"Später Senden" mit dann aktueller Zeit

  • Thunderbird-Version: v.11.0.1
    Betriebssystem + Version: MAC bzw. Windows
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):Open IT


    Hallo,


    wenn ich Mails über Datei > Später senden in den Postausgang packe und dann später versende, habe diese nicht die Zeitangabe des Versenden-Zeitpunktes, sondern die des Erstellungszeitpunktes. Die sollen aber den Zeitpunkt des Versendend als Absenderzeit haben. Finde dazu leider keine Lösung ...


    LG


    Basel

  • Hallo Basel,


    geht es um das AddOn "Send Later 3"?


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,


    Feuerdrache : Nein, es geht um die Ablage der Mail in den Ordner Postausgang (so verstehe ich Dich zumindest, Basel).


    Nun, ich wüsste leider auch nicht, wie man das ändern sollte. Wenn Du weißt, zu welchem Zeitpunkt die Mail verschickt werden soll, hilft Dir das erwähnte SendLater3 sicher weiter. Wenn das offen bleiben soll, hilft nur ein Speichern als Entwurf und späteres Absenden.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo,


    das Add-On hatte ich schon gesehen - das ist aber nicht das, was ich brauche. Danke euch für die schnellen Antworten.


    LG


    BASEL

  • Hi Basel,


    ja, wenn eine Mail mit "später senden" in den Postausgang verschoben wird, dann ist diese Mail fix und fertig zum Senden vorbereitet. Es sind auch die entsprechenden für den Client vorgesehenen Headerzeilen bereits geschrieben. Die Mails werden also nur noch im Postausgang zwischengeparkt, bevor sie an den smtp-Server gesendet werden.
    Quelltext Mail im Postausgang:

    Code
    1. Message-ID: <xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx@online.de>
    2. Date: Wed, 02 May 2012 14:24:19 +0200
    3. From: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx <xxxxxxxxxxxxxxxxxxx@online.de>


    Sicherlich kann man den Quelltext der dort liegenden Mail per Texteditor oder auch per Add-on nachträglich bearbeiten. Aber eine richtige Notwendigkeit dafür ist kaum gegeben. Ein Wissender kann sich ja jederzeit den Quelltext der empfangenen Mail ansehen, und dort tragen sich die genutzten Server ordentlich ein. Bsp.:

    Code
    1. Received: from s7.srv10.ffm.w-united.de .....
    2. by mx.kundenserver.de (node=mxbap3) with ESMTP (Nemesis)
    3. id xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx for xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx@online.de; Wed, 02 May 2012 08:42:32 +0200


    Ob die Add-ons für das zeitversetzte Senden dieses machen (also die Sendezeit manuell korrigieren) ist mir nicht bekannt.


    Ich will auch nicht ausschließen, dass man den Eintrag für den Zeitpunkt des Sendens nicht etwa durch eine entsprechende Anpassung in der prefs.js (per Einstellungen > Konfigurtion bearbeiten) verändern kann. Also dass der TB immer den tatsächlichen Sendezeitpunkt wählt. Aber wir haben da einige Spezialisten im Forum, die sich da perfekt auskennen ;-) (Ich locke sie jetzt mal ein wenig ...)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für die ausführliche Antwort und ich hoffe, dass dein Locken erfolgreich ist. .-)


    LG


    BASEL

  • Hallo Basel, hallo Peter,


    so sieht es bei SendLater3 aus:


    Zeitpunkt: Verfassen der Nachricht - SendLater-Befehl absetzen:


    Zeitpunkt: Senden der Nachricht durch SendLater:


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    kannst du mir mit 1,2 Sätzen erklären, was mir das jetzt bringt? *ratlos schau*


    LG


    BASEL

  • Hallo Basel,


    ob es Dir was bringt, weiß ich nicht. Zumal ja laut Deiner Aussage SendLater3 für Dich nicht in Frage kommt.


    Bezogen auf Deinen Eröffnungsbeitrag macht aber SendLater3 das was Du ja willst:


    Nicht den ja früher liegenden Verfassenszeitpunkt der E-Mail anzeigen, sondern den Zeitpunkt des tatsächlichen späteren Sendens der E-Mail.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrachen,


    wenn ich durch Änderung der Config o . ä. es hinbekomme, dass SendLater das kann, spricht nichts gegen SendLater.


    Mir ist nur nicht klar, was ich nun genau wo ändern muss. *Ein bisschen Begriffsstutzig sei*


    Danke + Grüsse


    Basel

  • Hallo zusammen,

    "Basel" schrieb:

    Mir ist nur nicht klar, was ich nun genau wo ändern muss.


    Eigentlich muss gar nix an der Standard-Einstellung der Erweiterung geändert werden. Es sollten nur die entsprechenden Symbole im Verfassenfenster in die Symbolleiste gezogen werden.


    Wenn nun eine Zeit für's Spätersenden angegeben wird, landet die Nachricht im Entwurfsordner (nicht im Postausgang) und wird zu gegebener Zeit daraus versendet und somit mit der tatsächlichen Sendezeit versehen.


    Gruß
    muellerpaul

    --
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  • Hallo,


    scheint tatsächlich mit dem Add-On grundsätzlich zu gehen. Werde das dann Freitag am Rechner, auf dem das gehen muss, installieren und mal sehen.


    Danke euch für die schnellen Antworten


    LG


    Basel