bereit halten, deaktiviert. Ich bin nicht sicher, ob das nicht doch die Synchronisation beeinflusst.

  • Habe die Option jetzt auch mal aktiviert und werde berichten! :)

  • Hallo,
    meine früheren Tests ergaben in der Tat, dass beim Löschen auf dem Server auch die "bereitgehaltenen" Mails in TB gelöscht wurden.
    Wenn sich dieses Verhalten nicht in neueren Versionen geändert hat, muss irgendeine Datei (vorzugsweise die *.msf) defekt sein und muss gelöscht werden.
    Auch ein Defekt der Datenbank (Datei ohne Endung) könnte möglich sein, glaube ich aber eher nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • So würde ich mir die Funktion auch vorstellen, das bereithalten soll ja nur dazu dienen, dass nicht jedesmal erneut die Mail heruntergeladen wird - sprich es wird gegached...dennoch ist es ja verwunderlich das nicht mit IMAP Server "gesynced" wird, wenn von einer anderen TB Installation E-Mails vom Server gelöscht wurden.


    Was genau passiert wenn ich die .msf Datei lösche? Muss ich mit einem Verlust irgendwelcher Einstellungen rechnen?



     Edit von Mod. rum ich habe das unnötige Fullqoute entfernt. Bitte nutze die Buttons Antworten oder QuickReply und qoute nur das Notwendige, sonst wird der Thread sehr unübersichtlich. Danke!

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Überflüssiges Fullqoute entfernt

  • guten Morgen!


    Wenn Du die MSF-Datei löscht, wird der Ordner, dem sie angehört auf Standardeinstellungen zurückgesetzt, also die Spaltenreihenfolge musst Du notfalls wieder so verändern, wie Du sie haben willst.

  • Hallo zusammen,


    die jeweilige MSF Datei der Inbox behebt das Problem kurzfristig, aber nach einiger Zeit besteht es wieder...nervig. Mich wundert, dass ich anscheinend der Einzige sein soll, der diese Probleme hat?!


    Hat jemand noch einen Tipp?


    VG
    Florian

  • Guten Morgen,


    also eins ist klar: Bereithalten der Nachrichten = Offline verfügbar machen heißt wirklich nur, dass die Mails komplett auf dem PC gespeichert sind und somit offline verfügbar. Aber der Abgleich aller Änderungen wird beim nächsten Verbinden dann eigentlich durchgeführt.


    Ist das Verhalten bei dir auch so, wenn du auf dem anderen PC löschst und dann mit dem Notebook abrufst?
    Teste mal einige Zeit im Thunderbird-SafeMode (Abgesicherter Modus) oder in einem mit dem Profilmanager erstellten Testprofil.