Signatur-Trennstriche unterdrücken [erl.]

  • Leider wurde dieser Thread von Peter Lehmann geschlossen, glücklicherweise konnte Admin Thunder trotz der Sperrung die von vielen erhoffte Lösung posten. Vielen Dank hierfür an Thunder!


    Ich wiederhole die Lösung nochmals, falls jemand auf diesen Thread stößt: Im Konfigurationseditor
    mail.identity.default.suppress_signature_separator auf true setzen


    Eventuell sollte man diesen Tipp im Wiki veröffentlichen - ich zumindest halte das für eine gute Idee.


    Vielen Dank auch an Peter für das Schließen des Threads, ohne den Sachverhalt zu klären!

  • Hallo,
    ich hoffe dir ist das Problem bekannt, wenn man deine Ausführungen befolgt.
    Denn der Signaturtrenner hat ja einen sehr wichtigen Grund und ist ja nicht zum Spaß dort.
    Wenn du den kennst, ist es OK.
    Andere User, die dies lesen, sollten sich also über den Hintergrund informieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo, [So viel Zeit sollte sein!]

    Zitat von "ZappoB"


    Eventuell sollte man diesen Tipp im Wiki veröffentlichen - ich zumindest halte das für eine gute Idee.


    wir veröffentlichen im Wiki keine Tipps, die etablierte Konventionen unterlaufen.

  • Zitat von "graba"


    wir veröffentlichen im Wiki keine Tipps, die etablierte Konventionen unterlaufen.


    Hallo :)


    Wowereit! Ich finde es schon schade, dass es überhaupt solch eine Möglichkeit gibt.


    Gruß Ingo

  • Hallo,

    Zitat


    wir veröffentlichen im Wiki keine Tipps, die etablierte Konventionen unterlaufen.


    Warum eigentlich nicht? Ihr könnt ja darauf hinweisen, dass dies nicht den Normen entspricht. Aber was spricht dagegen, die Entscheidung dem durchaus mündigen Anwender (sprich Kunden) zu überlassen?
    Sollte nicht gerade ein Programm wie Thunderbird offen für Wünsche der User sein, zumal dann, wenn sie sich so einfach realisieren lassen?
    Die Entwickler jedenfalls haben die Möglichkeit, dies zu konfigurieren, vorgesehen, ob nun versteckt oder nicht. Sie scheinen mir toleranter gewesen zu sein als so mancher hier im Forum. Etwas weniger Norm-moralischer-Zeigefinger täte hier durchaus gut - dafür haben wir doch schon die EU ;-)


    Ich selbst schätze den Trenner übrigens sehr, aber "wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall". Und das finde ich "auch gut so."


    Gruß


    Alexis

  • Zitat von "AlexisS"


    Warum eigentlich nicht?


    Hallo Alexis :)


    z.B. weil damit einige praktische Funktionalitäten verloren gehen. Was ist eine Signatur?


    Zitat


    was spricht dagegen, die Entscheidung dem durchaus mündigen Anwender (sprich Kunden) zu überlassen?
    Sollte nicht gerade ein Programm wie Thunderbird offen für Wünsche der User sein, zumal dann, wenn sie sich so einfach realisieren lassen?


    Solange die Änderung rein auf diesen einen Anwender beschränkt bleibt, spricht aus meiner Sicht überhaupt nichts dagegen. Wenn jemand z.B. unbedingt ein Theme braucht, bei dem der Bildschirm im Sekundentakt abwechselnd rosa und grün blinkt, soll mir das recht sein. Ich muss das ja nicht verwenden. Den Nachteil des fehlenden Signaturtrenners spüren aber alle Kontakte bzw. die gesamte Usenetgemeinde.


    Wenn Dir etablierte Standards egal sind, darfst Du Deine Mails auch gerne mit einem selbst ausgedachten Protokoll verbreiten. Wegen mir musst Du keineswegs eines der standardisierten Protokolle wie POP, IMAP oder SMTP verwenden. Die TB-Entwickler sollten unbedingt eine einfache Möglichkeit dafür vorsehen. Findest Du nicht?


    Mir ist es grundsätzlich auch völlig wurscht, wie viele Viren, Trojaner und sonstigen Dreck sich jemand auf seinem eigenen PC einfängt. Wenn jemand Spaß daran hat, habe ich damit kein Problem. Überhaupt nicht wurscht ist mir aber, sobald damit auch andere davon betroffen sind, z.B. wenn der Trojaner Kinderpornos verschickt und/oder sich weiterverbreitet.


    Gruß Ingo