Einzelne Ordner sichern / exportieren

  • Ahoi aus HH,
    Da mein Internet-Anbieter 1&1 nur einen begrenzten Webspace für Mails anbietet, möchte ich einzelne Ordner auf meinem PC (Vista) sichern. Das alte Add-on "ImportExport" ist aber offenbar nicht mit Thunderbird 3.1.6 (IMAP) kompatibel. Gibt es ein neues Add-on. Oder eine Alternative zur Sicherung? Die Ordner müssten ich halt auch wiederherstellen lassen. Mit einem Komplett-backup ist mir leider nicht geholfen. Danke für Eure Antworten :)
    Scholli

  • Hallo Scholli,
    man sollte immer mit konkreten Daten hantieren - was ist

    Zitat

    Das alte Add-on "ImportExport"

    ?
    Falls du die ImportExportTools 2.3.5 meinst, die funktionieren mit TB 3.1.6. Ob es da bei IMAP Besonderheiten gibt, weiss ich nicht genau, vermutlich klappt es aber, wenn du die entsprechenden Ordner zum Offline-Lesen ausgewählt hast (Eigenschaften - Synchronisation).
    Alternative: (z.B.per Filter) alle Mails in einen lokalen Ordner kopieren oder verschieben.

  • Hallo,
    ich habe ImportExportTools installiert, das sollte funktionieren. Download ganz unten auf der Seite.


    Schöne Grüße
    Joni


    Edit: frog war schneller. Ob´s mit IMAP Probleme geben könnte, weiß ich ebenfalls nicht.

  • Danke für die Antworten. Mit der Version kann man die Ordner problemlos exportieren :)
    Zurück imprtieren geht leider nicht (Fehlermeldung: Imap wird nicht unterstützt). Habs getestet.


    Hier jetzt noch die Frage: Hat schon mal jemand eine weitere Version von Thunderbird (quasi eine offline-Version)
    installiert. Ich glaube man kann nicht ohne weiteres ein zweites Thunderbird-Programm auf ein und demselben Rechner installieren, oder? Ziel ist, wichtige, datenintesive Ordner in die offline-Version zu exportieren, damit ich Webspace spare und trotzdem jederzeit auf die Mails zugreifen kann. Die sind jetzt halt alle auf dem IMAP-Account.


    Ahoi Scholli

  • Wie schon erwähnt, du kannst die exportierten Daten in lokalen Ordnern im gleichen Profil speichern, auch ohne den Umweg Export/Import.

    Zitat

    Hat schon mal jemand eine weitere Version von Thunderbird (quasi eine offline-Version)


    Das geht auch, aber das willst du gar nicht, Du willst ein zweites Profil ;) - wenn überhaupt.

  • Kann ich damit auch Ordner so exportieren, dass die Mails im txt oder doc-Forum enthalten sind?
    Ich hab im Laufe der Zeit naemlich eine beachtliche Sammlung an Ordnern und archivierten Mails angehaeuft und wuerde
    nun gern - quasi - die Spreu vom Weizen trennen und den ganzen alten Stuff mal auf nem Speichermedium ablegen.
    Aus Nostalgie kann ich mich nur schwer davon trennen :redface:

  • Hallo t0x,


    Zitat

    Aus Nostalgie kann ich mich nur schwer davon trennen :redface:


    Und das kann ich sogar recht gut verstehen ... Mir geht es nämlich genau so.
    [Im Gegensatz dazu kann ich wirklich nicht verstehen, wie manche User GB-weise Maildatenbanken horten, indem sie das Medium E-Mail zum Versand von Massendaten und Riesenanhängen missbrauchen, und die riesigen Anhänge in der Maildatenbank belassen und gar aus dem Mailprogramm heraus öffnen. Anhänge, speziell riesige, soll man abtrennen und extern speichern. Dazu gibt es wirklich gute Add-ons wie den AttachmentExtractor]


    Zitat

    Kann ich damit auch Ordner so exportieren, dass die Mails im txt oder doc-Forum enthalten sind?


    Klares "Jein".
    Du kannst mit dem erwähnten Add-On "ImportExportTools" wirklich komfortabel sowohl einzelne Mails aber auch ganze Ordner in folgende standardisierte Formate nach "extern" abspeichern: .txt, .html und in das Standard-E-Mailformat .eml .
    Gerade letzteres ist sehr gut geeignet, die exportierten Mails wieder in ein beliebiges Mailprogramm zu importieren und dort als Mail weiter zu verarbeiten.
    Weiterhin kannst du auch einen ganzen Ordner als mbox-Datei exportieren, auch das hat für Auslagern und Reimport seine Vorteile.
    Und selbstverständlich kannst du erst zum eigenen "Spreu vom Weizen trennen" die Mails erst mal als Textdatei exportieren und nach dem Trennen die aufhebenswerten als mbox oder im .eml-Format, usw.


    Warum das "Jein"? Das proprietäte M$ .doc-Format wird natürlich nicht direkt unterstützt ... .


    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!