Absturz von TB 15.0 bei Nachrichtensuche [erl.]

  • Thunderbird-Version: 15.0
    Betriebssystem + Version: Win7 64bit Home Premium
    Kontenart: POP
    Postfachanbieter: Strato


    Seit ein paar Tagen stürzt TB bei der Nachrichtensuche regelmässig ab. Ganz normale Vorgehensweise wie vorher auch immer: Bearbeiten->Suchen-> Nachrichtensuche, dann gebe ich einen Sucbegriff ein und klicke auf Suchen. Die Auflistung der gefunden Mails beginnt ganz normal, noch bevor sie fertig ist stürzt TB allerdings komplett ab. Danach kommt nur noch die Absturzmeldung mit der Auswahl TB neu starten oder beenden. Ein Neustart des Systems half nur bei den ersten beiden Abstürzen, seither auch nicht mehr. Sonst funktioniert TB normal.


    Virus ist ausgeschlossen.


    Irgendjemand mit einer Idee was ich machen kann oder was da los sein könnte?

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Kann mehrere Ursachen haben.
    Beende TB, suche das Profil und dort die Datei global-messages-db.sqlite, lösche sie.
    Danach wird TB die Datenbank neu aufbauen und dafür auch etwas länger brauchen.
    Probleme können auch zu große Ordner (ab 500 MB) sein. Dazu das Add-on Extra Folder Columns herunterladen und damit die Ordnergröße überprüfen.
    Ergebnisse?
    Auch Ordner reparieren kann manchmal helfen: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo digimatt,


    dir wurden ja bereits dir richtigen Hinweise gegeben. Deshalb nur noch folgendes:
    Diese Bemerkung halte ich für sehr gewagt:

    "digimatt" schrieb:

    Virus ist ausgeschlossen.


    Niemand kann sich dessen sicher sein!


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Edit: Vollzitat gelöscht! Bitte zum Antworten die Buttons Antworten oder SchnellAntwort verwenden bzw. bei Einsatz des Buttons Zitieren nur das unbedingt Notwendige aufführen! Mod. graba


    Hallo Peter,


    da hast Du schon Recht, aber ich habe etwas mehr gemacht als meinen eigenen Virenschützer zu benutzen. Nachdem das mit TB angefangen hat habe ich die Platte ausgebaut, zu ARLT gebracht und dort auf Herz und Nieren prüfen lassen. Und um nahezu absolut sicher zu sein habe ich das zusätzlich noch von Gravis und einem weiteren PC-Laden machen lassen. Ergebnis war null in allen Fällen. Das hört sich vielleicht aufwändig an, aber das war es mir wert, da auf diesem Rechner auch Audioprogramme (Sequoia) laufen, mit denen ich teilweise meinen Lebensunterhalt bestreite.


    Gruss
    Matthias

  • Hallo mrb,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.


    "mrb" schrieb:


    Beende TB, suche das Profil und dort die Datei global-messages-db.sqlite, lösche sie.
    Danach wird TB die Datenbank neu aufbauen und dafür auch etwas länger brauchen.


    Habe ich gemacht, hat aber nichts gebracht.


    Zitat

    Probleme können auch zu große Ordner (ab 500 MB) sein. Dazu das Add-on Extra Folder Columns herunterladen und damit die Ordnergröße überprüfen.
    Ergebnisse?


    Der grösste Ordner war der Archiv-2012 Ordner mit 385MB, der war auch der Übeltäter. Ich habe zunächst 2 weitere Archivordner angelegt und die Mails dann gleichmässig darauf verteilt. Der originale Archivordner und der erste der neuen Archivordner haben dann funktioniert, der dritte mit ca. 118MB hat beim Suchen weiterhin zum Absturz geführt. Ich habe dann die darin befindlichen Mails aussortiert, teilweise in die ersten beiden Archivordner zuückkopiert und den Rest gelöscht. Seitdem funktioniert die Suche wieder problemlos.


    Zitat

    Auch Ordner reparieren kann manchmal helfen: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Das hat beim Posteingang die Lösung gebracht.



    Vielen Dank für die Tips,


    Matthias

  • Zitat

    Ich habe zunächst 2 weitere Archivordner angelegt und die Mails dann gleichmässig darauf verteilt.]


    Ich hoffe, du hast danach den Ursprungsordner komprimiert.


    Tipp:
    Posteingänge sollten leer und komprimiert sein.


    Nach mehrfachem Löschen oder Verschieben von Mails den Ursprungsordner komprimieren.


    Zum Lesen:
    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html
    http://www.thunderbird-mail.de…on/:Korrupte_Indexdateien


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw